Artikelformat

Die 3 wichtigsten Faktoren des Google Algorithmus

Wer eine Website oder einen Blog betreibt, möchte auch in den Suchergebnissen gefunden werden! Google hat die Faktoren um eine wichtige Kategorie ergänzt um wirklich gute Webseiten oder Blogs auf den Top-Plätzen der Suchergebnisse listen zu können.

2010 kam ein dritter wichtiger Faktor für die Beurteilung von Webseiten im Internet, durch den Google Algorithmus, hinzu. Davor waren die zwei wichtigsten Faktoren im Google Algorithmus die Anzahl der Backlinks und möglichst guter und einzigartiger Inhalt der Webseite!

Doch Google hat die Tricks mancher Webseitenbetreiber durchschaut und einen dritten und wichtigen Faktor in den Algorithmus aufgenommen…

3 wichtige Algorithmus Faktoren

Natürlich gibt es viele weitere Faktoren als 3. Diese drei wo ich dir nennen werde sind aber die ausschlaggebendsten! Was noch ein wichtiger Faktor ist, sind die Fehler die eine Webseite oder Blog im Quellcode hat. Je weniger Fehler im Code, umso besser können die Suchmaschinen die Seite lesen. Aber darauf wollte ich gar nicht eingehen, sondern auf die drei wichtigste Faktoren im Google Algorithmus…

Diese 3 Faktoren im Algorithmus sind:

  • Backlinks
  • Hochwertiger und einzigartiger Inhalt
  • Aktualität

Backlinks als Algorithmus Faktor

Es ist ja schon lange kein Geheimnis das viele Backlinks eine Webseite weit nach oben in den Suchergebnissen katapultieren können. Genau aus diesem Grund ist ja jeder auf der Jagd nach Backlinks im Internet.

Oft wird ja mehr für die Verlinkung der Webseite getan als für die eigentliche Inhaltserstellung, was für die Besucher natürlich sehr ärgerlich sein kann. Aber manchmal wird man auch aus Google nicht schlau, da ich nach dem letzten PageRank Update einige Webseiten entdeckt habe, die nur ein oder gar keine Backlinks haben, von Inhalten keine Spur und trotzdem einen PageRank 1 bekommen haben.

Aber trotzdem gilt, je mehr Backlinks und hier besonders von PageRank-Starken Seiten, umso besser für die Wertung durch den Google Algorithmus!

Guter und einzigartiger Inhalt

Google legt immer mehr Wert auf gute Inhalte, was natürlich für die Besucher von ganz besonderem Interesse ist! So bekommt ein Besucher, der in die Google Suchleiste einen Begriff eingibt, nur die Webseiten auf der ersten Seite präsentiert, die den besten und relevantesten Inhalt zur Suchanfrage beinhalten.

Dabei sollte auch ein Mindestmaß an Textlänge eingehalten werden, aber je länger und ausführlicher der Inhalt, umso besser die Suchergebnisse für die Webseite. Die Inhalte sollten auch nicht kopiert sein, da dies Google natürlich merkt und automatisch bei der Algorithmus Bewertung die Seite die kopiert hat in den Suchergebnissen schlechter platziert.

Neuer wichtiger Rankingfaktor

Backlinks und einzigartiger guter Inhalt waren früher genug um gute Ergebnisse in den Suchmaschinen zu bekommen und so hat man zeitweise Webseiten in den Top-10 von Google gehabt, die vom Inhalt her einzigartig waren, super verlinkt, aber die Inhalte schon ein oder mehrere Jahre nicht mehr aktualisiert waren. Das hat auch Google gemerkt und aus diesem Grund den Algorithmus Faktor der Aktualität in die Wertung mit einbezogen!

Aktualität als Algorithmus Faktor

Aus diesem Grund sah sich Google gezwungen auch diesen Wert mehr Bedeutung zukommen zu lassen und bezieht die Aktualität einer Webseite stärker in den Algorithmus ein als früher! So kann Google in den Suchergebnissen aktuelle Inhalte und aktuelle Webseite für die Besucher anzeigen und die Suchergebnisse sind somit auch entsprechend aktueller, als die Webseiten die auf den TOP-Plätzen angezeigt werden.

Natürlich sind hier die Weblogs im Vorteil, alleine schon von der Möglichkeit der schnellen Aktualisierung ihrer Inhalte! Genau aus diesem Grund greifen auch immer mehr Firmen auf Blogs zu, um so Besucher aus den Suchmaschinen auf den Firmenblog zu bekommen und so die Produkte den Kunden zu präsentieren.

Gute und aktuelle Blogs können so sehr viele Besucher von den Suchmaschinen bekommen und je mehr Besucher ein Blog hat, umso höher ist auch der Anteil an Käufern auf der Webseite.

Fazit:

Wenn man also viele Besucher von den Suchmaschinen erhalten möchte, muss man auf viele Backlinks achten, auf einzigartigen und guten Inhalt auf der eigenen Seite und stets frische Inhalte liefern, um in den Suchmaschinen Top-10 Plätze zu bekommen!


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.