Artikelformat

Erfolgreiche Website: Die 10 goldenen Regeln für gute Internetseiten

Willst du eine gute Internetseite erstellen, indem du besonders guten Artikeln schreibst, gilt es einige Faktoren zu beachten, damit es auch für deine Besucher und Leser interessant wird und sie dadurch wieder kommen.

Eine erfolgreiche Internetseite kannst du am besten mit einem Blog verwirklichen, da diese leicht zu ändern sind und Blogs nun mal von guten Inhalten leben, welche du dort deinen Besuchern anbietest. Eine erfolgreiche Internetseite sollte immer das Thema im Auge behalten und keine ablenkenden Elemente enthalten. Der Besucher soll auf der Seite gehalten, ja sogar gefesselt werden um ihn als wiederkehrenden Besucher zu gewinnen.

Deine Besucher sollten das Gefühl haben, das sie nur bei dir die Informationen finden die sie auch suchen! Aus diesem Grund ist eine tiefe Spezialisierung, sprich eine tiefe Nische, notwendig um genaue und exakte Artikel bzw. Informationen bieten zu können. Je weiter und tiefer du dich spezialisierst, desto leichter wirst du später auch damit Geld verdienen… doch das sollte am Anfang nicht der Fokus des ganzen sein!

Du musst immer eines beherzigen…wenn du nichts gibst, wirst du in der Regel im Internet auch nichts verdienen! Ein guter Schnitt sollte doppelt soviel “geben” zu halb soviel “nehmen” sein. Die erste Hälfte des “Gebens” hast du schon geschafft, indem du gute Artikel mit gutem Inhalt (Informationen) auf deiner Internetseite anbietest. Die zweite Hälfte des “Gebens” schaffst du mit kleinen aber hochwertigen Geschenken…es muss nichts Großes sein… Neulich war ich auf dem Blog von Heiko Häusler, dort bekommt man zwei PDF-Dateien mit je einer Seite Inhalt!!! Doch diese zwei Seiten enthalten soviel Wissen und Tipps wie ganze Bücher zum Thema Marketing… und genau das ist es was ich meine, lieber etwas Kleines aber dafür hochwertiges mit viel Mehrwert für deine Besucher schenken. Doch nun zurück zu den 10 Regeln für erfolgreiche Internetseiten…

Hier sind einmal die 10 Regeln im Überblick:

  1. Inhalte (gut und Informativ)
  2. Die Seite soll schnell verfügbar sein – kurze Ladezeit
  3. Ansprechendes Aussehen/Design
  4. Halte deine Seite immer aktuell
  5. Interaktivität
  6. Eine gute Optimierung für Suchmaschinen
  7. Der Besucher soll es einfach haben mit der Bedienung
  8. Gutes Marketingkonzept
  9. Statistiken für Erfolgsanalyse einbinden
  10. Keine unnötigen Extras einbauen die ablenken

1. Inhalt

Content is King” – Das hast hast du sicher schon bis zum erbrechen gehört, aber es ist wahr! Im Internet geht es immer um den Text. Für die Besucher sollte es ein Text mit vielen wertvollen Informationen sein, welche einen hohen Mehrwert besitzen und für Google sollte es gut “lesbar” sein um es beurteilen zu können. Die meisten Besucher kommen noch immer über die Suchmaschinen. Deshalb sollte dein Text für Suchmaschinen optimiert sein damit du gute Rankings bekommen! Der eigentliche Leser sollte dabei aber nicht vergessen werden!

2. Verfügbarkeit

Deine Seite sollte keine unnötigen Spielereien enthalten, welche die Ladezeit verlängern! Je schneller die Seite geladen ist umso schneller kommt der Besucher zu den Infoangeboten deiner Seite. Dauert es zulange geht dir der Besucher zu 90 % verloren, da er nicht wartet, sondern wo anders weiter sucht. Weiters wirkt sich die Ladezeit auch auf die Suchmaschinen aus. Dauert es zu lange bis deine Seite geladen ist, bekommst du ein schlechteres Ranking!

3. Aussehen / Design

Hier ist meiner Meinung nach “einfach” am besten und “übersichtlich” von Vorteil! Der Besucher sollte alles wichtige sehen ohne Scrollen zu müssen. Auch hier gilt, die Besucher sind faul. Wenn du nicht gleich das Interesse weckst gehen sie weiter!

4. Aktualität

Halte deine Seite immer aktuell! Kommt ein Besucher und findet z. B. lehre Links, wird dieser so schnell nicht wieder kommen. Er wird denken das er dort keine aktuellen Informationen findet. Überprüfe deshalb regelmäßig Inhalte, Links und sonstige Verweise auf Aktualität und Funktion! Es ist auch für Suchmaschinenrankings von Bedeutung das alles aktuell gehalten ist!

5. Interaktivität

Die Besucher einer Webseite wollen in der Regel auch etwas unternehmen, also gib ihnen diese Möglichkeiten, wie Newsletter bestellen, Kontaktformular, Umfrage, Downloads, Forum, Gästebuch usw.

6. Optimierung

Denk immer daran woher deine Besucher kommen! Zu 90 % über die Suchmaschinen! Deshalb solltest du deine Optimierung nicht vernachlässigen! Für Blogs gibt es SEO-Tools als Plugin zum einbauen, doch die Texte solltest du suchmaschinenfreundlich schreiben und Überschriften, Titel, Metatags, sprechende Links usw. verwenden!

7. Einfache Bedienung

Die Seite sollte einfach zu benutzen sein, erstelle daher klare und verständliche Menüstrukturen!

8. Gutes Marketing Konzept

Werde im Web 2.0 aktiv! Vermarkte deine Webseite indem du möglichst viele Links von unterschiedlichen Webseiten zu deiner Seite bekommst. Erstelle einen Newsletter, schreib in Foren und erstelle nützliche Artikel für deine Besucher.

9. Analyse

Verwende unbedingt Statistiken um zu wissen wie viele Besucher kommen, woher die Besucher kommen, was diese ansehen, welche Links benutzt werden, welche Keywords gut sind und welche nicht! Du kannst dann mit diesen Daten weitere Verbesserungen vornehmen.

10. Nichts was nicht nötig ist

Verwende keine Flash für deinen Hauptinhalt, nur für Zusatzinfos! Verwende nur gängige Formate! Vermeide unzugängliche Inhalte!

Schlusswort

Wenn du diese 10 Regeln für erfolgreiche Internetseiten befolgst, kann deine Internetseite eigentlich nur erfolgreich werden und auch bleiben! In diesem Artikel kannst du noch zusätzlich die wichtigsten Regeln für gute Blogartikel nachlesen.

Bis bald!

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

13 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.