Artikelformat

Facebook Filter: So werden deine Freunde aussortiert!

XOVI Banner

In den Yahoo! Nachrichten wurde ich gestern auf die neue Facebook-Funktion Nachrichtenfilter aufmerksam. Facebook hat ein “Freunde-Ranking” eingeführt, wodurch zu erkennen ist, welches “wichtige” Freunde sind und welche nicht. Dieser Wichtigkeitsfaktor entscheidet darüber, ob man über die Neuigkeiten der Person oder Seite auf seiner Pinnwand informiert wird oder eben nicht. Dies ist nicht nur für manchen Privatnutzer ärgerlich, sondern eventuell auch für Betreiber von Facebook-Seiten, deren Inhalte weniger Leser finden und deren Wichtigkeit nicht immer über die Interaktion bestimmt werden kann.

Der neue Facebook Nachrichtenfilter hört sich auf den ersten Blick sehr sinnvoll an, wenn man nur von Personen liest, mit denen man über Facebook in regen Kontakt steht. Ich weiß ja nicht wie komplex der Algorithmus zur Berechnung der Wichtigkeit ist, aber meines Erachtens spielen hier nicht nur der Umfang der Kommunikation eine Rolle, sondern auch die Nutzungsdauer. Nutzt eine Person Facebook (aus Prinzip) nur sehr selten, ist eine massenhafte Kommunikation nicht möglich. Eine Nachricht von dieser Person ist also genau so “wichtig” wie 10 Nachrichten einer Person, die den Tag in Facebook eingeloggt ist.

Ob und in welchem Umfang dies berücksichtigt wird, weiß keiner – man kann selbst aber mit den Filter-Einstellungen spielen: Auf der Pinnwand ganz unten rechts gibt es einen Button “Optionen bearbeiten”, wo man “Zeige Beiträge von” auf “Freunde mit denen zu am meisten interagierst” (Standard) und “All deinen Freunden und Seiten”.

Über den Sinngehalt dieser Funktion lässt sich auch angesichts der Tatsache diskutieren, da es ja eine Blockierfunktion zu jedem Beitrag gibt, worüber man Nachrichten von bestimmen Freunden oder Seiten ausgrenzen kann.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Was bringt dir jetzt dieses Wissen in Sachen SEO? Ganz einfach, wenn du eine Facebook Seite betreibst, musst du ziemlich häufig neue Posts, Artikel, Bilder oder whatever einstellen. Somit gehst du sicher, dass die Leute, welche deine Seite geliked haben jedesmal informiert werden, wenn du irgendetwas Neues in deine Facebook Seite eingestellt hast. Klicken sie ab und zu etwas an, dass auf deiner Facebook Seite ist, bekommen sie weiterhin deine Facebook Seite angezeigt. Wenn sie nie etwas zu deiner Facebook Seite anklicken, weil sie entweder kein Interesse daran haben oder gar nichts anklicken können, weil du nur sehr selten etwas einstellst, wird ihnen nach einiger Zeit gar nichts mehr zu deiner Facebook Seite angezeigt, auch wenn du etwas einstellst. Deswegen musst du so oft wie möglich (am besten täglich) neue Sachen auf deine Facebook Seite stellen, damit dich der Facebook Filter nicht bei deinen Likern aussortiert. Nur so bleibst du im Rennen!

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

16 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.