Artikelformat

Eigenes Ebook als Umsatzbringer schreiben

Oft wird davon gesprochen das der Verkauf von eBooks egal ob aus eigene Feder oder gekaufte Lizenzen einer der beste Möglichkeiten wären Einnahmen zu erzielen. Wie alles im Leben auch gibt es hier etliche Überlegungen die dafür aber die dagegen sprechen. In diesen Artikel will ich beide Seiten sowohl Pro wie auch Kontra beleuchten damit jeder die Möglichkeit hat für sein persönlichen Fall die bestmögliche Entscheidung zu treffen.

Pro Ebook

  • Keine Druckkosten
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Möglichkeit des automatisierten Verkaufs (24 Stunden / 7 Tage der Woche)
  • Sofortige Verfügbarkeit beim Käufer
  • Möglichkeit eBook auch mit eBook Reader zu lesen
  • Durch günstige Herstellung wirtschaftlich auch bei kleine Auflagen
  • Wenig technische Vorkenntnisse nötig

Kontra Ebook

  • Starke Konkurrenz bei manche Themen
  • Zeitaufwändig beim Schreiben
  • Kunden wollen Wertigkeit (Mit 08/15 eBooks wird man keine Käufer gewinnen)
  • Richtige Themenwahl beachten (Es gibt schon jeder Menge eBooks zum Thema Geld verdienen)
  • Ohne ausreichende Traffic auf eigener Seite nur wenig Verkäufe
  • Preisdruck (Oft sind nur 10 bis 20 Euro pro eBook zu erzielen)
  • Wer selber schreibt sollte genügend fachliche Kompetenz haben
  • eventuell muss Verbreitung über Dritte (Torrents, File-Sharing etc.) unterbunden werden
  • Keine schnell Reich werden Möglichkeit

Fazit

Alles in allem eröffnen eBooks durchaus die Möglichkeit Geld zu verdienen. Vor allen wegen dem Vertrieb übers Internet als virtuelle Produkt betragen die Produktionskosten fast null. Daher sind rund 90 % der Einnahmen Gewinn. Demgegenüber steht ein Zeitaufwand beim Schreiben der durchaus 100 Stunden und mehr pro Titel betragen kann. Auch muss bei der Themenwahl darauf geachtet werden ob eine entsprechende Nachfrage tatsächlich vorhanden ist.

Ob der Verkauf von eBooks sich nun rentiert muss jeder selber herausfinden. Hier stehen viele Chancen bei meist kalkulierbaren Risiko gegenüber. Wie hoch letzten endlich die Einnahmen monatlich sein werden, hängt von der Themenwahl, Anzahl der Titel und von der Besucherzahl ab. Hier ist die Bandbreite recht hoch, vom Taschengeld bis zur fünfstellige Höhe ist alles möglich.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.