Backlinks verkaufen: Infos über den Linkverkauf und -Einkauf!

XOVI Banner

Nach den Google Updates und den damit verbundenen Veränderungen bei der OffPage Optimierung, fragen sich viele zurecht wie man jetzt beim Backlink-Aufbau vorgehen soll! Backlinks sind immer noch ein wichtiger Faktor für die Bestimmung der Rankings einer Seite in den Suchmaschinen, doch minderwertiger Backlink-Aufbau wurde gerade in letzter Zeit von Google bestraft und wie es aussieht hört es mit den Strafen auch nicht so bald wieder auf.

Doch um eine Seite in den Rankings weiter steigen zu lassen sind Backlinks wichtig und die Optimierung der Seite im OffPage Bereich nicht zu vermeiden, jedoch muss man auf hochwertige Contentlinks aus guten Blogs setzen, um bessere Rankings zu erreichen…

Gute Backlinks verkaufen und kaufen

Google wollte eigentlich die Seiten aus dem vorderen Bereich des Index verbannen, die zu viele minderwertige Backlinks haben und somit der Verdacht auf einen unnatürlichen Linkaufbau entsteht! Viele Seiten haben in der Vergangenheit zu viele Backlinks aufgebaut, die noch dazu aus schlechten oder unnatürlichen Quellen stammen und somit musste der Suchmaschinengigant etwas gegen diese Seiten unternehmen.

Beim Backlink-Aufbau sollte ein natürlicher Linkmix aus vielen unterschiedlichen Quellen erstellt werden und bei den Ankertexten sollten keine Moneykeys verlinkt werden, sondern lieber aus dem Fliesstext heraus verlinkt werden, was einer natürlichen Verlinkung gleich kommen soll.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Für den Beginn beim Backlink-Aufbau für eine Seite kann man ruhig ein paar

  • Bookmarks
  • Webkataloge
  • Kommentare
  • Artikelverzeichnisse
  • uvm.

nutzen, jedoch sollte man sich diese auch genau ansehen und die Qualität prüfen, aber mit diesen Quellen auch nicht übertreiben, den dann setzt man einen neue Seite schnell schon zu Beginn ins Abseits!

Nachhaltiger Backlink-Aufbau

Wenn man für die Grundstruktur, mit den eben genannten Backlink-Quellen gesorgt hat, kann man dann zum nachhaltigen Backlink-Aufbau übergehen und Backlinks aus guten Blogs oder Seiten aufbauen! Doch wie kommt man an gute Backlinks von guten und hochwertigen Seiten oder noch besser zu Contentlinks aus guten Blogartikeln, die auch noch themenrelevant für die eigene Seite ist?

Hier hat man dann mehrere Möglichkeiten, wobei zwei davon am einfachsten zu realisieren sind

  1. Gastartikel schreiben
  2. Backlinks aus Blogartikeln kaufen

Natürlich sind auch diese beiden Methoden mit Arbeit verbunden, wenn man alles selber machen muss, den dann fängt alles einmal mit der Recherche nach geeigneten Blogs und Seiten an, danach erfolgt die Kontaktaufnahme und vielleicht dann das setzen der Backlinks.

Bei den Gastartikeln hat man noch die leichtere Aufgabe, wenn man auch entsprechend Zeit hat und auch gute Artikel verfassen kann, die dann auch von hochwertigen Seiten angenommen und veröffentlicht werden. Einfacher geht es mit dem Kauf von Backlinks auf guten Seiten, wenn man das über ein entsprechendes Portal macht, das sich mit diesem Bereich befasst und eine Auswahl an Seiten und Blogs zu verschiedenen Themen hat.

Affiliate School

Online Kurs: Affiliate School Masterclass

Affiliate School Lerninhalte
  • Schnellausbildung zum Online Marketer
  • Enorme Zeitersparnis und steile Lernkurve
  • Ideal für Anfänger geeigent
Affiliate School Button

Kaufen und verkaufen von Backlinks

Der Backlink-Handel, somit der Kauf und Verkauf von Backlinks, funktioniert auf entsprechenden Portalen eigentlich ziemlich einfach und dabei kann man auch immer selber entscheiden für welchen Zweck die Backlinks sein sollen.

Wenn man die Backlinks nur für neuen Traffic benötigt und um eine Seite bekannter zu machen, dann können die Backlinks auch ruhig gekennzeichnet werden und dienen dem alleinigen Zweck die Reichweite der Seite zu erhöhen. Sollen die Backlinks zum verbessern und stärken der Rankings sein, dann benötigt man gute “dofollow” Backlinks aus hochwertigen und thematisch passenden Inhalt.

Solche hochwertigen Backlinks findet man auf Seiten wie “SeedingUp” und bekommt gleich eine komplette Auswertung der entsprechenden Seite angezeigt und kann sich so die besten Seiten für sein Linkbuilding aussuchen. Das gute ist natürlich das Seiten zu jedem Thema vorhanden sind und man so die ganze Arbeit für eine aufwändige Suche und Analyse sparen kann.

So findet man zu jeder Seite passende Blogs und somit Backlinks aus Blogcontent und kann ganz schnell und bequem die Rankings der eigenen Seite verbessern, aber auch sicher sein das die gesetzten Backlinks von Dauer und nachhaltig sind. Natürlich müssen die Backlinks auch von echten Bloggern und Seitenbetreibern kommen und auf lebenden und gepflegten Seiten gesetzt werden!

Genau hier ist auch der Vorteil für die Gegenseite, dem Seitenbetreiber, den dieser kann seine Seiten über SeedingUp gezielt vermarkten und so mit den Inhalten im Blog oder auf der eigenen Seite Geld verdienen. Hier ist es vorteilhaft wenn man viele gute Seiten betreibt, zu möglichst vielen Themen, den dann bekommt man auch laufend Aufträge und kann mit steigenden Einnahmen für das erstellen von guten Content rechnen, den die Vergütung bekommt man, aufgeteilt auf mehrere Monate, ausbezahlt!

SeedingUp bietet dabei 3 verschiedene Preisstufen und jeder kann den Preis, nach Qualität der eigenen Seiten, selber bestimmen.

Backlinks verkaufen und kaufen über SeedingUp

Somit bietet SeedingUp einen guten Platz für Seitenbetreiber und Blogger um Backlinks verkaufen und kaufen zu können und so, für die eine Seite, hochwertiges Linkbuilding betreiben zu können und für die andere Seite, um die eigenen Seiten vermarkten zu können und Geld zu verdienen!

Die Möglichkeiten auf SeedingUp decken dabei den gesamten OffPage-SEO Bereich ab:

  • Text-Links
  • Post-Links
  • Blog-Posts
  • Presell-Pages

Ich denke das man über das Portal von SeedingUp sehr einfach zu hochwertigen Backlinks kommen kann und dabei bekommt man auch gleich eine gute Auswertung der entsprechenden Seite mitgeliefert und kann sich so über die Stärken und Schwächen einer Seite einen Überblick verschaffen und entsprechend auswählen.

Aklamio

Cashback Partnerprogramm: Aklamio

Aklamio Funktionen
  • Alle Programme direkt verfügbar
  • Extrem viele Advertiser
  • Auch ohne Website direkt loslegen
Aklamio Button

Fazit

Hochwertiges Linkbuilding kann auch ganz einfach gemacht werden, wenn man den richtigen Partner zur Stelle hat, der eine große Auswahl an guten Seiten bieten kann und so für jedes Thema das passende Umfeld bietet…

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

24 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,83 von 5

Loading...
1 Kommentar
  1. Nick

    Es gibt für Seiten-Betreiber verschiedenen Möglichkeiten, an gute Backlinks zu kommen. Wichtig ist in diesen
    Zusammenhang, dass die Backlinks von thematisch passenden Webseiten kommen müssen und idealerweise aus Artikel-Texte heraus.
    Die Fußzeile sollte hingegen nicht genutzt werden.
    Also ich habe Backlinks gekauft bei. http://www.necmai.com

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.