Adult SEO: So kriegt man gute Links für schmutzigen Content!

XOVI Banner

Die Geschichte von Gerald der mit geile Tore auf ein Fußball Video verlinkt hat und dort nun eine Erotik Seite vorfand lässt sich auch aus umgekehrter Sich betrachten: Wer Keyword Links auf schmutzigen Content haben möchte muss nur beim Linkbaiting clever sein und nach einigen Monaten den Inhalt austauschen.

So geht das Ganze

Man nehme z. B. ein T-Shirt mit Ausschnitt steckt zwei Möpse (diese komischen untersetzten Hunde) rein und stellt davon ein Foto auf die eigene Funseite mit einem ansprechenden Teaser, zum Beispiel behaarte Möpse verunstalten jedes Dekolleté. Dann trägt man sich in alle Fun-Link-Dumbs ein die man finden kann und hofft, dass noch ein paar Links aus Foren und Fun-Blogs nachrutschen. Im Zweifelsfall kann das ja der eigene Account im jeweiligen Forum übernehmen.

Nach 6 Monaten tauscht man die Hunde durch ein wenig Erotik aus und profitiert weiterhin von den Linktexten. Alternativ kann man die Seite auch löschen und per 301 auf den Adult Content einer anderen Domain weiterleiten.

Fazit

Gerade im Funbereich gibt es tausende Möglichkeiten, da für eine bestimmte Zielgruppe das Erwähnen von Wörtern wie Möpse schon lustig ist. Irgendein lustiges Bild mit einem Dildo oder einen Vibrator wird sich bestimmt auch finden lassen. Sagt brav dankbar für diesen geilen Tipp 😉

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

29 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.