Google-Bombing

XOVI Banner

Allgemein ist bekannt, dass Google einen großen Wert auf eingehende Links (Links, die zu einer Webseite führen) legt. Das Grundprinzip kann man so ausdrücken: Je mehr Links auf eine Webseite verweisen, desto wichtiger ist sie. Die Links von einer hoch bewerteten Webseite sind viel wertvoller als von einer unbedeutenden. Die Stellung einer Website innerhalb der Suchergebnisse steigt mit der Anzahl der eingehenden Links. Man spricht bei diesem Effekt auch vom Pagerank.

Der Algorithmus von Google geht davon aus, dass der Linktext eine korrekte Beschreibung der Website wiedergibt, auf die verwiesen wird. Und hier ist der Haken.

Durch sogenanntes Google-Bombing wird versucht, die Google-Suchergebnisse für eine bestimmte Webseite zu manipulieren. Der Mechanismus des Googlebombings ist einfach: Verweisen viele Webmaster auf ein und dieselbe Website und benutzen dabei einen vereinbarten Ankertext, kann es passieren, dass Google diese Webseite unter dem im Text enthaltenen Suchbegriff listet, und zwar ganz vorne.

Dabei ist es irrelevant, ob der Inhalt der verlinkten Seite dem Suchbegriff entspricht oder nicht. Wenn nach diesem Text gesucht wird, zeigt Google nicht nur die Seiten mit dem Link an, sondern auch die Webseite, auf die der Link verweist. So versuchen viele Linkprovider die verlinkten Seiten unter bestimmten Suchbegriffen bei den Suchdiensten nach vorne zu bringen. Man spricht hierbei von Pagerank-Manipulation und Linkfarming.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Da die Suchmaschine Google nicht nur die Inhalte einer Webseite bewertet, sondern auch die Link-Popularity und explizit die Verweise mit ihren zugeordneten Ankertexten, ist sie für diese Art der Manipulation besonders anfällig. Allerdings wurde mit dem Google Penguin Update massiv gegen diese Vorgehensweise vorgegangen und enttarnte Websites abgestraft.

Wenn du genau wissen willst, wie viele Websites auf deine Webseiten verweisen, kannst du es bei Google selbst überprüfen. Anstatt eines Suchbegriffes gibst du für die Überprüfung in das Suchfeld einfach folgendes:

  • link:www.deinedomain.de
SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...