Digistore24 Erfahrung: So wird als Vendor richtig Kohle gemacht!

XOVI Banner

Digistore24 ist eine Plattform über die Anbieter digitale Onlineprodukte verkaufen können. (Ebooks, Videokurse, Mitgliedschaften usw.) Digistore übernimmt dabei nicht nur die Zahlungsabwicklung und die Auslieferung der Produkte, sondern hat ebenso einen Pool an Affiliates, die diese Produkte für eine Provision vermarkten.

Mit seinem Angebot nutzt beispielsweise Ralf Schmitz ebenfalls Digistore24 und hat auf Drängen einiger Affiliates sein Partnerprogramm recht schnell eingerichtet. Wie man sein Partnerprogramm bei Digistore24 optimieren kann möchte ich nun an einigen Punkten aufzeigen.

Partnerprogramm Seite

Jeder Merchant bei Digistore sollte eine eigene Partnerprogrammseite erstellen. Das kann entweder eine Subdomain seiner Verkaufsdomain sein oder ein Verzeichnis. Wer viele unterschiedliche Produkte bei Digistore vertreibt sollte eine übergeordnete Partnerseite erstellen und die unterschiedlichen Produkte dort als einzelne Unterseiten auflisten.

Leider bietet Digistore keine richtige Seite für eine Programmbeschreibung an, wie man es von klassischen Netzwerken her kennt, lediglich der Eintrag im Marktplatz (wo Affiliates nach Produkten suchen können) ist möglich und sollte von jedem Merchant vorgenommen werden.

Auf der Seite des Partnerprogramms müssen die wichtigsten Informationen zum Affiliateprogramm leicht zu finden sein. Nur so wird es möglich Top-Ergebnisse zu erzielen. Momentan nutzt Ralf Schmitz folgende Seite: Affiliatemeisterschaft.com. Eine wesentlich besser Seite für seine Affiliate Partner hat Marko Slusarek angelegt. Diese kann dir als gutes Beispiel dienen, wie man es richtig macht.

Produkt

Eine kurze Einleitung sollte das Produkt kurz erklären. Schließlich weißt du nie von welcher Quelle der Leser deine Seite erreicht und was er bereits über dein Angebot weiß, daher ist eine kurze Einleitung Pflicht.

Hier können auch bereits Verkaufsargumente genannt werden, im Zweifel musst du den Affiliate erst von deinem Produkt überzeugen, damit er es bewirbt.

Provision

Du musst dem Affiliate erklären, was er genau bei dir verdienen kann. Dabei ist der Verkaufspreis genauso wichtig wie seine Provision, Folgeprovisionen und Cookielaufzeit. Es wäre zum Beispiel schlecht, wenn du zwar 30 % Lifetime erwähnst, der Affiliate aber recherchieren müsste, von welcher Summe er die 30 % erhält.

Besser wäre es in so einem Fall ausführlich zu zeigen, welche Verdienstmöglichkeiten der Affiliate hat. Wer besonders fleißig ist kann hier Beispielrechnungen erstellen oder einen Provisionsgenerator, der automatisch die Provision berechnet.

Beispielrechnung: Sie verdienen bei SuperOnlineMarketingMasterKurs 30 % Lifetime Provisionen auf einem monatliche Mitgliedsbeitrag von 79 € (Ihr monatlicher Verdienst 23,70 €). Das bedeutet bei 5 vermittelten Kunden erhalten Sie pro Monat 118,50 € Lifetime!

Hier kann man etwas mit den Zahlen spielen. Dabei ist es wichtig, dass die Zahl der zu gewinnenden Kunden klein und leicht zu erreichen scheint, die Zahl der monatlichen Provisionen dazu stattlich erscheint.

Ich habe hier extra das Beispiel genutzt, bei dem die Provisionen von einem zweistelligen Verdienst auf einen 3 stelligen Verdienst springen. Manchmal macht es Sinn den Jahresverdienst zu nutzen, in diesem Fall wären es bei lediglich 5 Kunden 1422 €/jährlich. Ein Buzzword das in diesem Zusammenhang gerne genutzt wird ist „passives Einkommen“.

Tracking

Wenn wir schon bei den Provisionen sind, sollte man noch kurz ein paar Worte zum Tracking verlieren. Meist ist es bei digitalen Produkten ein Last Click Cookie Tracking mit 14 – 30 Tagen Cookie Laufzeit.

Last Click bedeutet, dass der Affiliate, welcher dem Käufer das letzte Cookie gesetzt hat die Provision bekommt. Alle anderen Affiliates, die zuvor das Cookie gesetzt haben, gehen leer aus. Das Gegenteil davon wäre First Click Wins, wobei der Affiliate, der das allererste Cookie gesetzt hat, die Provision bekommt, sofern die Cookie Laufzeit noch nicht abgelaufen ist.

Wer sich nicht sicher ist, kann auch einfach bei Digistore24 Fragen, man kann Dinge wie die Cookie Lifetime ändern lassen.

Anmeldelink

Der Anmeldelink zum Partnerprogramm ist ein weiteres wichtiges Element der Partnerseite Schließlich möchtest du mit dieser Seite nicht nur bestehende Partner informieren, sondern auch neue gewinnen.

Optimal ist es, wenn der Anmeldelink zu deinem Partnerprogramm so gesetzt ist, das er hinter einem Button mit klaren Call To Action liegt.

SeedinUp Banner
SeedingUp mobile Banner

Werbemittel

Nun kommen wir zu dem wichtigsten Teil der Partnerseite, die Bereitstellung verschiedener Werbemittel. Digistore gibt über seinen Marktplatz lediglich die Möglichkeit einen Textlink zu generieren.

Alle weiteren Werbemittel musst du somit auf deiner Partnerseite bereitstellen. Dazu ist es wichtig zu wissen, welche Affiliate dich bewerben werden und welche Art von Werbemitteln diese benötigen.

Plugin

Digistore bietet ein kleines Plugin an, welches ein Eingabefeld über die Werbemittel platziert. Gibt der Affiliate dort seine ID ein wird die ID automatisch in den Platzhalter der Trackinglinks eingefügt.

Für das Plugin gibt es eine ausführliche Dokumentation und sollte wenn möglich verwendet werden. Alles was das Leben des Affiliates einfacher macht kann dir helfen mehr Verkäufe zu erzielen.

Textlink

Einen Textlink sollte man immer mit angeben. So wie es zum Beispiel Lars Pilwaski gemacht hat ist es schon ganz gut gelöst. Sein Textlink ist gleich mit HTML Formatierungen zum einfachen Copy and Paste angezeigt.

Man sollte zusätzlich noch eine klickbare Variante des Textlinks mit aufführen, viele Affiliates inspizieren gerne die Zielseite, bevor sie einen Textlink einbauen. Im Zweifel kennen sie die Landingpage noch nicht und sollen diese schnell erreichen können. Du solltest daher ein „Landingpage Preview“ anbieten.

Banner sollten lediglich in den Standard-Größen bereitgestellt werden. Alle weiteren Größen kann der Affiliate dann per Email anfordern.

Tipp: Wenn du gut aussehende und günstige Affiliate-Banner benötigst, kann ich dir Fiverr empfehlen. Mit dem richtigen Briefing und einer guten Vorauswahl erhältst du dort Top Ergebnisse zum Spitzenpreis.

Email Vorlagen

Ein wichtiges Werbemittel bei den Digistore Affiliates sind Emailvorlagen. Viele Affiliates haben große Mailinglisten an die sie Angebote verschicken können. Daher sollten drei unterschiedliche Varianten von Mailingvorlagen eingestellt werden. Die Variationen können sich unterscheiden in der Zielgruppe oder der Problemstellung die angesprochen werden.

Hierbei reicht es einen Text zum Copy and Paste anzubieten, keine HTML Newsletter Vorlage. In dem Text sollte jedoch bereits alles enthalten sein. Betreffzeile, Ansprache, Text und Trackinglinks. So könnte eine Mailingvorlage für den SuperOnlineMarketingMasterKurs aussehen:

Betreff: Nur für Online Marketing Enthusiasten

Sehr geehrter Interessent,

wer sich dafür entschieden hat Produkte und Dienstleistungen Online zu verkaufen hat sich nicht unbedingt für einen einfachen Weg entschieden. Wer Erfolg im Online Marketing haben möchte ist dazu gezwungen sich stets weiterzubilden, neue Wege zu gehen und an seinen Prozessen zu arbeiten. Nebenbei muss dann noch das Alltagsgeschäft erledigt werden.

Viele Online Marketer nutzen daher einen nicht unbeträchtlichen Teil Ihrer Zeit für die Weiterbildung. Blogs werden gelesen, Webinare besucht, in Chats Erfahrungen ausgetauscht und Konferenzen besucht. Tools und Prozesse müssen eingebaut und getestet, Ergebnisse dann ausgewertet werden.

Wie wäre es, wenn man sich einen großen Teil dieser Arbeit sparen kann? Statt neue Ideen und Erfahrungen zu suchen, diese nur noch zu konsumieren? Statt Tools zu testen, bereits fertige und bewährte Tools einzusetzen? Statt Verkaufsprozesse neu zu erfinden, bewährte Prozesse zu nutzen und zu verfeinern?

Erhalten Sie Input von einem erfolgreichen Online Marketing Unternehmer, der sich dadurch auszeichnet um die Ecke zu denken und kreativ neue Lösungen zu erarbeiten. Der Ihnen hilft sich von der Konkurrenz abzusetzen und technische Lösungen in Ihren Alltag zu integrieren.

Mit dem SuperOnlineMarketingMasterKurs bietet SuperMasterMarketer einen geschlossenen Mitgliederbereich, der jeden Teilnehmer in seinen Online Marketing Bemühungen um Jahre voranbringt. Sie erhalten innovative Tools für viele Geschäftsbereiche, Insider Tipps, die es öffentlich nicht zu lesen gibt und geben wird, bewährte Verkaufsprozesse, die Ihre Abschlussraten steigern werden und mehrstündige Online Kurse die vor Mehrwert nur so sprühen. Lassen Sie sich von einem kreativen Kopf begeistern und werden Sie jetzt Mitglied bei SuperOnlineMarketingMasterKurs
http://promo.DIGISTORE24ID.12345.digistore24.com/

P.S. Es handelt sich nicht um ein langfristiges Abo-Model. Die Mitgliedschaft kann mit nur einem Klick fristlos gekündigt werden.

Blogtexte

Ebenfalls eine gute Möglichkeit Reichweite mit dem Partnerprogramm zu erzielen sind Blogtexte. Du solltest neben den Mailingvorlagen auch drei unterschiedliche Blogtexte anbieten.

Die Affiliates können die Texte entweder als Inspirationsquelle nutzen oder eins zu eins kopieren. Viele passen die Texte noch mal an und geben Ihnen eine persönliche Note.

Bilder / Infografiken

Neben den Bannern kann man vor allen für Affiliates die Blogtexte oder Artikel schreiben noch weiteres Material zur Verfügung stellen. So zum Beispiel Screenshots vom Produkt oder Infografiken die bestimmte Sachverhalte zeigen.

Im Beispiel des SuperOnlineMarketingMasterKurses könnte man eine Umfrage machen unter Unternehmern und Selbstständigen, wer wie viel Zeit in der Woche für strategisches Arbeiten nutzt.

Fällt das Ergebnis entsprechend aus, dass man den SuperOnlineMarketingMasterKurs als Lösung des Problems „Wenig Zeit für strategische Entwicklung des Unternehmens“ anbieten kann, hat man bereits ein schönes Thema für eine Infografik, die man seinen Affiliates anbieten kann.

Subaffiliates gewinnen

Jeder der ein Affiliate Programm betreibt wird wissen, die meiste Arbeit liegt in der Akquise neuer Partner. Mit Digistore kann man selbst die Affiliategewinnung an andere Affiliates abgeben. Man sollte Meinungsführer und Multiplikatoren für Affiliates ausfindig machen und diesen die Sub-Affiliate Generierung anbieten.

Marktüblich sind 5 – 15 % Provision auf die Umsätze des gewonnenen Affiliates. Bei Digistore ist positiv anzumerken, dass sich die Sub Affiliate Umsätze nicht auf Netzwerkebene berechnen, sondern auf Programmebene. Ich kann somit einen Affiliate auf ein Programm aufmerksam machen obwohl er bereits ein Affiliateaccount bei Digistore hat und erhalte dennoch die Sub Affiliate Provision für das spezielle Programm.

Damit deine Affiliates wissen, dass du diese Sub-Affiliate Provision anbietest sollte einen entsprechender Hinweis auf deiner Affiliate Seite platziert werden. Wichtig ist hier den Sub Affiliate Link für dein Partnerprogramm anzugeben, denn innerhalb Digistores wird er nirgends angezeigt.

Vom Design her ist die Subaffiliate-Seite identisch zu der normalen Sign Up Seite. Daher sollte man durchaus überlegen für die Sub Affiliate Gewinnung eine eigene Landing Page als Zwischenseite zu erstellen und diese als Contentseite bei Digistore anzulegen (somit ist das Tracking für die Affiliates gesichert).

Alle Werbemitteltypen die du für dein Produkt zur Verfügung stellst kannst du ebenso für deine Sub Affiliate Gewinnung bereitstellen. Es ist wichtig, das eigene Partnerprogramm als Produkt anzusehen, was vermarktet werden sollte. Sprich Mailingvorlagen, Banner, Textlinks, Blogtexte etc.

Hier ist deine Zielgruppe nicht der Endkunde, sondern du musst hier potentielle Affiliates ansprechen. Argumente sind somit Provisionen mit Lifetime Vergütung, Service für die Affiliates, Werbemittel und Landingpages. Entsprechend müssen deine Mailings, Banner und Texte gestaltet werden.

Lexoffice Banner
Lexoffice mobile Banner

Webinare

Webinare können bei bestimmten Produkten ein guter Verkaufskanal sein. Es gibt Produkte die erzielen im Webinar eine Conversionrate von 30 %. Um ein Webinar zu veranstalten braucht es ein wenig an Vorbereitung, daher sollte der Schritt gut überlegt sein.

Zuerst sollte man prüfen, ob man Affiliates findet, die überhaupt ein Interesse haben ein Webinar für eines der Produkte zu machen. Dieser sollten eine ausreichend große Liste haben, damit genug Webinarbesucher zusammenkommen.

Nun brauchst du eine Präsentation. Diese sollte im besten Fall den Besuchern einen Mehrwert bieten und keine reine Verkaufsshow darstellen. Dennoch sollte in der Präsentation ein Problem aufgezeigt werden, welches dein Produkt löst. Am Ende des Webinars gibt es meist noch eine Frage Antwort Runde. In die Präsentation baust du dann die Affiliate Links des Partners mit ein.

Als nächstes brauchst du eine Webinar Plattform, in der du das Webinar veranstalten kannst. Es gibt zwar kostenfreie Angebote, die sind jedoch in der Teilnehmerzahl begrenzt. Große Affiliates haben meist bereits eine Webinar Lösung die du nutzen kannst. Notfalls musst du eine kostenpflichtige Lösung buchen.

Nun lädt der Affiliate seine Kontakte zu dem bereits angelegten Webinar am vereinbarten Termin ein. Es macht Sinn eine Einladungsmail zu schicken, eine Woche vor dem Webinar, eine Erinnerung zwei Tage vor dem Webinar und am Tag des Webinars eine letzte Erinnerung zu versenden. Alle drei Mailingtexte erhält der Affiliate natürlich von dir, damit er keine Arbeit damit hat.

Das Webinar beginnt, der Affiliate begrüßt seine Kontakte und übergibt dir das Wort. Nun startest du mit der Präsentation.

Direkt nach dem Webinar schickt der Affiliate erneut eine Mail, indem er sich für die Teilnahme an dem Webinar bedankt. Die Empfänger sind nicht mehr alle Kontakte, sondern nunmehr die Teilnehmer des Webinars. In der Mail ist erneut der Verkaufslink.

Nach einer Woche kann man noch eine Mail verschicken, in der man dann das Angebot letztmalig bewirbt. Die Verkäufe verteilen sich nicht selten zu je einem Drittel auf die drei Verkaufspunkte: Webinar, direkte Mail nach dem Webinar und Mail nach einer Woche.

Automatik Webinare

Webinare können eine sehr guter Verkaufskanal sein, der jedoch Nachteile hat. Das Webinar ist an einem festen Termin. Somit eine Werbemaßnahme die für Peaks in deinen Verkäufen sorgt, jedoch für kein stabiles Grundrauschen. Ein Webinar eignet sich somit nicht für Autoresponder oder Cascaden („Wollen Sie die Seite wirklich verlassen?“). Selbst Blogbeiträge für ein Webinar machen wenig Sinn, wenn sie längere Zeit über Suchmaschinen erreichbar sind.

Du hast aber die Möglichkeit ein Webniar aufzuzeichnen und dann dauerhaft zu hinterlegen. Mit entsprechenden Anbietern kannst du eine Landingpage erstellen, die automatisiert verschiedene Webinartermine als Auswahlmenü anbietet. Der User kann sich für einen Termin eintragen und erhält dann eine Mail mit einem Link zum Webinar.

Wenn er zu entsprechenden Zeit den Webinarraum betritt, beginnt deine Aufzeichnung. Viele User merken nicht, dass es sich um eine Aufzeichnung handelt und denken sie sind Live dabei. Fragen können in den Chat geschrieben werden, die du von dem Automatik Webinar Anbieter per Mail erhältst. Hierauf kannst du dann ebenfalls per Mail direkt an den User antworten. Selbst Follow Up Mails lassen sich einstellen und automatisiert verschicken.

Affiliate Verteiler

In Digistore siehst du deine Affiliates, kannst aber nicht mit ihnen in Kontakt treten. Du musst wieder eine eigene Lösung dafür erarbeiten. Hier hat man eine recht breite Auswahl an Möglichkeiten. Im speziellen ist hier Klick Tipp zu erwähnen.

Diese haben eine Schnittstelle zu Digistore24, wodurch Affiliates die sich bei deinem Partnerprogramm anmelden direkt in deinem Affiliate Verteiler eingetragen werden können (dies noch mit Opt-In bestätigen müssen). Ob diese Möglichkeit bei anderen Anbietern funktioniert müsste erfragt werden. Ansonsten bleibt dir die Möglichkeit ein Sign Up Formular auf deiner Affiliate Seite zu platzieren, wo sich deine Affiliates anmelden können.

In deinem Affiliate Verteiler legst du Autoresponder an, also eine Mailabfolge die automatisch nach dem Eintrag eines Affiliates beginnt. Zuerst begrüßt du Ihn, zwei Tage später erhält er eine Mail mit Verkaufsargumenten, in der dritten Mail nach erneut zwei Tagen weist du ihn auf deine Mailingvorlagen und Blogtexte auf deiner Partnerseite hin usw.

Du informierst deine Affiliates somit nach und nach über dein Partnerprogramm. Sollten spezielle Dinge anfallen wie eine kurzfristige Preissenkung kannst du per Newsletter alle Affiliates über deinen Verteiler informieren, egal wie weit sie mit dem Autoresponder sind.

Die Mails im Autoresponder sollten in gewissen Abständen auf ihre Richtigkeit geprüft werden, falls es in der Zwischenzeit Änderungen gab.

Affiliate Webinare

Wenn du nun die Webinar Technik hast und einen Newsletter mit dem du deine Affiliates anschreiben kannst, dann lohnt es sich für die Affiliates ein Webinar zu veranstalten. In dem Webinar zeigst du wo jeder Affiliate die Werbemittel findet, wie er diese einsetzen kann, Best Practises von anderen Affiliates, vielleicht gewinnst du auch noch einen Gast Redner.

Das erste Webinar welches die Basics zu deinem Partnerprogramm behandelt kannst du aufzeichnen und dann als Video auf deine Affiliate Seite stellen. Somit können neue Affiliates schnell einen Einstieg finden.

Marktplatz Optimierung

Auf Digistore selbst hast du nur die Möglichkeit über den Marktplatz dein Angebot zu verbreiten. Hier bist du darauf angewiesen, von den Affiliates gefunden zu werden. Eine Recherche findet entweder über Kategorien oder einer nicht sehr ausgeklügelte Suchmaske statt.

Nur die korrekte Eingabe des Vendornamens oder des Produkts liefert Ergebnisse. Die Einträge in den Kategorien werden nach Startdatum des Angebots sortiert. Eine Filterung der Ergebnisse nach Preisen oder Provisionen ist nicht möglich. Mit einem neuen Angebot landest du in deiner Kategorie also weit hinten.

Das bedeutet, du musst auffallen, falls mal ein Affiliate deinen Marktplatzeintrag zu Gesicht bekommt. Du solltest auf deiner Partnerprogrammseite deinen Vendornamen nennen, damit die Affiliates dann auf dem Marktplatz suchen können. Bei Ralf Schmitz ist der Vendorname: „RalfSchmitz“.

Um im Marktplatz zu erscheinen brauchst du ein aktives Produkt. Beim Anlegen des Produkts kann man ein Produktbild wählen, welches dann im Marktplatz erscheint. Wer kein Bild angibt, muss mit einem Default-Logo leben, welches in der Masse untergeht.

Dein Promolink, die Provision und der Verdienst werden von Digistore automatisch ausgewiesen. Optional kannst du einen Link zu deiner Affiliate Support Seite anlegen, was du unbedingt machen solltest.

Wichtig für die Marktplatzbeschreibung ist, dass du dich an die potentiellen Affiliates richtest und nicht an Endkunden. Die Beschreibung sollte entsprechend angepasst sein.

Folgende Dinge sollten in der Beschreibung enthalten sein:

  • Was ist dein Produkt?
  • Was kann dein Produkt?
  • Was ist die Provision?
  • Welche Werbemöglichkeiten gibt es?
  • Sub Affiliate Provision!

Für den SuperOnlineMarketingMasterKurs kann die Beschreibung wie folgt aussehen:

Bewerbe jetzt den SuperOnlineMarketingMasterKurs und verdiene attraktive 30 % Lifetime Provision auf einen Verkaufspreis von 79 €!

Der SuperOnlineMarketingMasterKurs bietet einen geschlossenen Mitgliederbereich für Online Marketing Enthusiasten. Jedes Mitglied erhält Tools, Tipps, Online Kurse und Know How für seinen Erfolg im Internet.

Für jedes gewonnene Mitglied erhältst du 23,70 € monatlich!

Auf unserer Affiliate Seite findest du unseren Affiliate Verteiler, bei dem wir dir regelmäßig neue Infos zum Partnerprogramm schicken. https://www.superonlinemarketingmasterkurs.de/affiliate/ Zusätzlich findest du viele Werbemittel die du zur Bewerbung nutzen kannst:

  • Textlinks
  • Banner
  • Email Vorlagen
  • Blogtexte
  • Automatik Webinare
  • Bilder und Infografiken

Gewinne jetzt neue Affiliates für das SuperOnlineMarketingMasterKurs Partnerprogramm und erhalte 10 % auf alle Umsätze deiner gewonnen Affiliates. Dein Sub Affiliate Link https://www.digistore24.com/signup/12345/AFFILIATE (ersetze Affiliate mit deiner Digistore24 ID)
Wenn du Fragen zum Partnerprogramm hast, melde dich gerne unter der Mailadresse master [ät] superonlinemarketingmasterkurs.de

Netzwerk Newsletter

Bei Digistore24 gibt es einen Newsletter der an alle User von Digistore24 verschickt wird. Dieser ist nicht buchbar und wird nur unregelmäßig verschickt.

Dennoch sollte man versuchen in diesem Newsletter mit seinem Angebot zu erscheinen? Einfach das sehr hilfsbereite Team von Digistore24 ansprechen und Fragen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...
3 Kommentare
  1. Digistore24 Service Team

    Ein schöner Artikel, von unserer Seite aus noch einige Ergänzungen:

    1. Cookielaufzeit: Sie beträgt 180 Tage und ist nicht variabel einstellbar.
    2. Es ist möglich, mit Affiliates in Kontakt zu treten, dafür gibt es die Affiliateliste.
    3. Eine Integration für den automatisierten Aufbau einer Affiliateliste gibt es _nur_ mit Klick-Tipp.
    4. Auf dem Marktplatz findet man durchaus Vendoren nicht nur über die exakte DigiStore24-ID, sondern auch über eine “normale” Suche nach dem Namen, z.B. findet man unter “Laura” alle Partnerprogramme, deren Vendoren Laura mit Vornamen heißen. Alternativ kann man auch den Nachnamen oder den Vor- und Nachnamen eingeben.
    5. Es ist sehr wohl möglich, nach verschiedenen Kriterien den Marktplatz zu durchsuchen: Popularität, Verdienst, Erscheinungsdatum, Verkaufsrang, Verdienst/Cartbesucher, Cartconversion, Stornoquote.

    Viele Grüße, Euer DS24 Service Team

    Antworten
    • Danke für die Ergänzung.
      Zu Punkt 2: Stimmt, jedoch kann man hier nur die Publisher einzeln anschreiben. Bequemer ist ein Ort wo man alle mit einer Mail erreichen kann, das geht noch nicht direkt über Digistore, oder?
      Zu Punkt 3: Das habe ich mir gedacht, hatte mal gehört das es mit einem weiteren Anbieter Gespräche dazu gab, wusste aber nicht inwieweit das umgesetzt wurde.
      Zu Punkt 4: Diese feinere Suche wurde erst vor kurzem umgesetzt, hat sich wirklich stark verbessert, gut gemacht.
      Zu Punkt 5: Auch diese Integration ist recht neu, gefällt mir auch sehr gut.

      Antworten
  2. Otto

    Klasse Bericht. Ich bin derzeit noch ein Jungwolf im Bereich Digistore24, aber habe derzeit alles soweit fertig eingerichtet. Ich finde besonders die Sache mit Affiliates und Sub-Affiliates sehr wichtig, denn das sind die Menschen die Umsatz machen. Ohne Affiliates hätte ein Produkt nur den halben Erfolg. Viele Grüße & und noch mals besten Dank für deinen Beitrag.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.