Artikelformat

Artikel Ideen: Der offizielle “77 Ideen für Blogartikel”-Rettungsplan!

XOVI Banner

Natürlich ist deine Nische deine Welt. Du liest täglich darüber, beschäftigst dich eingehend damit, sprichst mit anderen über das Thema und all die Dinge, die du darüber weißt. Du gehst also auf in deinem Blogthema. Und als du gestartet bist dachtest du: “OMG, meine Ideen sind unüberschaubar. Ich könnte jeden Tag darüber schreiben. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, soviel Spannendes schwirrt mir im Kopf rum”

Aber es kommt der Zeitpunkt: “Puh, morgen muss ein Blogartikel erscheinen. Worüber schreibe ich morgen? Habe gerade gar keinen Plan.” Tatsächlich? Du hast gerade keine Ideen für Blogartikel? Man könnte es auch Schreibblockade nennen? Natürlich kannst du doch entscheiden, nicht zu erscheinen, wenn du nicht weißt, worüber du schreiben willst. Allerdings ist es vorteilhaft, wenn du auf deinem Blog ständig am Ball bleibst. So behältst du nämlich vor allem deine Stammleser. Schreibst du länger nichts mehr, gehen einige Stammleser verloren.

Ok, als einfach “nicht erscheinen” ist keine Option. Was also tun? Die Lösung ist einfach: Du ziehst dir die folgende Liste mit Ideen für Blogartikel rein. Danach weißt du was du tun sollst. Und zwar (wenn du möchtest) monatelang.

(Die Liste ist thematisch nicht geordnet, weil ich für das Ordnen meiner Gedanken und der Research-Ergebnnis mehr Zeit hätte aufbringen müssen, als für das Schreiben dieses Artikels. Und weil ich denke, dass eine thematische Gliederung keinen Sinn macht, weil diese immer subjektiv und daher für andere unbefriedigend ist. Somit lasse ich es gleich von vornherein)

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button
  1. Checke worüber in Social Media Gruppen und Seiten in deiner Nische diskutiert wird
  2. Durchforste Kommentare auf anderen Blogs
  3. Erstelle eine Liste der üblichen Fehler in deiner Nische
  4. Befrage andere Blogger
  5. Frage deine Publikum auf Twitter oder Facebook und veröffentliche die Ergebnisse
  6. Widerlege ein “allgemeingültiges Gesetz” in deiner Nische
  7. Erstelle eine Liste mit den besten YouTube Videos in deiner Nische
  8. Schreibe Blog-Rückblicke (monatlich, jährlich)
  9. Erstelle eine Liste von Präsentationen (Ted Talks etc) in deiner Nische
  10. Stelle eine Liste mit Gratis Tools zusammen
  11. Erstelle eine Liste mit den besten kostenpflichtigen Tools (eCourses, eBook, Hörbücher etc.)
  12. Mache eine “Must Read” Liste für deine Nische
  13. Erstelle eine Liste und empfehle andere Blogger in deiner Nische
  14. Erstelle eine Liste und empfehle Podcasts in deiner Nische
  15. Schreibe eine Schritt-für-Schritt-Anleitung
  16. Schreibe einen Produkt-Test
  17. Fasse etwas zusammen (Buch, eCourse, Blog-Artikel)
  18. Schreibe eine Manifest
  19. Gib etwas von dir Preis oder mache eine Geständnis
  20. Schreibe einen satirisch-zynischen Post
  21. Schreibe einen Artikel für komplette Anfänger
  22. Hole dir Gastartikel
  23. Mache eine Interview mit Opinion Leadern oder anderen Bloggern
  24. Schreibe über die Art und Weise wie du arbeitest
  25. Beschreibe Erfahrungen und Dinge, die du über deine Nische gelernt hast
  26. Beschreibe Erfahrungen und Dinge, die du über das Leben gelernt hast
  27. Veröffentliche eine Info-Grafik
  28. Bearbeite ein YouTube Video (achte auf die Rechte)
  29. Ziehe Parallelen zwischen einem Film oder Buch und deiner Nische
  30. Erkenne worüber die Blog-Buddies in deiner Nische nicht schreiben
  31. Erzähle deine Geschichte
  32. Stelle einen Sneeze-Post zusammen (eine Übersicht der besten Artikel auf deinem Blog zu bestimmen Themen)
  33. Bringe eine bekannte Persönlichkeit und deiner Nische miteinander in Verbindung
  34. Erzähle deine Geschichte
  35. Lasse hinter die Kulissen blicken (So entsteht ein eCourse)
  36. Bedanke dich bei deinem Publikum
  37. Sammle Spenden für eine gute Sache
  38. Beschreibe und erläutere deinen Erfolg: Wie ich in XX Stunden XX Geld verdiente
  39. Veröffentliche die Zukunftspläne für deinem Blog
  40. Mache eine Leserbefragung
  41. Stelle die besten Zitate aus deiner Nische zusammen
  42. Veranstalte einen Wettbewerb
  43. Schreib eine Artikelserie
  44. Schreibe über die Top-Mythen in deiner Nische und widerlege diese
  45. Mache einen Keyword Research und schreibe über das, was Menschen suchen
  46. Mache einen Amazon-Research
  47. Schreibe FAQs für deine Nische
  48. Schreibe über Reiseerfahrungen, die zu deiner Nische passen
  49. Starte eine Blogparade
  50. Wirf ein Blogstöckchen
  51. Erstelle eine Checkliste für deine Nische
  52. Schreibe über etwas, was du in deiner Nische bedauerst
  53. Schreibe über wenig oder unbekannte Fakten in deiner Nische
  54. Teile deine Erfahrungen von Nischen-Events, die du besucht hast
  55. Schreib deine Bucket-List (Dinge, die du machen möchtest bevor du….)
  56. Schreibe wie man etwas Aufwändiges, Schwieriges oder Langwieriges wirklich schnell erledigt
  57. Beantworte Fragen, die du beim Start in deiner Nische hattest
  58. Empfehle interessante Menschen für deine Nische auf Twitter, Facebook & Co
  59. Schreibe, was dich beflügelt, inspiriert oder warum du deine Nische so toll findest
  60. Schreibe, was Bloggen für dich verändert hat
  61. Veröffentliche ein Liste inspirierende Filme oder Songs für deine Nische
  62. Mache einen Screencast oder ein Tutorial-Video (Wie du in 1 Stunde einen Web-Shop aufbaust)
  63. Lass dich von Branchen-News oder anderen Blogartikeln inspirieren
  64. Schreibe eine “Antwort” auf einen Blogartikel eines Kollegen
  65. Mache einen Artikel aus einem deiner Kommentare auf anderen Blogs
  66. Zeige Nischentrends auf
  67. Mache Prophezeiungen
  68. Erkläre warum du bestimme Dinge auf deine Art machst (Warum ich nur mehr Bücher auf meinem Kindle lese)
  69. Schreibe über Erfolgsgeschichten in deiner Nische
  70. Schreibe ein eBook und veröffentliche es kostenlos auf deinem Blog
  71. Erstelle eine Liste von Gratis eBooks anderer Blogger
  72. Mache einen Blick in die Zukunft deiner Nische
  73. Schreibe über Do’s and Don’ts, über Must Haves und Nice to Haves
  74. Erstelle eine Übersicht deiner besten Blogartikel
  75. Erstelle eine Übersicht deiner schlechtesten Blogartikel
  76. Erstelle eine wirklich lange Liste mit Tipps (wie diese)
  77. Schreibe einen Artikel über Blogartikel-Ideen (wie dieser)

Solltest du ergänzende Ideen für Blogartikel haben, dann ab in die Kommentare damit. Wenn nicht, wünsche ich dir viel Spaß in den nächsten Monaten mit deinem Blog. Was du schreiben sollst, weißt du ja jetzt 🙂

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

21 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.