Flyer verteilen: Warum Flyer Werbung zur offline Promotion eine Überlegung wert ist!

XOVI Banner

Ich erhalte immer wieder interessante offline Post (Spam?)… Schon seit langem liegt immer mal wieder sowas oder ähnliches in meinem Briefkasten:

Offline Promotion mit Flyern

Eindeutig selbst mit Word erstellt und auf einem Laser-Drucker ausgedruckt, auf einem A4-Blatt finden 10 davon Platz. Insgesamt natürlich äusserst billig, ich würde mal grob schätzen, dass die Herstellkosten pro Flyer so auf 1 Euro-Cent zu liegen kommen.

Ist nun aber diese Werbeform – einmal abgesehen davon, dass sie das offline Pendant zum Spam ist – auch wirklich effizient? Im Unterschied zu PPC wichtig: eine Impression kostet hier 1 Euro-Cent, nicht ein Besucher. Bei PPC zahlt man pro Besucher, bei Flyern pro Impression.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Wenn also für diesen Flyer die Konversionsrate, resp. die “CTR” (Click-through-rate) bei 5% liegen würde (was schon mal nicht schlecht wäre!), kostet ein Besucher in diesem Falle 20 Euro-Cent. Diesen Wert kann man nun mit den PPC-Klickpreisen vergleichen. Bei einer sehr Wettbewerb-dichten Branche wie sie der Tourismus ist, kommt man mit Flyern u.U. billig weg.

Für weniger umkämpfte Branchen kommt PPC mit Sicherheit billiger, zumal das Teure bei den Flyern nicht die Herstellung sein dürfte, sondern die Verteilung. Und die ist lokal im Gegensatz zu PPC sehr eingeschränkt.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

23 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.