Artikelformat

Einleitende Zusammenfassung für Blogposts schreiben! – Ja oder Nein?

Ich will beginnend mit diesem Post antesten, ob eine einleitende Zusammenfassung dem online Leseverhalten besser gerecht wird.

Ich muss wohl im Laufe meiner Ausbildung schon tausende Male hören, dass ein Aufsatz, eine Diplom-Arbeit, ein Business-Plan, ein Lebenslauf usw. immer mit einem ‘Executive Summary’ zu beginnen habe.

Der Grund leuchtet ja auch ein: Keiner hat für nix Zeit, also fasse Dich kurz, bring’s auf den Punkt! Und das ist online nicht anders: RSS-Abonnenten beispielsweise lesen zu einem großen Prozentsatz nur die Überschrift. Die Geduldspanne beim online Lesen beträgt eben nur einige wenige Sekunden. Gelingt es nicht, mit der Überschrift – oder mit einer Kurzfassung – das Interesse zu wecken, springen Leser ab.

Was haltet Ihr davon? Bringt das etwas, oder seht Ihr vielleicht sogar Nachteile darin?

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

16 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.