Artikelformat

Blogspam: 5 einfache Wege um Spam in Blogs zu verhindern!

XOVI Banner

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, welche Möglichkeiten es gibt um Blog Spam zu verhindern. Ich will hier nicht weiter um den heißen Brei reden, also legen wir gleich los!

No Referrer Requests blocken

Wenn Menschen einen Beitrag kommentieren, lesen sie den Beitrag und hinterlassen dann einen Kommentar. Das hinterlässt einen Verweis von deinem Blog. Ein einfacher Weg Spammer zu blocken ist den Verweis zu überprüfen. Füge einfach diese Zeilen in deine .htaccess Datei ein:

Was du editieren musst:

RewriteCond %{REQUEST_URI} .wp-comments-post\.php* – Wenn du kein WordPress benutzt musst du hier den Pfad zur Kommentierungsdatei anpassen.

RewriteCond %{HTTP_REFERER} !.*rankwatcher.de.* [OR] – hier wird die Domain angepasst.

RewriteRule (.*) ^http://wodusiehinschickenwillst.com/$ [R=301,L] – zu dieser URL werden die Spammer weitergeleitet, die URL ist im Prinzip egal da Spambots keinen Weiterleitungen folgen.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Fertig!

2. Anonyme Tor Proxies außen vor lassen

Tor Proxies werden oft für Spam benutzt, kann ohne Bedenken geblockt werden.
Einfach diese Seite anschauen und die entsprechenden Proxies in deine .htaccess Datei kopieren um alle Tor Proxies zu blocken.

3. Kommentare bei älteren Beiträgen deaktivieren.

Spammer fokusieren sich aus zwei Gründen auf ältere Beiträge:

  1. ältere Beiträge werden in den Suchmaschinen angezeigt:
    1. Suchmaschinen haben schon eine PR Value an die Seite vergeben
    2. Es könnte Keyword relevant sein
  2. Du wirst es nicht bemerken, die Chance, dass der Kommentar bestehen bleibt, ist größer.

Hier ein paar Lösungswege:

Du kannst manuell Kommentare deaktivieren für Beiträge die älter als x Tage sind.
Oder, wenn du WordPress hast, kannst du dir Plugins herunterladen welche automatisch Kommentare und Trackbacks nach x Tagen deaktiviert.

4. Wiederholungstäter blacklisten

So blockt man IPs, in der .htaccess Datei:

Affiliate School

Online Kurs: Affiliate School Masterclass

Affiliate School Lerninhalte
  • Schnellausbildung zum Online Marketer
  • Enorme Zeitersparnis und steile Lernkurve
  • Ideal für Anfänger geeigent
Affiliate School Button

order allow,deny
deny from 192.168.1.1
deny from 192.168.1.*
allow from all

* ist hier der Wildcard Indikator

5. Benenne deine Kommentar Datei um

Der standardmäßige Name für die Kommentar Datei in WordPress ist wp-comments-post.php. Wenn man diese Datei zu z. B. wpc.php ändert und die Themes entsprechend anpasst kann einem dass tausende Spammer vom Hals halten. Das wird 100 % alle automatischen Spam Bots killen.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

24 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.