Artikelformat

So findest du Affiliates für dein digitales Produkt

Du hast einen eigenen Shop oder vertreibst ein eigenes digitales Produkt (eBook, Videokurs oder was ganz anderes)? Du hast bereits ein Affiliate Programm (Partnerprogramm) oder willst gerade ein Partnerprogramm aufsetzen, weißt aber nicht, wo du die richtigen Affiliates findest und wie du diese am besten ansprichst?

Ich mache das immer so:

Ich suche via Google nach den Begriffen, unter denen auch ich oder mein Produkt gefunden werden sollen. Nun scrape ich mir die URLs der anderen Seiten, den Namen und die Anschrift sowie die Telefonnummer raus und packe die in eine XLS.

Daraus erstelle ich dann ein absolut individuelles Serienschreiben, welches ich offline verschicke – so richtig via Brief mit Briefmarke und richtigem Brief mit eigener, händischer Unterschrift. Das Schreiben baue ich – wie schon gesagt – extrem individuell, persönlich – und vor allem witzig auf. Ich versuche den potenziellen Affiliate zu bauchpinseln und ihm die Vorteile mein Produkt oder meinen Shop zu vermarkten eindeutig aufzuzeigen.

Mein absoluter Joker: Ich nutze Briefumschläge und Werbemittel, die sich von der übrigen Post abheben.

Dieses Vorgehen hat mehrere Vorteile:

  • Gegenüber Emails hast du einen eindeutigen Vorteil
  • Der Affiliate fühlt sich gebauchpinselt
  • Du suggerierst deutlich besseren Support (Vorteil)
  • Du wertschätzt seine Arbeit, indem du dir Arbeit gemacht hast

So komme ich immer an genau die Affiliates ran, die ich will. Als Bonus kannst du beispielsweise einen Flyer beilegen, der dein Partnerprogramm kurz und knapp beschreibt. Vor allem für digitale Produkte funktioniert das sehr gut!

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

32 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.