Artikelformat

Welche Differenzierungsstrategien gibt es?

Wie du bereits weißt, musst du mit allen Mitteln daran arbeiten, dich von deinen Konkurrenten zu unterscheiden. Nun stellst du dir sicher die Frage: Wie kann ich mich unterscheiden? Dabei gibt es viele Strategien wie du dich differenzieren kannst – werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten:

  •  Marktführerschaft
  • Spezialisierung
  • Einzigartige Produktqualität
  • Preis
  • Produkteigenschaft

Marktführerschaft

Marktführerschaft ist ein großartiges Differenzierungsmerkmal wenn du in der Wahrnehmung der Kunden die Position 1 einnehmen kannst und damit wirbst, hast du einen echten Vorteil gegenüber deiner Konkurrenz. Nun ja, als Gründer wirst du als Newcomer dieses Unterscheidungsmerkmal nicht einnehmen können, doch eventuell kannst du in der Zukunft darauf setzen.

Wie das gehen soll? Es gibt diverse Arten der Marktführerschaft. Du kannst der technologische Marktführer sein, oder der Marktführer im Bereich Service. Du kannst dir auch das Schild Marktführer in der Leistung umhängen. Wie gesagt, zu Beginn deiner Selbständigkeit wirst du dieses Merkmal nicht einsetzen können aber wer weiß was die Zukunft bringt…

Spezialisierung

Spezialisierung kannst und solltest du von Anfang an in deiner Differenzierung mit einbringen! Wenn du dich auf einen Bereich spezialisierst neigt der Konsument eher dazu dich als Experten anzusehen. Speziell im Bereich von Freiberuflern ist diese Strategie eine starke Waffe, denn du kannst die Kunden ansprechen, die von einem Experten beraten, behandelt oder vertreten werden wollen.

Einzigartige Produktqualität

Einzigartige Produktqualität ist eine effektive Strategie um sich von den Konkurrenten abzuheben. Wenn es dir möglich ist, das Beste anzubieten, unterscheidest du dich von der Konkurrenz durch das Angebot von Qualität.

Preis

Ist als Unterscheidungsmerkmal möglich, aber nur sehr selten nachhaltig. Wenn du dich über den Preis differenzieren willst, musst du sicherstellen, dass du das in jedem Fall durchhältst. In fast allen Fällen kann diese Strategie nur zeitlich begrenzt eingesetzt werden, denn du kannst dir sicher sein, dass bald ein anderes Unternehmen auf den Markt kommt, dass dir diesen vermeintlichen Vorteil unter den Beinen wegzieht. Du musst über einen klaren und nachhaltigen Vorteil in deinen Prozessen verfügen um die Preisführerschaft durchhalten zu können! Beispiele für solche Wettbewerbsvorteile könnten ein kostengünstiges Produktionsverfahren, das du mit einem Patent schützt oder ein erstklassiges Prozessmanagement, dass dir Kosten durch kurze Lagerzeiten spart, sein.

Produkteigenschaft

Egal welches Produkt (oder welche Dienstleistung) du anbieten willst, du kannst dich durch eine spezielle Produkteigenschaft differenzieren, wenn du diese ausbaust und dann für dich besetzt. Ein Beispiel für unterschiedliche Produkteigenschaften: BMW steht für Fahrfreude, Volvo steht für Sicherheit das sind klare Produkteigenschaften die eine klare Botschaft aussenden. Such dir eine spezielle Produkteigenschaft für dein Angebot aus und besetze diese.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

22 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.