Fake Copy Listing

XOVI Banner

Fake Copy Listing ist nicht so selten wie man denkt und bedeutet auf gut Deutsch das Klauen oder Kopieren von Webseiten. Manchmal stehlen betrügerische Web-Anbieter eine Webseite oder auch die ganze Website mittels recht aufwendiger Servertechnik oder kopieren einfach die Seite, um diese danach unter einem anderen URL zu veröffentlichen.

Dieser Webseitenklau geht zuweilen sogar soweit, dass die Täter die gefakten Seiten noch bei den Suchmaschinen registrieren.

Motive für Webseitenklau

Für Fake Copy Listing gibt es im Grunde zweierlei Motive. Einerseits gibt es Individuen, die sich auf diesem Wege schlicht aus Unkenntnis auf einfache Art und Weise Content verschaffen möchten. Dass es sich dabei um duplizierten Inhalt (Duplicated Content) mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen und nicht um ein Kavaliersdelikt handelt, erschließt sich meistens nicht.

Häufig werden geklaute Seiten erst überhaupt nicht in den Suchmaschinen oder Web-Katalogen aufgenommen. Weil Fake Copy Listing zu empfindlichen Abstrafungen bis hin zum Ausschluss aus den Indizes der Suchmaschinen führt, muss der Täter damit rechnen, dass die ganze Aktion umsonst war. Den Schaden hat aber vor allem auch der Betreiber der Original-Website. Er hat häufig ein schlechteres Ranking oder ist von Ausschlüssen aus Suchmaschinen und Verzeichnissen betroffen.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Dies kann zu einem Verlust von potenziellen Besuchern führen, gerade wenn die gestohlenen Webseiten in den Ergebnislisten einer Suchmaschine vorne und vor den Originalseiten angezeigt werden. Dies ist der eigentliche Sinn und das zweite Motiv, dass hinter all dem steht.

Gegenmaßnahmen und Verfahrensweisen

Solltest du feststellen, dass deine Webseite einzeln oder die ganze Internetpräsenz auf diese Weise kopiert wurde, solltest du den Betreiber der betrügerischen Website anschreiben und die Entfernung der gestohlenen / kopierten Inhalte verlangen.

Informiere umgehend die betroffenen Suchmaschinen davon, den Betreiber des Servers, wo die „Fake Copy Listing“ Website gehostet wird und jeden, der sonst noch vom gestohlenen Inhalt profitieren könnte.

Erhältst du darauf keine Reaktion, kann nur noch der Gang zum Rechtsanwalt helfen, auch wenn die Erfolgschancen meist schlecht stehen, da die Betreiber der Fake Copy Listings meist im fernen Ausland sitzen. Drucke die Originalseiten und die gestohlenen Webseiten aus und stelle aus dokumentarischen Gründen eine fortwährende Protokollierung der Server-Aktivität und Datensicherheit sicher, damit du deine Behauptung prompt belegen kannst

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...