Artikelformat

Google Webmaster Tools: Wie funktionieren sie und für was sind sie zu gebrauchen?

XOVI Banner

In diesem Artikel möchte ich dir die Google Webmaster-Tools vorstellen. Diese Artikel soll für Anfänger gedacht sein, die sich mit den Webmaster-Tools beschäftigen, aber dennoch nicht wirklich wissen wie sie die einzelnen Funktionen der Google Webmaster-Tools anwenden sollen.

Warum die Google Webmaster-Tools verwenden?

Die Google Webmaster-Tools werden von Millionen von Webseitenbetreibern weltweit genutzt und können wichtige Hinweise und Auskünfte zu den Metriken, Sitemap, Suchanfragen, Backlinks uvm., der eigenen Seite geben und sollten daher auch entsprechend genutzt werden!

Das Gute daran ist das Google Webmaster-Tool kostenlos ist und somit Google ein wirklich mächtiges Analyse-Tool für alle zu Verfügung stellt, mit dem man viel über die eigene Seite im Internet erfahren kann.

Hier einmal die Hauptelemente im Menü von Google Webmaster-Tools:

  • Dashboard
  • Nachrichten
  • Website-Konfiguration
  • Ihre Webseite im Web
  • +1 Daten
  • Diagnose
  • Google Labs
  • Andere Ressourcen

Natürlich haben die ganzen Menüpunkte auch noch weitere Untermenüs. Aus diesem Grund sind die Google Webmaster Tools auch so umfangreich!

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Hier ist noch die Übersicht meiner Seite in Google Webmaster-Tools:

Webmaster Tools

Natürlich sind manche Daten noch nicht enthalten, da ich die Seite erst kürzlich hinzugefügt habe und erst neue Daten gesammelt werden müssen!

Webseite analysieren

Dieser Abschnitt in den Webmaster-Tools ist eine sehr wichtiger den hier bekommt man die Auswertungen zu vielen Daten die man bei schlechtem Abschneiden optimieren kann und so bessere Werte erreichen könnte!

Dabei werden folgende Punkte genauer behandelt:

  • Suchanfragen
  • Links zur Webseite
  • Keywords
  • Internet Links
  • Abonnentenstatistik

Diese Punkte sind besonders wichtig für jeden Webseitenbetreiber, denn hier kann man Rückschlüsse auf Optimierungsfehler machen und eventuell Verbesserungen vornehmen.

Affiliate School

Online Kurs: Affiliate School Masterclass

Affiliate School Lerninhalte
  • Schnellausbildung zum Online Marketer
  • Enorme Zeitersparnis und steile Lernkurve
  • Ideal für Anfänger geeigent
Affiliate School Button

Suchanfragen

Bei den Suchanfragen kann man zwei verschiedene Datensätze sehen, zum einen die Suchanfragen mit der eine Impression der Seite zum entsprechenden Keyword stattgefunden hat und zum anderen die häufigsten Seiten bzw. URLs die angezeigt wurden. Daten zu Suchanfragen enthalten Folgendes:

  • Suchanfragen: Die Summe der Suchanfragen, die Seiten deiner Website über einen bestimmten Zeitraum zurückgegeben haben. Diese Angabe kann gerundet sein und ist daher möglicherweise nicht genau.
  • Impressionen: Die Häufigkeit, mit der Seiten deiner Website in den Suchergebnissen angezeigt wurden, und die prozentuale Zunahme / Abnahme der täglichen durchschnittlichen Impressionen im Vergleich zum vorherigen Zeitraum. Der Zeitraum beträgt standardmäßig 30 Tage, diesen Wert kannst du jedoch jederzeit ändern.
  • Klicks: Die Häufigkeit, mit der in den Suchergebnissen einer bestimmten Anfrage auf den Eintrag deiner Website geklickt wurde, und die prozentuale Zunahme / Abnahme der täglichen durchschnittlichen Klicks im Vergleich zum vorherigen Zeitraum.
  • CTR (Klickrate): Der Prozentsatz der Impressionen, die zu einem Klick auf deine Website geführt haben, und die Zunahme / Abnahme der täglichen durchschnittlichen Klickrate im Vergleich zum vorherigen Zeitraum.
  • Durchschnittliche Position: Die durchschnittliche Position deiner Website auf der Suchergebnisseite für die jeweilige Suchanfrage und die Änderung im Vergleich zum vorherigen Zeitraum. Eine grüne Anzeige gibt an, dass sich die durchschnittliche Position deiner Website gerade verbessert.

Links & Keywords

Hier zeigt Google noch keine Daten an und hier werde ich etwas umstellen müssen, um auch Werte beziehen zu können bzw. zu erhalten! Da ist Bing mit den Daten schon besser und zeigt die Links zur Seite und die Links mit Hilfe des Yahoo Site Explorers an, was ja in die Bing Webmastertools eingebunden wurde.

Fazit

Auch wenn noch nicht alle Daten in den Google Webmaster-Tools vorhanden sind, kann man schon einiges aus den vorhandenen Suchanfragen und den daraus resultierenden Daten herausnehmen und auch sehen welche Suchanfragen viele Klicks für die eigene Seite erzeugen…

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

24 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.