Absprungrate verringern: So kannst du die Anzahl abspringender Besucher senken!

XOVI Banner

Die Absprungrate ist der Wert, wie viele Besucher auf die Seite kommen und ohne eine Aktion diese ziemlich schnell wieder verlassen! So oder so ähnlich kann man die Absprungrate beschreiben. Natürlich spielen da viele Punkte zusammen und die Werte lassen sich in Google Analytics weiter anpassen und so kommen dann auch genauere Werte zum Vorschein.

Wenn man die Werte jedoch in Google Analytics unverändert lässt, dann bekommt man oft Werte die unnatürlich Hoch sind und auch nie und nimmer stimmen können. Doch ich möchte hier eher Tipps geben, wie man die Besucher zu weiteren Aktionen verleiten kann, um so die Absprungrate zu verringern.

Meine Tipps die Absprungrate zu verringern

Die Absprungrate hat auch viel mit der eigenen Webseitenstruktur zu tun und wenn diese für die Besucher nicht einfach gehalten ist, werden diese natürlich schnell die eigene Seite wieder verlassen! Aus diesem Grund sollte man nicht nur auf die Inhalte großen Wert legen, sondern die Besucher versuchen immer weiter bzw. tiefer in die Seite zu führen. Das kann vor allem mit guten Artikeln geschehen aber auch mit…

  • guten Überschriften
  • gute Navigation und Menü-Überschriften
  • mit dem Design
  • nicht zuviel Werbung
  • schnelle Ladezeit
  • gute interne Verlinkung

Ich denke das diese Punkte für die Verringerung der Absprungrate sehr wichtig sind und da spielen dann auch bei einigen der Host eine wichtige Rolle! Das wäre bei der Ladezeit sehr wichtig… Wenn man einen Blog erstellt beginnt man diesen meist mit einem ganz normalen Host bzw. Webspace und nicht gleich mit einem eigenen Server. Aus diesem Grund sollte man einen Host wählen der schon beim Webspace etwas besser ist als andere. Eine Auswahl findest du hier!

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Die Überschrift

Die Überschrift ist das erste was ein Besucher von einem Artikel liest, sei es in den Suchergebnissen oder im RSS-Reader! Wenn die Überschrift nichts über den guten Inhalt aussagt, wird der Besucher auch nicht auf die Seite kommen, um den Artikel zu lesen. Deshalb sollte die Überschrift den Inhalt auf eine spannende Art wiedergeben, um so den Besucher sofort zu fesseln und zu einem Besuch zu verleiten.

Navigation und Menü-Überschriften

Auch hier sollten die Menüpunkte einiges über die Inhalte aussagen und so zum Klicken verleiten, um so den Besucher weiter auf der Seite zu halten! Die Navigation sollte gut zu finden sein und die Menü-Überschriften der Navigation sollten das Interesse des Besuchers fesseln, um zum Klicken zu verleiten und mehr in dem Bereich zu erfahren.

Das Design

Das Design sollte den Besucher ansprechen und sollte eher hell und klar sein…heller Hintergrund mit schwarzer oder dunkler Schrift sind am besten Lesbar! Dies ist ein ziemlich schwerer Punkt, den die Geschmäcker der Besucher sind verschieden und so kann es sein das dem einen Besucher das Design gefällt aber den nächsten abstösst…hier muss man eben Experimentieren, um ein Mittelding zu finden.

Die Werbung

Die meisten Besucher finden zuviel Werbung abstossend und mit zuviel oder zu agressiver Werbung kann man einige Besucher verlieren! Hier heißt es eine Ausgewogenheit zu finden und die Werbung nicht zu übertreiben und schon garnicht die Werbung so zu plazieren das es den Besucher beim lesen der Artikel stören könnte! Weiter will ja Google in Zukunft Seiten mit störender Werbung und agressiver Werbung aus den guten Suchergebnissen verbannen und weiter nach hinten reihen…hier ist ein Artikel dazu!

Interne Verlinkung

Bei der internen Verlinkung spielen auch noch die Überschriften und die Navigation mit eine Rolle die hier zu beachten ist! Natürlich muss die interne Verlinkung gut gesetzt sein, doch wenn hier die Überschriften nicht gut sind, wird der Besucher auch nicht weiter darauf Klicken. Aus diesem Grund sollten die Überschriften von Anfang an so gewählt werden das diese den Besucher fesseln und zum weiterklicken animieren.

Ladezeit, Inhalte und andere Punkte

Wie ich schon am Anfang gesagt habe, ist die Ladezeit mit ein wichtiger Punkt für die Verweildauer bzw. für die Verringerung der Absprungrate und sollte mit einem guten Host so gering gehalten werden wie nur möglich. Weiter kann man diverse Plugins benutzen, um die Ladezeit zu minimieren und so die eigene Seite für den Besucher noch attraktiver zu machen. Dazu folgt aber noch ein eigener Artikel.

Affiliate School

Online Kurs: Affiliate School Masterclass

Affiliate School Lerninhalte
  • Schnellausbildung zum Online Marketer
  • Enorme Zeitersparnis und steile Lernkurve
  • Ideal für Anfänger geeigent
Affiliate School Button

Die Hauptrolle spielt natürlich der Inhalt der Seite! Wenn dieser gut und sehr ausführlich ist, hat man schon einen grossen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Aus diesem Grund sollte man dem Besucher einen echten Mehrwert liefern und jeder Artikel sollte soviele offene Fragen zum Thema beantworten wie nur möglich.

Natürlich bleiben immer wieder mal Fragen unbeantwortet und hier sollte man die Kommentare zu nutze machen und wenn dort Fragen auftauchen, kann man dann zu diesem Thema einen neuen Artikel verfassen und einen Verweis auf den anderen Artikel einbauen (interne Verlinkung!!!).

Der Rest besteht aus Experimentieren und selber zu testen, was die Absprungrate auf der eigenen Seite verringert und was der seite nichts bringt…das muss man dann selber herausfinden und dementsprechende Veränderungen vornehmen!

Fazit

Jeder Blog- und Webseitenbetreiber sollte darauf achten das die Absprungrate so niedrig wie möglich ist und immer etwas testen, um die Absprungrate zu verringern! Natürlich kommt das der Statistik zugute und was noch wichtiger ist, der Besucher wird mehr Freude mit der Seite haben.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

31 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.