Artikelformat

Duplicate Content durch Session IDs verursacht

Die häufigste Ursache für schlechtes SEO ist auf Duplicate Content zurückzuführen. Es gibt genügend Shop Software Produkte, die ihren Usern das Login in ihren Shop über Sessions ermöglichen. Generell spricht da nichts dagegen, sei hier nicht der SEO Aspekt zu berücksichtigen.

Der Fehler einiger Shop Systeme ist hier die Produzierung von Duplicate Content durch die Session IDs. Die Session IDs werden als GET-Parameter an die URL angehängt und verteilen sich je nach großem oder kleinen Kundenstamm rasend schnell. Google beurteilt dadurch dann eine einfache Produktseite, deren verschiedene Session IDs übergeben werden, als unterschiedliche und separate Seite. Somit hat man mehrere Produktseiten, die aber eigentlich das gleiche aussagen. Daraus resultierender Effekt ist Duplicate Content.

URL Parameter ausschließen

Google bietet hier einige Lösungen an, die man umgehend durchführen sollte um den Seitenindex nicht in die Höhe schießen zu lassen. Die folgende Grafik zeigt das man im Google Webmaster Tool über Crawling –> URL-Parameter eine Auswahl treffen kann ob es sich bei diesem Parameter um eine inhaltliche Änderung handelt oder nicht. Über den Link ganz rechts „Bearbeiten“ kann man dies anpassen.

Webmaster Tools Session IDs ausschließen

Entfernen der Session-IDs

Diese Methode für das Entfernen der Session ID aus der URL bedarf einiger Wartezeit für den Webseiten Inhaber. Google stellt hier eine Bearbeitungszeit von 3 – 6 Monaten voraus. Um dem noch zusätzlich vorzubeugen könnte man über htaccess Redirects diesen Vorgang beschleunigen. Außerdem ist es möglich über die robots.txt Datei die Session Parameter auf verbieten zu setzen.

Lösungen gegen Duplicate Content

Es gibt sicherlich noch weitere Methoden um das Problem mit dem Duplicate Content zu bereinigen. Das ist nur ein kleiner Auszug von Methoden mit denen ich selber Erfahrungen gemacht habe. Um dein Ergebnis zu betrachten empfehle ich es über Google auszugeben.

  • Anzahl der Seiten im Google Index
  • site:domainname.de
  • Anzahl der Seiten im Google Index mit Session IDs
  • site:domainname.de isinurl:phpsessionid

phpsessionid steht hier für den Namen des GET-Parameters der in deiner URL der Webseite angezeigt wird. Somit kannst du täglich beobachten wie sich die Anzahl der Seiten im Index bei Google verändern. Eine wertvolle Seite um schnell und zielgerichtet Duplicate Content zu ermitteln ist Copyscape. Dieser Duplicate Content Checker zeigt auch gleich an auf welchen anderen Seiten dieser Text noch vorhanden ist.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

21 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.