Artikelformat

Google News Optimierung: Wie kann ich doch noch in den Google News aufgenommen werden?

Wenn man mit der eigenen Seite nicht in die Google News aufgenommen wird, dann hat man immer noch einige Alternativen, um die eigenen Nachrichten in die Google News zu bekommen! In diesem Beitrag möchte ich eine gute Seite als Alternative vorstellen, wo man Nachrichten einstellen kann und diese auch in den Google News gelistet werden, falls die Richtlinien für die News erfüllt werden.

Natürlich müssen diese Nachrichten auch gewisse Qualität haben, denn sonst landen die Nachrichten im normalen Presseteil und werden nicht an Google News übermittelt, jedoch bringt es dann eben einen guten Backlink für die eigene Seite…

Alternative Seiten zu Google News

Wenn eine Seite nicht den Google Richtlinien für die News entsprechen, dann wird man auch nicht aufgenommen und kann nur weitere Verbesserungen an der Seite durchführen oder man greift auf Alternativen zurück! So kann man auch gezielt Nachrichten über verschiedene Portale in die Google News bringen, jedoch sollten die jeweiligen Richtlinien für die Qualität der Artikel und Beiträge auch auf diesen Seiten beachtet werden, sonst kommt man auch da nicht in die Google News.

Hier möchte ich eine kostenlose Seite vorstellen, wo man gezielt Pressemitteilungen schreiben kann und diese auch an Google News weiter gereicht werden, vorausgesetzt die Qualität der Artikel stimmt. Falls die Pressetexte nicht entsprechen, dann landen diese Beiträge im normalen Presseteil der Seite, die aber nicht für die Google News vorgesehen ist, jedoch erhält man dadurch einen wichtigen Backlink für die eigene Seite, was ja auch wichtig ist.

In die Google News mit Ptext.de

Hierbei handelt es sich um die Seite bzw. das Presseportal von www.ptext.de, die man kostenlos nutzen kann, um Pressemitteilungen zu veröffentlichen und diese auch an Google News übermittelt werden! Damit kann man auch einiges an Traffic für die eigene Seite generieren und vergrößert so die Reichweite der eigenen Seite, da die Google News einiges an Traffic auf die Pressemitteilung leiten und man so von vielen Besuchern schnell und einfach gefunden wird.

Natürlich sollte man die Pressemitteilungen entsprechend interessant gestalten, damit die Besucher neugierig auf die eigene Seite werden und auch den Link auf die Seite anklicken, denn wenn das nicht der Fall ist, verpufft der Traffic auf dem Presseportal und man hat wenig bis gar nichts davon gehabt.

Hier die Seite von Ptext.de als Übersicht:

ptext

Ich muss zugeben, die Seite sieht zwar nicht sehr ansprechend aus, jedoch erfüllt es seinen Zweck und nur das ist was zählt…und als eine kostenlose Alternative sollte man es dankend annehmen! Wenn man eine Pressemitteilung auf dem Presseportal von Ptext einstellt, dann kann man auch die Region, die für einen relevant ist, angeben und die Pressemitteilung erscheint dann auf der jeweiligen lokalen Domain und diese sind:

Wenn mal eine Pressemitteilung nicht für die Google News in Frage kommt, erscheint diese im normalen Pressebereich und auf der alternativen Domain

was aber dennoch ein wichtiger Backlink für die eigene Seite ist, jedoch ein Eintrag auf der Hauptdomain bzw. Hauptseite Ptext.de sollte auch hierbei immer das Ziel sein, denn hier bekommt man das meiste für die eigene Seite: Traffic, Sichbarkeit, PR usw.!

Fazit

Wenn die Aufnahme der eigenen Seite in die Google News nicht klappt, dann hat man noch immer einige Alternativen die man im Internet nutzen kann, um eigene Nachrichten in die Google News zu bringen und so über einen kleinen Umweg Traffic aus Google News zu bekommen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

18 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.