Artikelformat

Alexa Rank – Für was taugt er?

Für ‘Längenvergleiche’ unter Webmaster eignet sich neben dem Google PageRank auch der Alexa Rank hervorragend. Je tiefer der Wert, desto populärer und vielbesuchter soll die Website sein: Platz 1 belegt derzeit Google.com, Platz 2 macht Facebook.com und Platz 3 Youtube.com und sehr viel später kommt dieser Blog.

Das ein Ranking nicht ins Kreuzfeuer kommt, ist selten: Während der PageRank die massivste Flak abkriegt, wird auch der Alexa Rank kritisiert und an dessen mentalem Gesundheitszustand gezweifelt. Da ist etwas dran, da…

  • für die Bestimmung des Rankings nur diejenigen Besucher zählen, die eine Alexa Toolbar installiert haben
  • die Alexa Toolbar nicht für jeden Browser installiert werden kann
  • die Toolbar nicht repräsentativ verteilt installiert ist. Beispielsweise haben Web-affine Leute wie Webmaster die Toolbar eher installiert als Gelegenheitssurfer, die Alexa nicht mal kennen. Weiter scheint die Toolbar in den USA verbreiteter zu sein.

Trotzdem finde ich den Rank nützlich, sowohl für ‘Längenvergleiche’ als auch für die Bewertung von Websites. In diesem Post jedoch erstmal nur, wieso der Alexa Rank auch für Popularitäts-Vergleiche brauchbar ist.

Webmaster vergleichen ihre Website sinnvollerweise nur mit Websites in der eigenen Website-Kategorie, wo die Browser und Toolbar-Nutzung der Surfer relativ homogen sein dürfte. Eine Sexsite hat vielleicht viel mehr Besucher als mein Seo Blog, unter Umständen aber trotzdem einen schlechteren Alexa Rank – weil online Spanner eher weniger Alexa Toolbars installiert haben dürften als meine Zielgruppe. Dies muss den Sexsite-Webmaster aber nicht stören, schließlich will er sich ja mit Seiten seines Genre’s vergleichen.

Schwieriger wird’s, wenn innerhalb einer Zielgruppe Unterschiede vorhanden sind. Wenn in der Webmaster-Gilde die Browser Vorlieben variieren, könnte sich ein Webdesigner Blog nicht unbedingt mit einem Affiliate Blog vergleichen. Ich vergleiche deshalb nur Größenordnungen.

Alexa queries made do affect Alexa statistics:

Wer seinen Alexa Rank also etwas frisieren will, installiert entweder die Alexa Toolbar oder die erwähnte Extension für Firefox.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.