Artikelformat

So kannst du mit AdFly Links Geld verdienen

Das Portal Adfly bietet eine einfache Möglichkeit, mit dem Setzen von Links Geld zu verdienen. Das ganze funktioniert folgendermaßen:

Nach einer unkomplizierten Anmeldung bei Ad.fly hat man die Möglichkeit, einen beliebigen Link (beispielsweise zu einem Artikel in seinem Blog) in einen AdFly Link umwandeln zu lassen. Man erhält nun von AdFly einen neuen gekürzten Link, über den man wieder beim ursprünglich eingegebenen Link landet, und den man beliebig auf mehreren Internetseiten einfügen kann.

Wie kann man mit Adfly verdienen?

Wenn jemand auf deinen Adfly Link klickt wird ihm zuerst fünf Sekunden lang eine Werbeseite angezeigt, bis er zur eigentlichen Seite weitergeleitet werden kann.

Wieviel Geld man nun pro Klick verdient ist von der Herkunft des Traffics abhängig, in der Regel erhält man aber pro Klick 0,001 $, was ungefähr 1 $ pro 1000 Klicks entspricht.

Warum Ad.fly durchaus lohnenswert ist

Der größte Vorteil von Ad.fly ist, dass man sich sehr leicht anmelden kann und für den Klick auf Links auch noch Geld bezahlt bekommt. Da man sowieso Links öfter mal kürzen möchte, eignet sich der URL-Shorter von Ad.fly besonders gut, weil man durch das Verlinken und die entstanden Klicks bereits Geld verdienen kann.

Zudem benötigt benötigt man nicht einmal eine eigene Internetseite, um mit Adfly Links Geld zu machen. Denn das veröffentlichen der Adfly-Links auf allen möglichen Kanälen (beispielsweise Twitter, Facebook, Foren,…) ist bei Ad.fly ausdrücklich erlaubt!

Außerdem bietet Ad.fly auch die Möglichkeit, mit Links auf Seiten Geld zu verdienen, bei denen es sonst schwer ist, bei Partnerprogrammen aufgenommen zu werden. Bei Adfly entfällt ein langwieriger Bewerbungsprozess, dafür sind allerdings die Provisionen tendenziell geringer.

Natürlich möchte der Anbieter ein großes Stück vom Kuchen

Der einzige denkbare Nachteil an Adfly dürfte sein, dass AdFly natürlich auch etwas verdienen möchte. Daher fließen, abhängig vom generierten Umsatz, zwischen 20 und 30 Prozent der Einnahmen an Adfly. Das sollte allerdings gerechtfertigt sein, die Vorteile überwiegen doch deutlich. Dank der vielen Werbepartner von Adfly kann es sich teilweise schon lohnen, Links auf sehr trafficstarken Seiten zu setzen. Natürlich an einer Stelle, wo sie oft geklickt werden 😉

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

22 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.