Bad Neighbourhood: Was genau ist das?

XOVI Banner

Bad Neighbourhood auf gut deutsch “schlechte Nachbarschaft”, soll so manche Website schon geschafft haben. Doch was ist Bad Neighbourhood und wie verhindere ich das?

Bad Neighbourhood schafft man sich selbst, indem man Links auf Seiten setzt, die von Google wegen eines Verstoßes gegen die Richtlinien “geächtet” sind. Dies zu erkennen ist meist gar nicht so einfach. Ein Kriterium ist, dass kein PR angezeigt wird. Das ist gerade bei Seiten, die bereits einen PR hatten, mit Vorsicht zu genießen. Jüngere Seiten sind logischerweise erst einmal ohne PR. Gerade wenn, wie im Moment, so ein PR-Update auf sich warten lässt.

Hat die komplette Domain einen PR0 UND ist nicht in den SERPs gelistet, sollte man wirklich aufmerksam werden. Natürlich kann es auch einfach sein, dass die Seite zu neu ist, um beides zu haben. Deshalb ist es nicht gerade einfach, zu wissen, auf welche Seiten man lieber nicht verlinken sollte.

Bad Neighbourhood schadet der eigenen Seite. Es soll zu Abstrafungen und schlechterem Ranking kommen. Deshalb prüfe, wer sich ewig bindet… 😉

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button
SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

26 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.