Artikelformat

Dofollow Blogs – Kostenlose Backlinks durch Blog Kommentare

Standardmäßig sind die Links bei Blogkommentaren in den meisten Blogs auf „nofollow“ gesetzt.  Google hatte das nofollow-Attribut ursprünglich eingeführt um z.B. der Problematik mit dem Kommentar-Spam in Blogs ein Ende zu setzen. Mittlerweile gehen immer mehr Blogs dazu über die Links in Kommentaren bzw. die Links zu den Webseiten der Kommentatoren mit dofollow zu kennzeichnen.

In meinen Blogs mache ich das auch und das macht auch Sinn. Für den Blogbetreiber und für die Besucher ist dies eine Win-Win-Situation. Die Blogbetreiber erhalten dadurch mehr Kommentare und mehr Besucher/Traffic. Und die Kommentatoren kriegen dafür einen dofollow-Backlink.

Derzeit funktioniert das ganz gut um kostenlose Backlinks zu generieren. Aber macht dies bitte auch nur mit sinnvollen Kommentaren und nervt die Blogger nicht mit Spam-Kommentaren. Die Frage die ich mir derzeit stelle ist: Wie lange macht Google das Spiel noch mit.

Derzeit kann man dies aber noch ganz gut zum Linkbuilding verwenden. Allerdings sollte man auch darauf achten, dass man nicht nur Blogs als Backlinks hat – ein guter Mix ist da in der Regel besser.

Aber wie findet man nun Blogs, mit dofollow Links?

Da gibt es unter anderem 4 Möglichkeiten:

1.) Verwendet die Seite http://dofollowfinder.com – das funktionierte in meinem Test ganz gut. Vorteil ist, dass man direkt nach Suchbegriffen suchen kann und thematisch passende Blogeinträge findet, auf die man antworten kann.

2.) Es gibt zahlreiche Listen im Internet mit Blogs, die dofollow Links setzen. Ich hab hier mal einige Listen zusammengestellt:

http://www.seo-head.de/dofollow-liste/
http://dofollow.de/listen/blogs-folgen/
http://www.dofollowliste.info/
http://www.9ag.de/450-dofollow-blog-liste/
http://followlist.com/

3.) Mit Backlinktools wie Backlink-Tool.org oder OpenLinkProfiler.org kannst du dir kostenlos die Backlinks anderer Websiten anschauen. Dabei zeigen beide Tools an, ob es sich jeweils um einen Dofollow oder Nofollow Backlink handelt.

4.) Mit Unterstützung von einem SEO-Tool namens SEO-Quake, musst du selbst Hand anlegen. Einfach das Tool für den Firefox downloaden, installieren und danach ab zur Google-Suche. Dort das gewünschte Keyword eingeben und die gefundenen Blogs durchforsten und im Kommentarbereich die Links anschauen. Sind diese dort durchgestrichen, wurde auf nofollow gesetzt. Sind die Links jedoch nicht durchgestrichen, sind sie auf dofollow und die Suche war somit erfolgreich.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

31 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

294 Kommentare

  1. Martin O. Hamann

    Aloha @ Timo

    Mercie vielmals für die Erwähnung 🙂

    Cheers

    Antworten
  2. Timo Dreger

    Hallo Martin… gern geschehen!

    Antworten
  3. Robert

    Hallo zusammen,
    Ich habe mir heute einen Link um 50 Euro auf Lebenszeit gekauft. Geht direkt vom Content aus und ist von einer PR5 Seite.
    Ist der Preis angemessen oder vielleicht doch zu hoch?
    Mir ist es jedenfalls sehr billig vorgekommen.

    Liebe Grüße
    Robert

    Antworten
    • Das ist Ansichtssache, da Google die gekauften Links identifizieren und den Käufer mit einem schlechteren Ranking bestraft kann. Wenn man kauft, dann niemals dort wo es offensichtlich angeboten wird. Schreibe die Webmaster direkt an. Achte immer drauf, das die Seiten auch Thematisch zu deiner passen.

      LG

      Antworten
      • Ich sehe immer noch sehr viele Webseiten mit gekauften links und die stehen schon sehr lange ganz oben..!

        Antworten
        • Geht mir auch so, ist teilweise echt erschreckend. Gerade wenn man über diverse Backlinkchecker prüft, was für Links denn auf manche Seiten verweißen.
          Da sind seiten dabei, die bestehen quasi aus 10% Contend und der Rest ist nur Link-Text-Wirrwar! Und dann besitzen diese Seiten auch noch einen erschreckend hohen PR. Was ist da los fragt man sich… :-/

          Antworten
          • Sehe auf den vorderen Plätzen auch sehr viele Seiten mit gekauften Links, teilweise richtig spammig, oft auch mit ausschließlich PBN Links. Die Seiten stehen schon fast zwei Jahre oben. Google scheint erst bei Brandnames richtig aktiv zu werden.

  4. Dofollowfinder hatte ich mal vor knapp anderthalb Jahren ausprobiert, war leider nicht so erfolgsführend wie es sein sollte. Ich werde es mir wieder mal genauer anschauen, danke für die Liste!

    Antworten
  5. Es ist sicher sinnvoll, darauf zu achten, dass man Backlinks bekommt und darauf achtet, dass das auf Gegenseitigkeit basiert. Für mich ist es aber auch wichtig, dass ich auf Artikel, die mir gefallen, antworten kann. Die Vielfalt der Kommentare bringt mich weiter und ich kann auch davon profitieren. Das ist eine schöne Zugabe zum möglichen Backlink.

    Antworten
  6. Danke für die Liste. Der Tipp mit dem DoFollowfinder ist ja genial. Habe es gerade ausprobiert und man findet sofort themenrelevante Blogs. Wenn es doch immer so einfach wäre, so gute Quellen zu finden.

    Antworten
  7. Gute Kommentare sollten mit einem Backlink belohnt werden, das finde ich auch. Beide Seiten haben etwas davon und das ist sogar noch als „geben und nehmen“, eben win-win. Das was ich vor allem von erfolgreichen Internet-Marketern gelernt habe ist, dass es kein Wettberwerb sein sollte, sondern ein gutes Zusammenarbeiten, eben Netzwerken im positivstem Sinne. Und da gehört dofollow dazu, auch wenn es sozusagen nur ein kleinere Maßnahme ist.
    Danke für den Hinweis auf den dofollow-Finder, sowas habe ich noch gesucht !

    Antworten
  8. Der Do-follow Finder ist ja wohl mal top. Vielen Dank dafür. Lese mich gerade erstmal in das Thema ein und bin froh für jede interessante Seite.

    Welche Grenze schlägst du vor, ab wo das Backlink setzen zu schnell von statten geht?

    Antworten
  9. Gerade für meine vertriebenen Produkte, Putzlappen, ist es alles andere als leicht kontentrelevante Blogs zu finden. Wirklich schön ist deshalb die Möglichkeit mit dem DoFollow Finder einfach nach seinen Keywords zu suchen und dann, wenn einem der gefundene Blog gefällt, ein passendes Kommentar zu hinterlassen.

    Vielen Dank also für diesen Tipp, rankwatcher.de und dofollowfinder.com sind soeben in meine Favoriten gewandert 😉

    Antworten
  10. Für mich als angehender Webmaster und absoluter SEO Neuling eine absolut tolle Liste (und da du ja meintest das du hier auch dofollow Links hast, hier gleich mal mein Link :P)

    Antworten
  11. Sehr gut, danke!! Genau das was ich gesucht habe :-))

    Antworten
  12. Besten Dank für die Links. Die Seite dofollowfinder.com scheint jedoch momentan nicht erreichbar zu sein. Die anderen Blogs schaue ich mir gleich mal an. 😉

    Antworten
  13. Hallo zusammen,

    seit etwa 3 Monaten hat mein Bekannter (Viktor) ein Deutsche DoFollow Blogs Directory eröffnet, wo jeder sein Blog selbst Melden und beliebig Beschreiben kann.

    Alle DoFollow Blogs Betreiber und Blogger Willkommen.

    Das ist nicht bloß irgentwelche Directory, die ein URL setzt, nein das ist etwas mehr, jeder eingetragene Blog wird in Soziale Netzwerke bekannt durch teilen in Google+, Twitter usw. gegeben.

    Direkte Backlink ist kein pflicht, voraussetzung ist nur die Mühe beim Ausfüllen von Blog Beschreibung .

    Also wer interesse hat hier ist der Link
    you-big-blog.net/blog/dofollow-blog-eintragen

    LG
    Olena

    P.S: Lieber Timo Dreger mein Kommentar ist kein Spam oder Werbung, sondern eine weitere DoFollow Liste. Natürlich Du bist mit deinem Blog auch deine Blog Leser Willkommen.

    Eintragung ist Kostenlos.

    Antworten
  14. Hallo und erstmal danke für die hilfreiche Liste.

    Ich stelle mir nur die Frage wann Google diese Art von Backlinks abstraft und wieder eine Welle von Rankingverlusten hervorrufen wird..??

    Lg Nima

    Antworten
  15. Es wird immer schwerer gute Backlinks zu bekommen aber ohne spielt google ienfach nicht mit, selbst google ads helfen nicht mehr beim ranking und werden zudem immer teurer….tja es wird nicht leichter seine Internetseite zu Vermarkten und ich habe das Gefühl das inzwischen immer öfter Glück dazu gehört!

    Antworten
  16. Vanessa

    Danke für den tollen Post. Für Selfmade-Webmaster mit wenig bis gar keinem Budget für SEO ist das noch eine der wenigen Wege an halbwegs gute Backlinks zu kommen.

    Antworten
  17. Super – genau danach habe ich gesucht – vielen Dank für die Zusammenstellung der Liste. LG Peter

    Antworten
  18. Also ich habe damit bisher ganz gute Erfahrungen gemacht, besser als diese schlechten Webkataloge.

    Antworten
  19. Blog-Kommentare sind immer noch ein wichtiger Link Building Strategie…danke für die Liste.

    Antworten
  20. ein toller Artikel, sehr informativ. Es war sehr hilfreich. Vielen Dank

    Antworten
  21. Ich glaub, der dofollow finder funktioniert nicht mehr. Aber Danke für die Liste.

    Antworten
  22. Danke für den Artikel und die Liste. Seit ca. 2 Wochen arbeite ich daran, Backlinks aufzubauen. Das Thema ist absolut neu für mich und ich musste einiges lernen. Auch den Unterschied zwsichen DoFollow und NoFollow. Ich werde die Webseiten einmal anschauen.

    Antworten
  23. Danke für die links. Tolle Arbeit, die uns anderen das Leben ein wenig erleichtert.

    Beide Seiten profitieren ja von DoFollow. Die Blogger wegen mehr Kommentaren und dadurch angeregte Diskussionen – die Debatöre wegen den backlinks.

    Antworten
  24. Vielen Dank für den Artikel. Ist ne echte Geduldsprobe das mit dem Linkaufbau!

    Antworten
  25. Vielen Dank für die wertvollen Tipps. Backlinkaufbau ist ne zeitaufwendige Sache …

    Antworten
  26. Also ich bin der Meinung, dass Backlinks immer etwas bringen. Natürlich ist das eine Win-Win-Situation. Der Blogbetreiber erhält kostenlosen Content und der Schreiber den Link. Wie sollte Google da was unternehmen? Das geht meiner Meinung nach indem Backlinks komplett aus der Bewertung herausgenommen wird. Und was ist mit den Backlinks, die Google schon alle gewertet hat? Sollen die Nachträglich entfernt werden?

    Antworten
  27. DANKE für den informativen Bericht zum Thema Backlink. Wie im Beitrag zu lesen ist sind dofollow Backlinks sehr wichtig. Aber denkt auch an die nofollow Links. Dies sind für einen erfolgreichen Aufbau ebenfalls wichtig. Auf einen gewissen Anteil an den genannten nofollow ist zu achten

    Gruß Sven

    Antworten
  28. hallo,

    habe eine frage in die runde, bringt mir das etwas wenn ich backlinks kaufe, die auf einer Startseite sind und die seite eine hone besucherdichte hat ? habe für so einen link gerade 99 euro für ein jahr ausgegeben , muß aber dazusagen von einer seite mit pr6. würdet ihr auch sowas machen oder eher nicht ???

    Antworten
  29. Sz

    Danke für die Infos, kann ich sehr gut gebrauchen! 🙂

    Antworten
  30. Schöner Text und sehr nützliche Links.
    Ich werde wohl die nächsten Tage mal ein paar Gute Blogs aus den Listen heraussuchen die man öfter besuchen kann.
    Danke.

    Antworten
  31. Ist der „Follow-Finder“ down oder nur auf eine andere Seite umgezogen? Leider bekomme ich bei dem gesetzten Link ein 404.

    grüße aus Berlin

    Antworten
  32. Hey,

    Leider funktioniert die Seite nicht mehr. Schade um sowas, hab mich schon gefreut 😀 Es müsste mehr einfache möglichkeiten geben relevanz aufzubauen, content allein ist wohl nicht ausreichend genug :S

    Grüße aus Paderborn

    Antworten
  33. Es ist sicher sinnvoll, darauf zu achten, dass man Backlinks bekommt und darauf achtet, dass das auf Gegenseitigkeit basiert. Für mich ist es aber auch wichtig, dass ich auf Artikel, die mir gefallen, antworten kann. Die Vielfalt der Kommentare bringt mich weiter und ich kann auch davon profitieren. Das ist eine schöne Zugabe zum möglichen Backlink. Danke!

    Antworten
  34. Sinuslift

    ist es mittlerweile nicht egal ob dofollow oder nofollow? Ich denke google wertet jeden backlink.

    Antworten
    • Marco Gruber

      Man sollte eine gesunde Mischung von Dofollow und Nofollow links haben, meiner Meinung nach.

      Antworten
  35. Auch die Parkettsanierung aus Hamburg freut sich über dofollow Links. Vielen Dank für den hilfreichen Artikel!

    Antworten
  36. Vielen Dank für die Auflistung! Sehr hilfreich!
    Ich verstehe den Geiz mit Dofollow-Links nicht! Da nimmt doch niemand dem anderen was weg!
    Naja, jetzt bin ich erstmal glücklich 😉

    Antworten
  37. Hallo! Super, danke. Ein sehr hilfreicher Tipp und die weiterführenden Links sind auch hilfreich. Auch ich versuche seit kurzer Zeit Backlinks für http://www.ShapeLoggers.de aufzubauen und solche Dinge, wie hier zu finden, kann man gebrauchen!

    Grüße

    Antworten
  38. Besten Dank für die Info.
    Werde es gleich mal ausprobieren und vom Ergebnis berichten

    Antworten
  39. Klasse Infoliste für „dofollow-backlinks“! Als Webmaster ist es immer interessant weitere gute Backlinkmöglichkeiten für einzelne Webprojekte zu erhalten.

    Antworten
  40. Hallo Timo
    danke schön für die Zusammenfassung der dofollow Blogs. Wir haben auch einen dofollow Blog und finden das persönlich konsequent richtig. Hätten alle einen dofollow Blog, gäbe es das Problem gar nicht. Heute haben wir erst wieder einen Bericht über Einkauf geschrieben, siehe unten. In bin auch der Meinung, das Einkauf sich bald ausgelebt hat und eher auf Social Signals geachtet wird. Früher als es noch keine nofollow oder dofollow Links gab, war die Welt noch besser. Irgendwie.

    Liebe Grüße Roger

    Antworten
  41. Mein Blog ist relativ neu und versuche gerade Links aufzubauen, was gar nicht so einfach ist 🙂 Die Zusammenfassung der dofollow Blogs finde ich daher sehr hilfreich. Danke und LG.

    Antworten
  42. Hallo Timo 🙂
    erstmal vielen Dank für die verlinkten Seiten. Werde mich da gleich mal genauer umschauen 😀
    Ich finde, ein Blog lebt doch vom Austausch zwischen unterschiedlichen Leuten. Ich meine man schreibt einen Blog ja nicht nur für sich, sondern weil man etwas mit anderen teilen möchte. Wenn da dann niemand kommentiert, macht das ganze ja auch keinen Spaß. Also ich finde es gut, wenn die Blogkommentare mit einem Dofollow Link „belohnt“ werden.

    Antworten
  43. Danke für den heißen Tipp 🙂 Habe früher auch einige andere Methoden benutzt, um dofollow Blogs zu finden, aber deine Methode kann man auch ganz gut anwenden!

    Antworten
  44. Ich finde es besser das, man immer Manual sucht, und dann trifft man auch auf gute Dofollow blogs mit hohem PR

    Antworten
  45. Danke für die Infos. DoFollow-Kommentare sind zwar noch wichtig, aber wie es aussieht wird der Content immer wichtiger.

    Leute, schreibt interessante Artikel, besonders Anleitungen sind gern gesehen.

    Antworten
  46. Hallo,

    dieser Beitrag trifft den Nagel auf den Kopf. Aber immer Vorsicht beim Linkaufbau, kann auch sehr schnell schief gehen. Google wird immer empfindlicher, was den Linkaufbau angeht.

    Gruß
    Frank

    Antworten
  47. Ich kann Frank nur Recht geben, zu viele Links und insbesondere eine schlechte Qualität können schnell das Gegenteil bewirken. Aber die Zeiten des Linkspams haben wir sowieso hinter uns…

    Antworten
  48. Alexander

    Ich kann vor allem Foren für Backlinks empfehlen, denn es gibt immer noch viele Foren die DoFollow-Backlinks bieten und gleichzeitig kann man auch noch eine passende Webseite mit guten Inhalten finden.

    Antworten
  49. Vielen Vielen Dank für Deine Mühe, der Artikel und die Links zu den jeweiligen Seiten waren für mich sehr hilfreich.

    Antworten
  50. Hallo !

    Vielen Dank für die Adressen.

    Da der Backlinkaufbau eine ziemlich aufwendige Sache ist, bin ich für entsprechende Hinweise immer dankbar.

    Antworten
  51. vielen Dank für die wertvollen Tipps und sicherlich wird sie auf Ihre Website anzuwenden. Grüße!

    Antworten
  52. Ich denke nicht, dass Google Blogkommentare irgendwann negativ bewertet. Letztendlich tragen die ja zum Funktionieren des Web 2.0 bei. Im Linkmix ist es jedoch ratsam, sich ein paar Blogs herauszusuchen, bei denen man häufiger mal vorbeischaut und kommentiert. Wenn das Linkprofil lauter Blogs enthält, in denen nur jeweils 1x kommentiert wurde, sieht das doch sehr nach Linkbuilding aus. Ansonsten kann man es als starkes soziales Signal geltend machen. Slebstverständlich nur meine Meinung, allerdings meine ich, in punkto relevanz mit Google ziemlich auf einem Nenner zu sein, da auch ich relevante Ergebnisse möchte.

    Antworten
  53. Super Liste

    Sind auch gerade wieder an einer neuen Seite dran. Ich denke wir werden mal diese Liste entsprechend abarbeiten und schauen ob dieser Weg der Richtige ist
    Herzlichen Dank für die Bereitstellung der Listen

    Antworten
  54. Hi, sehr schöner Artikel. Habe vor einigen Wochen damit begonnen mir einige Nischenseiten aufzubauen. Nach einiger Recherche hab ich jetzt auch herausgefunden, dass Content sehr wichtig ist. Meine neue Seite rankt schon seit Anfang an besser als die anderen. Nun gehts an den Backlinkaufbau. Die meisten Artikel im Netz dazu sind aber sehr schwammig formuliert, immer geht es um ein gesundes Linkprofil… Hier wird endlich einmal der praktische Aspekt betont und einige Möglichkeiten erwähnt, finde ich super!

    Antworten
  55. Simon

    Hallo Timo,

    vielen Dank für die Links, werde sie mal nach und nach abgrasen…

    Ein Tipp von mir: http://koinos.de ist PR3 und komplett dofollow!

    Grüße,
    Simon

    Antworten
  56. Danke für die Liste. Ist eine große Hilfe, die regelmäßig genutzt wird!

    Antworten
  57. Danke für den Tipp mit dem dofollowfinder.com aber irgendwie ist die seite nicht mehr erreichbar? naja schade

    dann nutze ich weiterhin dofollow.de

    Antworten
  58. Vielen herzlichen Dank für die Informationen zum Aufbau.
    Die Liste wird von uns mehrmalig besucht, damit wir endlich einen Erfolg erzielen.

    Antworten
  59. Danke für die unterschiedlichen dofollow Blog-Listen. Kann es sein , dass z.B. dofollowfinder.com nicht mehr existiert?

    lg

    Antworten
    • Mhm… also aufrufen kann ich die Seite noch. Aber außer Werbelinks bekomme ich da keine brauchbaren Ergebnisse bei der Suche. 🙁

      Antworten
  60. Erti

    Ich finde es auch super, dass man wieder dofollow erlaubt oder der Trend wieder dahin tendiert.

    Viele vergessen wirklich, dass es für beide Seiten gewinnbringend ist. Weiterhin besten Dank für die Liste! 🙂 Leider funktioniert der Link zu dofollowfinder nicht mehr, aber egal!

    Nochmals danke!

    Antworten
  61. Sesli Chat

    Thank you for sharing beautiful.
    Ich denke wir werden mal diese Liste entsprechend abarbeiten und schauen ob dieser Weg der Richtige ist
    Herzlichen Dank für die Bereitstellung der Listen

    Antworten
  62. Bikini Tipps

    Hallo Paul, ja, scheint leider nicht mehr vorhanden zu sein, ich kann die Seite – Stand heute, 30.05. – ebenfalls nicht aufrufen.

    Antworten
  63. Vielen Dank für die Hinweise!

    Wenn ich die Google-Mechanismen (soweit sie überhaupt bekannt sind) richtig verstanden habe, werden die Links von einer Seite aus aber weniger wert, wenn es zu viele auf verschiedene Seiten gibt. Ist das korrekt so?

    Antworten
  64. kevin

    Hallo, Danke für die tollen Tips und weiter so!

    Antworten
  65. Wirklich eine gute Idee solche Listen zu Publizieren. Über die hier empfohlenen Links kann man wirklich nutzbare Blogs finden. Toll – Danke

    Antworten
  66. Oliver Hammerschmidt

    Wirklich hilfreicher Artikel mit sehr nützlichen Links!

    Danke!!!

    Antworten
  67. Schöner Beitrag über Dofollow und nofollow und ganz verwundert über diese vielen Kommentare. Anscheinend alles richtig gemacht. Wunderbar. LG Roger

    Antworten
  68. Tolle Liste und wirklich gute Tipps! Danke erstmal dafür.
    Hättest du einen Ratschlag, in welcher Dofollow liste ich meine Seite am besten eintragen könnte?

    Antworten
  69. Denis

    Das Problem ist aber, wenn zu viele Kommentare mit „Dofollow“ Backlinks auf einer Seite sind, dann verliert diese ganz schnell Plätze bei Google. Spreche da aus Erfahrung. Zu viele Links sind auch nicht gut.

    Gruß

    Antworten
    • Was wäre deiner Meinung nach dann ideal? Also, was sollte man tun um eine gute Platzierung zu bekommen?

      Antworten
  70. www.zneekr.de

    Top Auflistung!

    Wir werden diese Liste entsprechend abarbeiten und natürlich prüfen ob der Linkaufbau sich positiv auswirkt.
    Großes Dankeschön aus der Fuggerstadt

    Grüße vom ZNEEKR-TEAM

    Antworten
  71. Der Link zu dofollowfinder führt leider auf eine domain-bank, anscheinend gibts die Jungs nicht mehr. Habt ihr gute Erfahrung mit Market Samurai gemacht? Kostet aber leider auch ganz gut..

    Antworten
  72. Danke für die Tipps doe dofollow Liste wird bestimmt sehr hilfreich sein…

    Antworten
  73. Vielen Dank für den kurz und sehr verständlich abgefassten Artikel. Ebenso ein Dankeschön für die Liste.

    Antworten
  74. Hey vielen dank für den Tipp und die Liste. Wie einige ja schon bemerkt haben ist der dofollowfinder ja anscheinend offline. Kennt jemand ähnliche Seiten oder andere Möglichkeiten nach themenrelevanten Blogs zu suchen?

    Antworten
  75. Sehr schöne Sammlung mit endlosen Do-follow-blogs. Leider ist der do-follow-finder offline, hat jemand eine alternative?

    Mittlerweile sind die Blogkommentare zwar sehr in Verruf geraten, aber ich halte Sie immer noch für einen wirksamen Teil des Linkmixes. Hoffe dass Google da nicht allzu bald einen Riegel vorschiebt 😉

    Antworten
  76. Hey!
    Sehr gute Dofollow-Liste. Werde sie mit viel aufmerksamkeit abarbeiten 🙂
    Für mich als SEO ist es auch sehr wichtig,dass ich meine Offpage-Optimierung nicht mit schlechten Links zunichte mache. Daher: VIELEN,VIELEN,DANK für die qualitative Liste.

    Lg aus Leverkusen,

    Alper

    Antworten
  77. Ich glaube mit nofolow hat sich google keinen gefallen getan und ich kann mir nicht vorstellen, das dies im algorithmus noch eine große Rolle spielt. Google ist ja – wenn auch nicht mehr so viel – auf die Verlinkungen angewiesen. Da aber anscheinden 90% der links auf nofollow gesetzt sind würde der PR nicht mehr funktionieren.

    Antworten
  78. Hy, danke für die Liste und den Link! Ich glaube dass eine breite Streuung an Links zum Erfolg führt. Im Moment sind wohl Blogs in, kann sich aber schnell wieder ändern!
    LG

    Antworten
  79. Paul Lehmann

    Auch ich danke für diese tolle Übersicht!

    Antworten
  80. Schade, die Seite dofollowfinder.com gibt es wohl nicht mehr… Gibt es was ähnliches Empfehlenswertes?

    LG

    Antworten
  81. Ich habe eine neue Webseite erstellen lassen und bin daher auf der suche nach guten Linkquellen. Diese Seite hat mir dabei sehr geholfen.
    Danke dafür.

    Antworten
  82. Mario Pichler

    Vielen Dank für die kurz und sehr verständlich geschriebenen Artikel. Dieser Tipp gefällt mir sehr gut.

    Antworten
  83. Schlüsseldienst Frankfurt

    Danke für die Informationen. Es gibt wenige Blogs die wie hier so verständlich und ausführlich schreiben.

    Antworten
  84. Schlüsseldienst in Erlangen

    Danke für die Liste. Die werde ich gebrauchen 🙂
    LG,
    Ulrich

    Antworten
  85. Vielen Dank für die Liste, einige Listen sind zwar nicht mehr erreichbar, aber die restlichen helfen sehr 🙂

    Antworten
    • Vielen Dank für deinen Beitrag. Ich habe die Dofollow Blog Listen nun aktualisiert.

      Antworten
  86. Danke für deine überarbeitet Liste , ich denke die hilft mir auch etwas weiter….
    VG
    Behrli

    Antworten
  87. Hallo,

    vielen Dank für die Erwähnung.
    Der Dofollowfinder funktioniert ja leider nicht mehr.
    Bin gerade dran sowas ähnliches zu entwickeln. Einige weitere Blogs gibts ja schon bei mir in der Liste zu sehen.

    LG
    Stephan

    Antworten
  88. Schöne Sache, wieder einmal eine gutsortierte Liste vorzufinden 🙂

    Lustigerweise habe ich bei der Suche nach guten Blogs für DoFollow-Links schon mehrmals Seiten entdeckt, die ich nun aus Interesse regelmäßig besuche. Einfach nur, weil mich mittlerweile der Link weniger interessiert, als der Blog 🙂

    VG

    Antworten
  89. Eine gute Erklärung ist das schon, was Sie hier publiziert haben. Ich muss dazu aber auch nochmal anmerken, das man Derzeit auch über Nofollow Links zahlreiche Besucher bekommen kann. Und auch dann wird ein NoFollow Link wieder sehr wertvoll, wenn darüber neue Besucher auf die eigene Website gelangen. Ein Link über den Traffic auf die eigene Website gelangt – wird auch durch die Suchmaschine Google höher bewertet. Was ich persönlich garnicht leiden kann sind diese Kommentare wie zb: “Toller Artikel, weiter so” oder “das hat mir sehr geholfen” Ich meine wenn das Jemand ohne URL schreibt ist das OK, aber wenn sich dahinter ein kommerzieller Anbieter verbirgt, macht das nicht so viel Spaß. Ich persönlich habe sehr gerne neue Kommentare auf meinem Blog und freue mich immer wenn ich an einem Kommentar auch merke, das sich ein anderer Mensch auch mit dem Thema befasst hat und nicht nur auf der Jagt nach einem neuen Backlink für sein Backlinkprofil ist. Ich meine Backlinks wollen wir alle haben – solange Google hier noch Wert drauf legt ist das schon OK aktiv auf Backlinkjagt zu gehen, aber es muss in einem gewissen Rahmen bleiben.

    Antworten
  90. Vielen Dank für die Tipps dofollow Liste wird bestimmt sehr hilfreich sein :))

    Antworten
  91. Der Linkaufbau durch Blogs-Kommentare ist für viele Menschen sehr wchtig. Aber ich kann verstehen, dass die Blogger durch sinnlose Kommentare oft genervt sind. Eine ideale Situation wäre, wenn alle Kommentare klug wären, aber man weiß, wie es damit aussieht. Das führt aber leider sehr oft dazu, dass die Blogger die Kommentare ganz ausschalten. Ein interessanter Beitrag.

    Antworten
  92. Fotomasz Marburg

    Ob dofollow oder nofollow… ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine gesunde Mischung aus beiden sich besser auf ein Page-Ranking auswirkt als nur dofollow Backlinks.

    Antworten
  93. Das System finde ich eigentlich klasse und ich lösche auch keine Kommentare, wenn jemand bei mir im Blog postet (es sei denn, es handelt sich um reinen Spam ohne Themenbezug). Kommentare helfen nämlich auch stark beim Ranken, da sie seit geraumer Zeit als Content angesehen werden.

    LG

    Antworten
  94. Es gibt hier so unglaublich viele Kommentare. Deshalb hoffe ich, meine Frage wurde noch nicht gestellt:
    Woran erkenne ich denn, ob es sich bei dem Blog, in dem ich einen interessanten Artikel kommentiere, um einen „do-follow-Blog“ handelt?
    …das habe ich für mich noch nicht herausfinden können.
    Über eine Antwort freue ich mich deshalb und danke für deine wertvollen Tipps.

    Antworten
    • Du kannst zum Beispiel Seo-Quake für Firefox installieren. Dazu musst du selbst Blogs ansurfen und wenn Seo-Quake die Links in den Kommentaren durchsteicht sind sie Nofollow. Werden sie nicht durchgestrichen sind sie dofollow.

      Antworten
  95. Naja, ich finde es zum Teil recht komisch, auf welchen Blogs so mancher Seitenbetreiber kommentiert, nur um Backlinks zu ergattern. Was bringt es Google, Seiten in den Top 10 zu haben, die überwiegend Backlinks von themenfremden Seiten beziehen? Naja die Zukunft wird es zeigen…

    Antworten
  96. Vielen herzlichen Dank für deinen dofollw Blog Vorschlag. Man findet dort in der Tat gute Seiten, auf denen man problemlos Backlinks hinterlassen kann. Bin natürlich ganz deiner Meinung, dass es für beide Seiten Vorteile verschafft.
    Liebe Grüße, Petra

    Antworten
  97. Hallo,

    also ich nutze die Listen momentan eher, um neue Blog aus den eigenen Themengebieten kennen zu lernen. Ich schreibe generell überall Kommentare, wenn mich das Thema bzw. der Beitrag interessiert, genau wie in diesem Fall, egal ob DoFollow oder NoFollow. Danke auch, dass ich so ähnliche Blogs finde, die ich zu meinen Blogparaden einladen kann.

    LG
    Marco

    Antworten
  98. Sehr nützlich und eine Thema, das nie aufhört, die Leute zu interessieren.

    Antworten
  99. Was ich nicht verstehe ist, das immer noch so viele Blogs die Kommentare auf Nofollow setzen. Wie schon erwähnt ist es eine WIN WIN Situation.

    Antworten
  100. Vielen dank für die Liste, die kann ich als Anfänger gut gebrauchen.

    Aber mal ein anderes Thema, da alle möglichst auf den natürlichen Linkaufbau achten. Jetzt stellt euch mal vor ihr seid in den Top suchanfragen und ein Konkurrent betreibt mit euren Links ganz gezielt einen Künstlichen Linkaufbau so dass ihr abgestraft werdet. Habt ihr schon mal mitbekommen das sowas passiert ist und was könnte man dagegen tun?

    Antworten
    • Ja soetwas wir durchaus praktiziert. Das nennt sich dann Negativ Seo, wobei für eine Konkurrenzseite mit Hilfe von Spamtools sämtliche schlechte Backlinks aufgebaut werden. Dagegen kann man nicht viel machen, außer mehr gute Backlinks aufbauen und so den Linkmix wieder natürlicher aussehen lassen. Natürlich gibt es noch das Google Disavow Tool, mit dem du Backlinks für ungültig erklären lassen kannst. Das ist aber meist eine ganze Menge Arbeit und bringt oft auch nicht allzuviel.

      Antworten
  101. Einen natürlichen guten Linkaufbau zu betreiben ist sehr schwierig und oftmals sehr aufwändig.

    Dabei sollte man nicht nur darauf achten, ob Dofollow oder Nofollow. Sondern es spielen noch eine Menge mehr Faktoren eine Rolle.

    DoFollow Listen sind aber gut, um sich ein paar Dofollow Backlinks zu sichern. Daher danke für diesen Beitrag und weiterhin Viel Erfolg!

    Antworten
  102. Ich weiß nicht, wieviel so ein Kommentar-Link wert ist, aber ich nehme ihn gerne mit und halte euch auf dem Laufenden, wenn er indexiert wurde.

    Antworten
  103. Tausend Dank für das Zusammenführen dieser hochwertigen Links!!! Nur schade, dass der erste Link nicht mehr funktioniert!

    Antworten
  104. Meine Seite ist auf auch do follow, wer sinnvolles zum Thema Sport und Motivation beitragen kann, ist herzlich willkommen. 🙂

    Antworten
  105. Ein sehr guter Beitrag, für jemanden der gerade herausfinden will wie sich das Ganze um do follow und do not follow Kommentare und backlinks verhält! weiter so!

    Antworten
  106. Danke für die ausführliche Liste! Kann man nur hoffen das sich entsprechende Linkbauer entsprechend erkenntlich zeigen, anständige Kommentare schreiben und somit die Blog Inhaber nicht verärgern!

    Antworten
  107. DoFollow Blog Kommentare können ein gutes Ranking natürlich gut unterstützen, doch sollte man es nicht übertreiben. Wie so oft ist der richtige Mix hier entscheidend.

    Ich danke dir für die ausführliche Liste und denke, dass mir diese sehr weiterhelfen wird.

    Beste Grüße

    Antworten
  108. DoFollow ist zwar ein sehr guter und hilfreicher Blog, jedoch wird alles etwas zu voll, wenn zuviele den Blog kennen lernen, also immer aufpassen!

    Antworten
  109. Gerade für mich als Anfänger in der SEO Welt ist das Thema Backlinks doch ziemlich zäh. Die bisher beste möglichkeit für mich an diese zu gelangen ist immer noch ein sinnvoller Blog Beitrag. Aber ich muss auch sagen sobald wertvollen Content erstellt fliegen einem die Backlinks zu. Doch eine Frage hätte ich da noch. Wie lange betreibt ihr eigentlich den Backlinkaufbau für euren Blog?

    Antworten
    • Ich betreibe derzeit keinen Backlinkaufbau für diesen Blog, da ich sehr viele Websites habe und mich nicht immer um alle kümmern kann. Wenn ich aber nur eine oder zwei hätte, würde ich mindestens eine Stunde pro Tag versuchen Traffic auf meine Website zu bekommen. Sprich Qualitätsbacklinks aufbauen, die nicht durch automatische Tools erstellt werden können und durch soziales Marketing (Facebook, Twitter usw.) versuchen so viele zielgerichtete Besucher wie möglich auf meine Website zu bekommen.

      Antworten
  110. Den Dofollowfinder kannte ich bisher noch nicht, den werde ich mal ausprobieren und dann meine Meinung darüber darstellen. Bei den Blog listen hingegen finde ich hingegen oftmals hilfreiche Ansätze, d.h. auch von den aufgeführten Blogs werden oft weitere Backlinks beschrieben, die sehr hilfreich sein können.
    Daher ein informativer Blogeintrag, wie gesagt, den dofollowfinder werde ich in den nächsten Tagen mal testen!

    Antworten
  111. Hoffentlich hebt sich irgendwann auch die Qualität der Blogeinträge, damit es für den Blogger als auch für den Linkaufbauer eine Win-Win Situation ist.

    Antworten
  112. Danke vor allem für die Links am Ende des Artikels. Ich konnte die Listen gut gebrauchen und habe schon einige themenrelevante Blogs mit dem DoFollow-Status gefunden.

    Liebe Grüße, Stefan

    Antworten
  113. Hallo, kann mir jemand erklären, warum meine Backlinks nicht angezeigt werden? Kann das daran liegen, weil meine Webseite nicht indexiert ist?

    Vielen Dank fü eure Antworten

    Antworten
    • Ja das kann daran liegen. Es kommt drauf an, welches Tool du zur Backlinkanalyse verwendest. Falls die Website neu ist, setzt man auch Backlinks um diese so schnell wie möglich indexiert zu bekommen.

      Antworten
  114. Bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob überhaupt und wenn ja, wie genau Google das No Follow Thema bewertet:
    Vielleicht ist es einfach nur Honey Pot, der ansonsten relativ wenig aussagt? Bedeutet: Wer nur No Follow Links hat, ist wohl ein Spammer, weil er auf den Honeypot von Google reingefallen ist? 🙂

    Antworten
  115. Danke für deine Antwort! Eine Frage habe ich aber noch! Wie überprüfe ich, ob meine Seite indexiert ist. Über Google Webmaster Tools?

    Antworten
  116. Meine Webseite wurde endlich indexiert. Das konnte ich heute bei Google Webmaster Tools sehen. Vielen Dank nochmal für eure Hilfe.

    Antworten
  117. Für eine schnellere Indexierung hilft auch das Übermitteln einer Sitemap in den Google Webmastertools, das Pingen über Google Blog Search Ping und – wie bereits vom Seitenbetreiber erwähnt – das Setzen von Backlinks.

    Antworten
  118. Sehr gute Tipps weiter so, die helfen jedem wirklich super. Auch mir!

    Antworten
  119. Vielen Dank für die Auflistung hilft einem wirklich total weiter, super so!

    Antworten
  120. Vielen Dank für die Zusammenstellung. Zwar unterscheiden Suchmaschinen zwischen Kommentaren und den Links im Artikel, aber für den Link-Mix sicher sehr nützlich.

    Antworten
  121. Ja, es ist schon relativ schwer gute Backlinks heutzutage ergattern. Jedoch gilt immer noch: Content is King! Wer keinen guten Content schreibt, der wird nie Backlinks und vor allem die lang ersehnten vielen Besucher bekommen.

    Antworten
  122. Ich habe meine Seite für Mobile Geräte optimiert! Jetzt ist die Frage, ob ich die auch bei Google einreichen muss? Oder erkennt der Roboter selbst, dass die Seite optimiert wurde?

    Antworten
  123. Ein sehr Schöner Artikel auch bei Google mit ganz Oben, vielen dank für die Auflistung.

    Antworten
  124. Super hilfreich! Danke. Leider funktioniert dofollowfinder.com nicht mehr. Man findet aber auch so einige Alternativen.

    Antworten
  125. Hallo, ich weiss, der Beitrag ist schon ein paar Tage alt. Aber kennt ihr denn ein ähnliches Tool wie den dofollowfinder? Wäre schön diese Info auf einem aktuellen Stand zu haben. Vielen Dank

    Antworten
  126. Ist mir mittlerweile echt ein Rästel wie das wirklich funktioniert mit dem Ranking.
    Eine Strategie die ich gerne nutze ist auf backlinktest.com zu gehen und Seiten die ähnlich sind wie meine zu durchforsten. Dort wird auch gelistet welche Rankings dann die Backlinks haben, ob Follow oder noFollow. Ganz nützlich!

    Antworten
    • Es gibt für fast alle Browser ein Plugin, mit dem man auf einen Blick sehen kann ob die Links noFollow oder doFollow sind. (bsp.: „NoFollow“ für Google Chrome).
      Da die Pageranks eh nicht aktuell sind(gibt keine Updates mehr), kann man sich meistens nicht auf diese Tests verlassen.
      Wie das mit dem Ranking funktioniert ist dann auch keine Zauberei, du kannst deine Seite in den Google Webmastertools hinzufügen und dir die Früchte deiner Arbeit dort ziemlich genau anschauen (SEO Aktionen dauern ihre Zeit!).

      Mach einfach weiter damit in Blogs und Foren Kommentare zu schreiben, und irgendwann wird Google dich dann mit besserem Ranking belohnen (wenn du es nicht übertreibst oder Spam-Kommentare verfasst).

      Grüße

      Naderio

      Antworten
  127. Tausend Dank für die Liste der Listen! Manche der Einträge sind jedoch nicht mehr ganz aktuell.

    Antworten
  128. Genialer Artikel vielen Dank
    und wie bereits beschrieben kann ich auch nur beipflichten das es meiner Ansicht nach vor allem für Einsteiger sehr schwierig ist einen guten Dofollow Backlink Aufbau zu generieren da sind solche Beiträge Gold wert und helfen vielen weiter also Danke nochmals

    Antworten
  129. Danke für die Liste. Da kann man sich auf jeden Fall schon mal einen sehr guten Überblick machen.

    Allerdings finde ich auch, dass man solche Listen mit Vorsicht genießen sollte. Backlink ist nicht gleich Backlink. Zu viel dieser „Blogkommentar-Backlinks“ können dem SEO auch nachhaltig schaden.

    Ich denk einer guter Linkmix und auch organisch gesetzt Links, über die wirklicher Traffic kommt ist hier am meisten Wert!

    Antworten
  130. David

    Mahlzeit, vielen Dank für deine Seite und die nötigen Informationen über die jeweiligen Blogs!:)
    Hab schon einige andere Seiten gesehen, jedoch finde ich diese besser als alle anderen 🙂
    Wird Zeit das diese Seite auf Rank 1 kommt ?
    Lieben Gruß

    Antworten
  131. Ich finde den Artikel sehr gut geschrieben. Ja die Problematik mit dem Link kauf kenne ich auch. Ich würde mir aus dem Grund niemals einen Link kaufen, da ich die Gefahr von Google wirklich sehe. Wenn sie einen gekauften Link identifizieren stufen sie dich zurück und dafür hat man dann auch noch Geld ausgegeben. Von daher würde ich das nie machen.

    Ich bedanke mich auf jeden Fall für diesen Artikel, da ich mich irgendwie in letzter Zeit ziemlich schwer tue Do Follow links zu finden, deshalb befolge ich mal deine Ratschläge und schaue ob mich diese weiterbringen.

    In diesem Sinne

    Viele Liebe Grüße

    Antworten
  132. Eine ziemlich billige Strategie, aber sie funktioniert leider immer noch.

    Antworten
  133. Super erklärt – auch für Anfänger geeignet. Auf meiner eigenen Seite bekommen die Kommentatoren auch dofollow-Links – also genau EINEN pro Kommentar (innerhalb der Kommentare allerdings nicht, damit es nicht übertrieben wird.
    Die Kommentrae sollten allerdings schon in 2-3 Sätzen auf den Artikel eingehen. Alles andere wäre SPAM und wird gelöscht.

    Liebe Grüße aus Montabaur

    Frank

    Antworten
  134. Patrick

    Super Beitrag! Bin noch neu auf dem Gebiet und finde es natürlich super das es noch Leute gibt die ihr Wissen teilen! Danke 🙂

    Wenn Ihr Lust habt könnt ihr euch mal ein Bild von meiner ersten seite machen, würde mich über besserungsvorschläge freuen! 🙂

    Antworten
  135. Vielen Dank für diesen Artikel. Ich bin relativ neu in der Branche und es ist wirklich nicht so einfach dofollow backlinks zu generieren. Vom Kaufen halte ich generell nichts. Der natürliche Weg ist meinerseits besser, wenn auch schwieriger.

    Antworten
  136. Hallo!

    Erstmal vielen Dank für diesen kurzen aber aufschlussreichen Artikel über Backlinks (Dofollow). Gerade ich als Jungunternehmer und neuer Website habe es anfangs nicht leicht, wenn man sich in dieses umfangreiche Thema einlesen muss. Ich muss sagen, für mich ist es von großer Bedeutung nicht einfach nur blödsinnige Kommentare auf Blogs zu hinterlassen, die einem eigentlich nicht interessieren, sondern nur kommentieren bei Themen, die auch für einen selbst interessant sind. Hatte da schon viele Erfahrungen mit.
    Ich hatte bis vor kurzem noch nicht mal gewusst, was Backlinks sind.
    Aber seitdem ich meine Website online gestellt habe und mich ins Thema eingelesen hab funktioniert das ganz gut. Das man nicht nur in Blogs Backlinks generieren soll wusst ich nicht. Wieso denkst du, dass ein Mix sinnvoll wäre?
    Man könnte doch einfach mit Kommentare weitermachen?

    Antworten
  137. Danke für den Artikel. Was ich dabei aber immer wieder sehr lustig finde ist wie jeder Blogger gewisse SEO-Strategien verschieden bewertet.

    Antworten
  138. Wenn man noch wirklich gute Links haben will muss man manchmal echt viel Zeit investieren. Aber so soll es dann wahrscheinlich auch sein. Im Gegensatz zu den früheren Schummeleien die man so anstellen konnte, wie den Link mehrmals in Footer zu hauen aber das für einen Seitenbesucher unsichtbar gemacht. Aber Google reift ja auch immer mehr und erkennt schon so viele Sachen durch die Algorithmen die dort entwickelt werden.

    Antworten
  139. Danke für diesen Beitrag, war für mich sehr informativ. 🙂 Du denkst, dass viele Blogs dazu übergehen, Kommentare auf dofollow zu setzen? Das kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ich habe jetzt an zwei aufeinander folgenden Tagen mehrere Stunden am Tag meine relevanten Keywords in Blogs durchsucht, und bisher war noch keiner (!) mit dofollow Links dabei. Ein ausgewogener MIx von dofollow und nofollow wäre schön, aber wie gesagt sehr schwer für mich zu erreichen.

    Antworten
  140. Danke für den Artikel. Dennoch bleibt die Suche im Internet nach themenrelevanten Dofollow-Seiten und das ist extrem zeitaufwändig. Die Dofollow-Listen sind für den ersten Anlauf gut, aber sie „altern“ ziemlich schnell. Man braucht ja nur den HTML-Code zum Kommentator rechtsklicken („Element untersuchen“ beim IE) und da sieht man immer öfters „Nofollow“. Übrigens Backlinktest.com ist nicht sehr genau, benutze lieber das Tool von SEO Majestic.

    Antworten
  141. Es ist schon nett wenn man einen backlink bekommt, allerdings nur darum etwas zu schreiben wird bald langweilig sein. Kommentare abzugeben sollte auch eine gewisse Anerkennung für den Schreiber sein, der sich ja viel mühe macht, um die Artikel zu verfassen. Dadurch kann man sehr viel lernen und baut im laufe der Zeit ein umfangreiches wissen auf.

    Antworten
  142. Danke für den Artikel, das hilft enorm weiter, hatte bisher nur nofollow links von gutefrage.net!!

    Antworten
  143. Der Blog DoFollow ist schon ganz schön zugemüllt. Bringt denn das dann noch was?

    Antworten
  144. hey, erstmal vielen dank für die liste! das sollte die suche um einiges erleichtern. dofollow links zu finden ist ja schon schwer, aber dann noch einen hohen pagerank zu finden umso schwerer. Kann mir jemand sagen wie man verlässlich den pagerank einer seite herausfindet?? ich nutze ein addon für chrome aber die zahlen stimmen nicht mit anderen im Vergleich überein. Vielen Dank…

    Antworten
  145. Wielange werden solche Blogs noch Dofollow Links anbieten, wenn es offensichtlich ist, dass die Kommentare einzig und allein von SEOs kommen.

    Antworten
  146. Naja bei so vielen Links bleibt wohl nur wenig Linkjuice für den einzelnen übrig. Schade.

    Antworten
  147. Mega Lehrreich, was man hier so findet. 🙂
    Echt schade, dass es dofollowfinder.com nicht mehr gibt…
    Aber naja 😀

    Antworten
  148. Hey, erstmal danke für den hilfreichen Beitrag!
    Ich denke die Problematik liegt in der Sache, dass wie schon erwähnt einige Anbieter die in der SEO einsteigen einfach spamen statt sich kreative oder wenigstens passende Kommentare zum Thema einfallen zulassen. Danke für die Liste ich werde darauf eingehen!
    Grüße

    Antworten
  149. Sehr gute Auflistung, ich finde es extrem schwierig do follow Blogs zu finden. Followlist.com schaut sehr umfangreich aus und hat wirklich eine große Auswahl. Denke da werde ich fündig. Danke!

    Grüße

    Antworten
  150. Hallo zusammen,
    ich habe ebenfalls sehr große Probleme für meine Nische Do Follows zu finden, Foren gibt es auch kaum, wenn doch sind diese nicht gerade sehr gut besucht.
    Danke für den guten Beitrag

    Antworten
  151. Ja ein gesunder mix aus allem ist wirklich wichtig ich sehe jeden tag so viele spammer u d genau deswegen sollte man bei blogkommentaren auch aufpassen wegen bad neighbourhood

    Antworten
  152. Danke für den interessanten Beitrag und die Auflistung. Es ist durchaus nachvollziehbar, dass Links auf nofollow gesetzt werden, da ein Großteil der Kommentare nur zur Suchmaschinenoptimierung abgegeben wird und oft kein Zusammenhang mit dem Blogbeitrag besteht. Insgesamt wird so der Inhalt verwässert und wirklich interessante Kommentare gehen in der Masse unter…

    Antworten
  153. Jetzt bin ich über Google noch im Jahr 2016 hier gelandet 😀
    Mich würde ja interessieren, wie Google solche Seiten bewertet, die dann fast nur noch aus externen Links wie diese hier besteht 😉
    Und, danke für den Link, schaut doch mal auf meiner Emoji Kissen Seite vorbei ;D

    Antworten
  154. Danke für den Artikel, ist wirklich keine einfache Sache heute an qualitative DoFollow links zu kommen. Ist aber auch logisch weil sehr viel Spam betrieben wird. Ich persönlich lasse mir immer Zeit um die Artikel durchzulesen um dann auch einen sinnvollen Kommentar setzen zu können.

    Antworten
  155. Eines kann man meiner Meinung nach nicht oft genug sagen: Langfristig entwickelt sich eine Seite nur durch guten Kontent. Denn dieser führt dann mit der Zeit dafür, dass die Leute Eure Seite automatisch verlinken weil sie gut finden, was ihr da schreibt. Also macht Euch lieber mal darüber Gedanken. Wenn das alle Seitenbetreiber tun würden, würde das dem Netz und der Netzkultur sehr gut tun!

    Antworten
  156. Also wenn mein Kommentar im Jahre 2016 noch freigeschaltet wird, dann fress ich nen Besen! 😀

    Genau wie Kuschelkissen schon bereits erwähnt hat: Wie wird das von Google gehandhabt, wenn eine Seite nur aus externen Links besteht? Verliert ihr da nicht auch an Rankings? Oder täusche ich mich da etwa? Das ist so schlimm, weil jeder „SEO-Guru“ immer was anderes behauptet..

    Liebe Grüße
    Timo

    Antworten
    • Scheinbar findet Google das nicht schlecht 🙂 Möchtest du den Besen mit Salz oder Pfeffer essen? 😀

      Antworten
  157. Vielen Dank für deine Listen, sehr hilfreich. Bin trotzdem der Meinung dass sich Google in den nächsten Jahren noch verändern wird und jegliches „unechtes“ Linksetzen besser erkennen wird. Es bleibt spannend wie es dann Seiten ergeht, deren Ranking vor allem darauf basiert. SG

    Antworten
  158. Ebenso via Google auf dieser Seite gelandet. Ich war mir gar nicht im klaren darüber, dass es zwei Link-Arten gibt. Wider etwas gelernt! Danke 😉

    Antworten
  159. Hallo, zuerst einmal ein großes Lob für die Beschreibung und Listung zum Thema Do-Follow Links. Habe soeben den kompletten Blog durchgelesen. Mich würde jedoch interessieren, ob die Unterseiten auch gepusht werden bzw. davon profitieren, wenn man die Hauptdomain als URL angibt? Oder muss man für jede einzelne Unterseite Backlinks setzen?

    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps! Weiter so!

    Antworten
    • In der Regel profitieren die Unterseiten auch davon, wenn auf die Hauptseite verlinkt wird. Allerdings musst du auch deine (wichtigsten) Unterseiten verlinken, damit du gute Rankings mit den gewünschten Keywords erhältst. Außerdem wirkt es unnatürlich, wenn alle externen Links immer auf deine Startseite zeigen, aber kein einziger oder nur sehr wenige auf Unterseiten deiner Website verweisen.

      Antworten
  160. Genial! Kannte bis jetzt nur dofollow.de und bin echt dankbar für all die wertvollen Infos auch die Infos unter den Kommentaren! 🙂 Es ist echt eine Herausforderung zielgerichtete Besucher nur mit dofollow Backlinks zu kriegen. Denke, Content-ist-King ist immer noch die Superlative.

    Antworten
  161. Es ist sinnvoll, Backlinks in Blogs zu generieren. So kann man viele interessante Blogs finden 🙂 Persönlich kommentiere ich Blogs, außerdem suche ich auch nach Webkatalogen und Portalen für Kleinanzeigen.
    Vielen Dank für den Artikel und vor allem für die Information über Dofollowfinder.

    Antworten
  162. Schöner Bericht, mich würde auch ein Liste für Foren mit dofollow interessieren.

    Antworten
  163. Ich sehe es so ähnlich, ein guter Mix aus verschiedenen Links follow wie No follow macht die Würze und wirkt auch sehr natürlich:)

    Antworten
  164. Solang Google und andere Suchmaschinen da keinen Riegel vorschieben, wird das wohl auch immer eine beliebte Variante bleiben. *grins*

    Antworten
  165. Guter Artikel. Ich finde den Linkaufbau gerde zu Beginn schwierig. Was mich ärgert sind Kommentare auf meinem Blog, die sich keine Sekunde Zeit venommen haben, um meinen Artikel zu lesen. Ich habe meinen Blog auf Do follow umgestellt, aber ich schalte nur Kommentare frei, die inhaltlich Sinn machen.

    Antworten
  166. Wäre es möglich eine Liste hochzuladen? Zudem bin ich immer noch auf der Suche nach einer Liste, die man nach Themenrelevanz ordnen kann. Denn was ist aus meiner Sicht so mit das wichtigste beim Setzen von Backlinks.

    Antworten
  167. Murat

    Danke erstmal, echt eine super auflistung. Ich kannte diese Seiten alle gar nicht.
    Habe mich immer nur auf Content verlassen und bei Google nach Themenrelevanten Seiten gesucht wo ich dann jede einzeln abgecheckt habe nach do oder nicht do follow. Aber die Liste oben wird es mir denke ich dann mal wesentlich leichter machen.

    Antworten
  168. Vielen Dank für deine Tipps ich werde mir diese Blogs unter die Lupe nehmen. Ich hoffe ich kann was daraus machen. Es ist halt immer schwer Dofollow Blogs zu finden. Gut das es Leute wie sie gibt, die das ganze viel einfacher machen.

    MFG

    Antworten
  169. Hallo und erstmal Danke für diesen tollen Dofollow Blog
    Habe vieles über Backlinkaufbau gelesen und das gekaufte Backlinks anscheinend von Google abgestraft werden! aber wenn man eine Konkurrenzanalyse mit einem Tool durchführt stößt man immer wieder auf Seiten mit gekauften Backlinks die ziemlich weit oben Ranken und nicht von Google abgestraft werden. Weiß einer von euch wieso das so ist?

    Antworten
    • Es ist für Google ziemlich schwer bis unmögliche gute gekaufte Links zu erkennen, wenn man es richtig anstellt.

      Antworten
  170. Glücklicherweise gibt es ja viele Möglichkeiten auch weiterhin wertvolle Backlinks aufzubauen. Klar, einmal dank Websites wie dieser… aber auch durch Kollegen. Ich schreibe hin und wieder Kollegen an die Themenrelevante Blogs erstellen und frage nach einem Linktausch. Wünsche allen noch bestes Gelingen.

    Antworten
  171. Wolfgang

    Danke für die Liste. Sie ist sehr Hilfreich für den Linkaufbau. Ich habe beschlossen die Kommentare in meinem Blog auch auf dofollow umzustellen.
    Aber nur wenn es Themenrelevante und einigermassen kreative Kommentare darstellt. So haben beide Seiten einen Vorteil. Den ein zu-spammen der ganzen Blogs bringt leider niemandem etwas.

    Antworten
  172. Vielen Dank für deine Liste!

    Es wird immer schwerer gute Backlinks zu bekommen, selbst google ads helfen nicht mehr beim ranking. Ich habe das Gefühl das inzwischen immer öfter Glück dazu gehört!

    Antworten
  173. Vielen Dank für deine Tipps. Ich bin noch Anfänger was das gesamte Thema betrifft, aber Stück für Stück (oder besser Backlink für Backlink) arbeite ich mich da ein. Danke nochmal.

    Antworten
  174. Vielen Dank für die tollen Informationen. Freue mich immer wenn man die Möglichkeit bekommt kostenlose Infos zu erhalten. Backlink Aufbau stellt für mich auch immer noch eine große herrausfordung dar. Manchmal habe ich einen wahren Glückgriff und merke einen deutlichen Sprung. Ich werde die Liste mal genauer durchgehen.

    Lg

    Katharina

    Antworten
  175. Schöner Bericht, mich würde auch ein Liste für Foren mit dofollow interessieren. Vielen Dank für deine Tipps.

    Antworten
  176. Sehr interessante Liste. Vielen Dank in die Arbeit, die du da hinein gesteckt hast. Ich selbst habe meinen Blog jetzt auch auf dofollow umgestellt. Gute Backlinks zu bekommen ist nicht so einfach.

    Antworten
  177. Links sind in der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema geworden. Man sollte qualitative Links aufbauen.

    Antworten
  178. Vielen Dank für diese Liste. Für bestimmte Nischen ist es sehr schwer passende Backlinks zu finden, da muss man dann halt selber aktiv werden und suchen!

    Antworten
  179. Ich habe die Tipps hier zu Herzen genommen und die Links von http://www.seo-head.de/dofollow-liste/ genutzt.

    Leider taugt diese Liste nicht mehr wirklich weil sie nicht mehr aktuell ist. Ich habe schon über die Hälfe der Links durch und bis jetzt gab es nur 2 Quellen mit dofollow. Die restlichen Links waren entweder auf nofollow gesetzt oder die URLs gab es gar nicht mehr.

    Antworten
  180. Do Follow links sind sehr wichtig. Lieber weniger Links dafür qualitative. Der Beitrag gefällt mir sehr. Sehr informativ was hier herausgegeben wird.

    Antworten
  181. Cla

    Also ich bin gerade recht neu in der SEO Welt, habe davor noch damit gearbeitet. Ich persönlich finde es sehr verwirrend mit dem Backlink aufbau. Soweit ich weis muss man doch seit einigen Jahren seine Backlinks sparsamer und Relevanter setzten oder? Da überrascht es mich oben zu lesen das einige Seiten mit spam Methoden auf den Hohen plätzen sein sollen. Wie kommt so etwas?

    Ihr könnt euch ja mal ein aller erstes Seo Projekt anschauen. Ist ganz neu und ich gebe mir auch einige Mühe damit: http://easybusiness-heimarbeit.de

    Antworten
    • Ich finde deine Seite Klasse gemacht. Weiter so! KAum zu glauben dass das dein erstes Projekt ist.

      Antworten
  182. Toller Artikel, nach wie vor sind die DoFollow Links eben immer noch eine der wichtigsten SEO Tools. Man sagt ja mittlerweile, dass NoFollow Links auch von recht hohem Wert sind. Kann ich jedoch nicht bestätigen, DoFollow bringt meinen Ranks viel mehr!

    Weiter so!

    Antworten
    • Im Idealfall sollten Links im Text vom Leser gut erkannt werden können. Das heißt zum Beispiel der Text ist schwarz, der Link ist blau.

      Antworten
  183. Ich bin manchmal echt am verzweifeln, wo man gute und vor allem wertvolle Backlinks bekommt. Natürlich gibt es die üblichen Varianten wie zum Beispiel in Blogs, Foren, etc. Gastartikel kommen leider nur in den aller seltensten Fällen zustande.

    Antworten
  184. Das mit den Gastartikeln hat bei mir auch erst einmal geklappt und hatte dann so gut wie keinen messbaren Effekt….

    Antworten
  185. Harald

    Ja da stimme ich euch echt zu, dass es schwierig ist. Aber, Je schwieriger der Backlink zu bekommen ist, desto besser.

    Antworten
  186. Die Seite hier finde ich mega gut! Schon einiges gelernt. Das mit den Dofollow Links ist schon echt heftig mittlerweile. Wenn man nicht gerade Focus oder sonst eine große Seite ist, dann ist es schon ziemlich schwer welche zu bekommen. Aber ich mache weiter und gebe mein bestes.

    Antworten
  187. Ist die Backlink Geschichte nicht inzwischen tot, oder spielt das bei google noch eine Rolle

    Antworten
    • Backlinks spielen immer eine Rolle und werden es vermutlich auch immer tun!

      Antworten
  188. Die Listen sind eine gute Ausgangsbasis.
    Ich finde auch, das Backlinks aus Kommentaren nur ein kleiner Teil der eigenen Backlinks ausmachen sollte, und da kommt es in meinen Augen mehr auf die thematische Relevanz an. Bei besonders Relevanten Blogs kann man auch gern einen NoFollow Link in sein Backlink-Profil nehmen.

    Und ja, ich sehe es genau wie Du. Das ist ne Win-Win Situation für Blogger und auch für Leser. Ein Gutes Beispiel ist dieser Artikel 😉

    Antworten
  189. Das ist doch logisch. Backlinks sind in der heutigen Zeit in den meisten Fällen unabdingbar. Klar ist Content für das Ranking das A und O, jedoch glaube ich kaum, dass allein Content ausreicht um das Ziel einer TOP 3 Platzierung zu erreichen, wenn ich eine starke Konkurrenz habe.

    Antworten
  190. sneakdealz

    Backlinks gehören für mich immer noch zu den wichtigsten Rankingfaktoren, das Ziel sollte ein guter Mix aus do- und nofollow-Links sein.

    P.S.: Der dofollowfinder ist mittlerweile offline, schade.

    Antworten
  191. Hallo, vielen Dank für den Artikel, der mich zum Nachdenken gebracht hat. Als Neuling habe ich mir bisher keine großen Gedanken über Backlinks im Allgemeine und Do/No Follow im Speziellen gemacht. Ich finde es schade, das man sich mit so SEO Kram überhaupt beschäftigen muss , ich würde in dieser Zeit viel lieber neuer Artikel schreiben. Mein Frage: Standardmäßig sind meine Kommentare auf NoFollow eingestellt, und ich dachte bisher, dass es eben so sein muss bzw vorgeschrieben ist. Wenn dem nicht so ist, warum gibt es dann diese Default Einstellung ?
    Grüßle, Simone

    Antworten
  192. Danke für die Listen. Schaue mir die Blogs mal an.
    Ich bin immer bei meinen Stammblogs aktiv und kommentiere auch gerne. Aber so eine Liste ist ja auch mal eine nette Idee neue Blogs zu finden.

    Gruß Timo

    Antworten
  193. pascal

    Hey danke für den Artikel.

    Ich bin gerade am Aufbau meiner Seite.
    Mit den Backlinks kenn ich mich noch nicht so aus.

    Sollte man einfach überall wo man etwas Kommentieren darf oder in Verzeichnisse einfach die Homepage angeben ?

    mfg Pascal

    Antworten
  194. Lou Fre

    Wie meine vorherigen Poster schon einstimmig feststellten: Super Blogartikel! Ich frage mich allerdings wirklich, ob Google in Zukunft nicht die Bedeutung von Backlinks weiter reduzieren wird, um einen faireren Wettbewerb zu ermöglichen.

    Denn momentan ist es ja so: auch wenn man weit bessere Inhalte bietet als verwandte Seiten, so kommt man ohne Backlinks kaum an Ihnen vorbei.. Es bleibt spannend. Grüsse Lou

    Antworten
  195. Guter Artikel. Ich finde den Linkaufbau gerde zu Beginn schwierig. Was mich ärgert sind Kommentare auf meinem Blog, die sich keine Sekunde Zeit genommen haben, um meinen Artikel zu lesen. Ich habe meinen Blog auf Do follow umgestellt, aber ich schalte nur Kommentare frei, die inhaltlich Sinn machen.

    Antworten
  196. Natürlich gibt es die üblichen Varianten wie zum Beispiel in Blogs, Foren, etc. Gastartikel kommen leider nur in den aller seltensten Fällen zustande

    Antworten
  197. Vielen Dank für den Artikel.

    Bei mir funktionieren manche Link-Adressen leider nicht mehr. Es würde mich interessieren, ob nur ich das Problem habe.

    Der Link-Aufbau ist am Anfang recht schwierig, bzw. frustrierend, dabei gebe ich meinen Vorrednern gerne recht. Ich hoffe, dass ich bald über dieses Stadium hinauskomme. Meinen Blog habe ich auf Dofollow Case by Case umgestellt, um somit Spam möglichst zu vermeiden.

    Antworten
  198. Niklas

    Guter Artikel. Der Linkaufbau ist am Anfang sehr schwer, denn auch ich kann davon ein Lied singen. Schade das einige Links nicht funktionieren.

    Antworten
  199. Flightviewer

    Informativer Artikel. Wie meine Vorredner schon erwähnt haben finde ich auch den Linkaufbau recht schwierig. Jedoch mit einem Plan und etwas Geduld denke ich mal, dass man Erfolge sehen wird. Die ganze Geschichte mit dem Linkaufbau ist wirklich nur eine Sache der Geduld.

    Antworten
  200. Hi!
    Super Artikel !
    Nur sollte man auch beachten das Google momentan die Themenzugehörigkeit stark kontrolliert. Das bedeutet wenn man zu viel auf Seiten ohne Themenzugehörigkeit kommentiert kann es sogar eine Abstrafung von Google geben.
    Ich mache SEO jetzt schon seit ca. 17 Jahren und es hat sich echt viel verändert!
    LG Farid

    Antworten
  201. Hi Timo!
    Cooler Beitrag!
    Da sich 2012 ein wichtiger Algorhytmuss(Linkspam bekämpfungs Update) bei Google geändert hat, ist es seit dem immer schwerer an gute Backlinks zu kommen.
    Diese Entwicklung ist aber als positiv zu bewerten da jetzt ALLE Seitenbetreiber die SET (Search Engine Traffic) haben möchten gezwungen sind guten Content zu liefern um auch ohne gegenleistung einen Backlink zu erhalten!
    Ich hoffe ein wenig Licht ins dunkel gebracht zu haben
    SEO Farid Zaoui

    Antworten
  202. Backlinks aufbauen ist eine langwierige, und oft auch stumpfe Angelegenheit. Wenn man den richtigen Link Mix aus DoFollow und Nofollow sicherstellen will muss man neben guten, zum Content passenden hochwertigen BL aus themenverwandten Blogs etc. auch einfach eine Menge stunpfer, no follow Links über Kataloge etc. aufbauen. Das kann ermüdend sein, ist aber notwendig.

    Antworten
  203. Ja backlinks aufbauen ist wirklich sehr ermüdend. Aber ein organischer Backlink Aufbau mit dem richtigen Mix lohnt sich dafür später umso mehr.

    Antworten
  204. Lars

    Dem kann ich nur zustimmen. Gerade für Anfänger im SEO-Bereich ist der Backlinkaufbau eine anstrengende und zugleich langweilige Arbeit. Allerdings ist es meiner Meinung nach unerlässlich gute und qualitativ hochwertige Backlinks aufzubauen um gute Rankings bei google zu erzielen

    Antworten
  205. Toller Beitrag!
    Sehr hilfreiche und Informative Tipps, zum Umsetzten.
    Ich bin nämlich auch noch nicht, so lange dabei. Es freut mich immer wieder, auf sowelche Beitrage zu stoßen.

    Antworten
  206. Es ist sicher sinnvoll, darauf zu achten, dass man Backlinks bekommt und darauf achtet, dass das auf Gegenseitigkeit basiert. Für mich ist es aber auch wichtig, dass ich auf Artikel, die mir gefallen, antworten kann. Die Vielfalt der Kommentare bringt mich weiter und ich kann auch davon profitieren. Das ist eine schöne Zugabe zum möglichen Backlink. Danke!

    Antworten
  207. Für mich als (relativen) Neuling im Blogbereich ist es tatsächlich kein einfaches Thema. Noch dazu gibt es im Netz viele „gut gemeinte“ Seiten, von denen man nicht sicher sein kann ob die bereitgestellte Information auch wirklich wertig ist.

    Aber wie viele meiner Vorredner hier schon angemerkt haben: Die Suche und der Aufbau sind eine langwierige -und langweilige- Arbeit, die trotzdem nötig ist.

    Gibt es mittlerweile eigentlich eine Alternative zu „dofollowfinder.com“?

    Gruß

    Antworten
    • Hi Thilo,

      ich würde dir eine Browser extention empfehlen die Do Follow Links Blauen und No Follow Links mit einem Roten Rahmen versehen.

      Für Mozilla heißst die Erweiterung NoDoFollow – Add-ons for Firefox.
      Einfach mal googeln.

      Viel Erfolg noch

      Antworten
  208. Schon wirklich witzig, wieviel Leute hier einfach nur wegen den Backlinks kommentieren 🙂

    Antworten
    • Ja es werden aber auch einige gelöscht. Würden sie unter einem Artikel der noch keinen Kommentar hat posten, wären die Chancen noch größer das der Spam nicht gelöscht wird, wenn er wenigstens ein bisschen konstruktiv ist 😀 Möchte die Leute ja auch unterstützen.

      Antworten
      • Hey,

        ja, das mit den Do Follow Links und den gespamten Kommentaren ist schon so eine Sache. Ich finde es aber auf der anderen Sache mal interessant zu beobachten, ob es die ganzen Domains, auf die der link verweist überhaupt noch existiert. Es gibt neben deiner Seite ja eine Menge, die gerade damit werben, do follow zu liefern. Und wenn man sich dann die ganzen Seiten anguckt, ist gefühlt die Hälfte gar nicht mehr auf dem Markt. Also insofern … was hilft es den Leuten, wenn Sie nicht lange genug dran bleiben. Online BIz ist halt Longterm. Natürlich kann man auch kurzfristig gute Erfolge erreichen, meistens rächt sich das aber auch wieder. Demnach.. dran bleiben. Und das scheinen eben viele, die gespamte Kommentare schreiben oft nicht verstanden.

        Antworten
  209. Zu Thilo Heffen:

    Ja es gibt eine Alternative. Für den Browser Google Chrome kannst du dir das folgende Tool namens „No follow“ installieren. Es erscheint dann genau wie z. B. das Tool Affilitizer oben rechts neben der Eingabezeile. Dargestellt als kleines Kettenglied.
    Hier der Link:
    https://chrome.google.com/webstore/detail/nofollow/dfogidghaigoomjdeacndafapdijmiid

    No follow Links werden dann mit einem roten Kasten umrandet.
    Ich hoffe, es hilft dir und anderen weiter.

    Beste Grüße
    Ronny

    Antworten
  210. Finde es auch sehr schwierig heute noch gute dofollow Blogs zu finden. Das sollte aber auch nicht der Hauptgrund des Kommentars sein – auch ein nofollow Link sorgt für guten Traffic, wenn der Kommentar selbst hilfreich ist.

    Finde es aber cool, dass du hier dofollow Links anbietest!

    Antworten
  211. Alexander Say

    Auch wenn der Beitrag schon älter ist, hat dieser nicht an Aktualität verloren. Ich finde dass es heute sogar noch schlimmer ist, als noch vor ein paar Jahren. Links waren und sind immer noch eine eigene Währung für sich, auch wenn einige etwas anderes behaupten. Extrem wichtig für den Linkaufbau ist ja auch die Themenrelevanz. Da nützen dir die stärksten Links nur wenig, wenn das Thema total anders ist, dann ist der Link fast wertlos.

    Antworten
  212. Vielen Dank für die hilfreiche Liste. Bin ebenfalls auf der Suche nach Möglichkeiten um Backlinks zu generieren, ohne direkt in die Spam Ecke geworfen zu werden. Der Dofollow Search mit Keywort ist dabei eine große Hilfe!

    Danke Rankwatcher.de 🙂

    Antworten
  213. Heckenpeter

    Habe auch das Plugin „No Follow“ im Einsatz und es hilft doch schon sehr, wenn man es erst mal auf allen Seiten deaktiviert, die man täglich und ohne „Backlinkabsicht“ besucht.

    Danke für diesen Beitrag @rankwatcher 🙂

    Antworten
  214. Hallo der DoFollow Finder existiert nicht mehr:-(

    Schade, hat sich echt gut angehört!

    Aber trotzdem danke, für die übrigen Links – da findet man auch einige schöne Blogs (DoFollow) 🙂

    Antworten
  215. Wenn man zum Thema was vernünftiges schreibt ist auch ein No Follow Link wertvoll. Ich habe eine Ferienwohnung und schreibe halt genau zu diesen Thema in Blogs. Es muss so interessant sein, dass die Leute die es lesen den Drang verspüren auf meine Seite zu gehen. Z.B. bau ich gerade einen Reiseführer und preise ihn an ohne genau auf das Thema zu kommen und schon möchte man mehr wissen. Also auch die No Follow sind wichtig.

    Antworten
  216. Mein neuer Blog psychisch-ausgeglichen.de ist jetzt auch DoFollow.

    Antworten
  217. Hey, danke für diesen Beitrag. Es stellt sich nun bei mir die Frage ob es einer Seite schadet Links inflationär zu integrieren? Verzeih mir meine Unwissenheit, ich bin Seo-Anfängerin. 🙂

    Antworten
    • Bei einer neuen oder schwachen Seite kann das schaden. Bei einer starken, etablierten Seite nicht.

      Antworten
  218. Ja der Backlinkaufbau ist schwer und nicht einfach. Aber wenn man sich nur ein wenig informiert und genügend Zeit investiert, dann klappt das schon.

    Antworten
  219. Vielen Dank für die Liste!!
    Ich habe gaaanz ganz viele Kommentare vor mir gelesen, dass Google ads nicht mehr beim Ranking helfen.. Hat da jemand Erfahrung mit? Sprich: Lohnt es sich für einen gewissen Zeitraum eine Anzeige zu schalten, sozusagen als ersten Push der auch nach Beendigung der Anzeigenschaltung noch was bringt? Das hatte ich nämlich eigentlich vor..

    Beste Grüße

    Antworten
    • Anzeigen zu schalten, kann für den ersten Traffic sorgen und wenn du Glück hast setzen von diesen ersten Besuchern ein paar einen Backlink zu deiner Seite. Ansonsten helfen dir Google Ads nicht beim Ranking in den organischen Suchergebnissen.

      Antworten
  220. Kostenlose Seo Tools sind nur nicht immer die Besten. Aber wenn man gerade anfängt besser als nichts 😛

    Antworten
  221. Ich denke dass es noch eine lange lange Zeit so weitergehen wird, da zu viele Projekte auf „Spamming“ basieren und „echte“ Links einfach viel zu selten gesetzt werden. Kleinere Blogs würden guten Content erstellen, aber gar nicht die Chance bekommen einen echten Link zu ergattern, da kein organischer Traffic auf der Seite landet. Alle echten Links müsste man sich zu Beginn teuer erkaufen. Das kann es ja auch nicht sein 😉

    Antworten
    • Genau so ist es aber bei umkämpften Themen! Wobei man mit einer guten Seitenstruktur, gutem Onpage SEO und geschickt gesetzten internen Links auch ein bisschen was drehen kann.

      Antworten
  222. Puh, ich merke gerade selbst wie schwer es ist bei einem Projekt bei Null anzufangen. Eingekaufte Backlinks kommen einfach nicht in Frage, doch die Bereitschaft neue Seiten bekannter zu machen ist einfach sehr gering. Aktuell suche ich nach guten Möglichkeiten die SERPs zu messen und zu analysieren. Kann da jemand gute Tools empfehlen? Aktuell spiele ich gerade mit dem kostenlosen Ryte Account herum, aber das ist auch nicht das richtige.

    Antworten
  223. Spintax kann meine Zeit sparen, obwohl es jetzt nicht sehr effektiv ist, ich benutze den umgekehrten Link, um das oben genannte zu bauen

    Antworten
  224. Vielen Dank für die Auflistung, wird mir den Einstieg ins Linkbuilding erleichtern 🙂

    Antworten
  225. Wow für die ersten Schritte im Aufbau von Backlinks ist das wirklich ein guter Beitrag

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.