Artikelformat

AdSense Richtlinien: So kannst du eine Sperrung bei Google AdSense vermeiden!

XOVI Banner

Hier möchte ich nun einmal auf die Spielregeln eingehen an die du dich unbedingt halten musst, um nicht aus dem AdSense Programm ausgeschlossen zu werden und um eventuelle Regressansprüche gegen dich zu vermeiden. Denn Google betreibt das AdSense Programm unter sehr strengen Richtlinien.

Ich werde dir nun einmal die wichtigsten Regeln vorstellen. Diese bieten jedoch keinen Anspruch auf Aktualität und werden von mir nur in verkürzter Form dargestellt. Deshalb ist es wichtig das du dir die Richtlinien von Google AdSense genau durchliest.

  • Klicke nie auf deine eigenen Anzeigen: Google hat viele Möglichkeiten ungültige Klicks zu erkennen. Welche das sind erfährst du hier.
  • Fordere andere nicht auf, auf deine Anzeigen zu klicken: „Klicken Sie hier“ oder „Unterstütze uns“ sind ebenso verboten wie Freunde und Bekannte zu bitten auf deiner Website die Werbeeinblendungen zu klicken.
  • Ändere den von AdSense gelieferten Code nicht: Ein grober Verstoß gegen die Google AdSense Privacy der zum sofortigen Ausschluss aus dem AdSense Programm führt.
  • Nimm nicht an Klicktauschprogrammen teil: Google erkennt diese Klicks ziemlich schnell und wird dein Konto sperren.
  • Kaufe keinen Traffic für deinen Blog: Deine Website ist kaum bekannt, keine wichtige Website oder Blog verlinkt zu dir? Dennoch hast du viel also wirklich sehr viele Besucher? Nun auch das kann Google erkennen und es kann zum Abschluss aus dem Programm kommen.

Halt dich an die Spielregeln. Du wirst sehen, dass du mit AdSense, meinen Tipps zur Optimierung und etwas Zeit und Geduld gute Einnahmen erzielen wirst.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

20 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.