Artikelformat

Bookmark Button: So platzierst du ihn richtig auf deiner Seite!

Eine kleine, aber feine SMO (Social Media Optimization) Massnahme: Den Bookmark-Button geeignet platzieren.

Beim Überfliegen von neuen Posts in meinem RSS-Reader Bloglines kommt es öfters vor, dass mich eine knackige Post-Headline zwar packt, aber ich den Post erst später ganz lesen will. Ich klicke also auf den Titel, die Blogseite öffnet sich und ich drücke den Delicious-Button in der Toolbar meines Firefox-Browsers, um den Post zu bookmarken. Gelesen wird Stunden/Tage später.

Genau diesen ‘Heb’ ich mir für Später auf’-Prozess wollte ich bei den Lesern von einem meiner Blogs unterstützen und habe deshalb den Delicious-Button direkt unterhalb des Post-Titels platziert.

Der einfache Grund: Die Headline erhält am meisten Aufmerksamkeit. Viele Leser – ich beobachte dies jedenfalls bei mir oft – haben situationsbedingt unter Umständen gerade nicht die Musse, den ganzen Post durchzulesen und schaffen es nicht bis an den Schluss des Posts, wo ich bisher den Button angeordnet hatte.

Sticht der Button jedoch schon zu Beginn der Aufmerksamkeitsspanne ins Auge, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Besucher die Gelegenheit nutzt sich den Post durch Setzen eines Bookmarks auf Später aufzuheben. Ein Gegenargument insbesondere bei langen Posts ist, dass wenn sich ein interessierter Leser bis zum Schluss durchgeackert hat, er nicht noch einmal zum Button hochscrollt. Einverstanden, weshalb der Bookmark-Button am Ende des Posts stehen bleibt, zusammen mit Digg und dem Trackback-URL.

Welche Buttons man in seinem Blog verwendet, sollte überigens vom Inhalt des Blogs abhängen: Linksammlungen, Anleitungen in x Schritten und ähnliches wird eher gebookmarkt, News/Infos/Gedanken werden dahingegen eher gediggt/geyiggt. Hier auf Rankwatcher.de ist aus diesem Grund auch kein Mister Wong oder Delicious-Knopf zu finden.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

16 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.