Artikelformat

Die nackte Wahrheit: Warum du mit Heimarbeit kein Geld verdienst

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass der Moment, an dem man die ersten paar Euro über das Internet verdient, ein äußerst denkwürdiger ist. Vor allem, wenn man im Vorfeld enorm viel harte Arbeit und Mühe in sein Projekt investiert hat. Mein erstes Einkommen aus dem Internet werde ich wohl niemals vergessen! Da ist es nur zu schade, dass es immer noch eine ganze Menge Leuten gibt, die da draußen regelrecht darum kämpfen ihr erstes Geld im Internet zu verdienen. Wenn du einer von ihnen bist und dich fragst, warum du bisher online immer noch kein Geld verdient hast (oder nicht genug), dann wird dir dieser Artikel womöglich weiterhelfen. Wie heißt es doch so schön: Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe. Deshalb hier mal 16 Gründe, warum du bisher vielleicht noch kein Geld im Internet verdienst:

1. Du glaubst nicht, dass es möglich ist!

Nach der hundertsten Frage danach, ob des denn überhaupt möglich ist im Internet Geld zu verdienen, ist mir klar geworden, was denn einer der Hauptgründe dafür ist, dass bisher nur so wenige ihr Einkommen aus dem Internet beziehen: Viele Leuten glauben einfach nicht daran, dass es tatsächlich möglich ist im Internet Geld zu verdienen! Ich denke viele, die bereits erfolgreich ihr Geld per Heimarbeit verdienen, werden mit der doch oftmals anstrengenden Situation vertraut sein, wenn man danach gefragt wird mit was man denn seinen Lebensunterhalt bestreitet. Da heißt es dann erst einmal der Person begreifbar zu machen, was es denn bedeutet ein „Blogger“ oder „Internetmarketer“ zu sein und wie man damit letzten Endes Geld verdienen kann.

Die Leute sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht, wenn es dazu kommt im Internet Geld zu verdienen. Klar sind Internetprojekte wie Youtube, Twitter und Facebook echte Vorzeigebeispiele für die unglaubliche Möglichkeit, um mit Hilfe des Internets echte „Mega-Konzerne“ aufzubauen, jedoch sollte man auch niemals die unzähligen weiteren Nischen und Mikronischen außer Acht lassen. Wenn du immer noch der Meinung bist, dass es nicht möglich ist erfolgreich im Internet sein Geld zu verdienen oder dass es riesige Investitionen, Werbebudgets und Massen an Personal benötigt, um sich heutzutage ein funktionierendes Online-Unternehmen aufzubauen, dann hast du die letzten Jahre des Internets wohl einfach verpennt!

2. Du bist zu beschäftigt damit klein zu träumen!

Wie sieht’s aus? Hast du so etwas wie einen echten TRAUM? Eine echte und große Vision, von dem was du in deinem Leben und im Business erreichen möchtest? Etwas, das es wert ist jeden Tag um 6 Uhr morgens dafür aus dem Bett zu springen und den gesamten Tag dafür zu arbeiten? Etwas, das dir Freude bereitet und was nicht nur dich, sondern auch deine Familie, deine Freunde und jeden anderen mit Stolz erfüllt? Oder bist du immer noch damit beschäftigt klein zu träumen?

Versteh mich hier bitte nicht falsch, ich bin der letzte, der etwas gegen die Träume und Ziele eines anderen äußern würde, denn jeder hat das Recht sein Leben nach den eigenen Vorstellungen leben zu dürfen. Aber ich kann dir versichern, wenn du dir ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen möchtest – sei es online oder offline – du damit beginnen solltest groß zu träumen. Ich rede hier nicht von dem „Ich will einfach 1 Million Euro haben“-Traum, sondern davon, dass du dir ein „größeres Bild“ davon machst, wohin du mit deinem Online-Business steuerst und was du damit erreichen möchtest. Ein Bild, das dich jeden Tag auf’s neue motivieren und inspirieren soll! Denn wie heißt es so schön: Lasse dein kleines Business dich niemals klein träumen!

3. Du hörst lieber auf andere, anstatt auf dich selbst!

Ich kann dir gleich verraten, wenn du damit begonnen hast „groß zu träumen“ und eine echte Vision von deinem Business in dir hältst, es Leute geben wird, die versuchen werden deine Träume und Ziele schlecht zu reden. Es gab und wird sie immer geben! Die Leute, die versuchen dich runterzuziehen und deine Träume als lächerlich, unmöglich oder verrückt abzustempeln. Vergiss nicht, diese Leute schaden damit keinem anderen als sich selbst, solange du ihnen kein Gehör schenkst! Der einzige Mensch, der diesen Leuten beweisen kann, dass sie falsch liegen, bist du selbst!

Lass dir von niemanden auf der Welt einreden, dass du etwas nicht kannst oder dass du nicht gut genug bist! Hab Vertrauen in dich selbst und in deine Vision! Beginne dich mit den Leuten zu umgeben, die dich motivieren, dich inspirieren und dich daran glauben lassen, dass du es schaffen kannst! Denn von diesen Menschen gibt es – Gott sei Dank – ebenfalls eine ganze Menge. Um es in den Worten von Mark Twain zu sagen: „Halte dich fern von denjenigen, die versuchen, deinen Ehrgeiz herabzusetzen. Kleingeister tun das immer, aber die wirklich Großen geben dir das Gefühl, dass auch du selbst groß werden kannst.“

4. Du suchst immer noch nach dem einfachen Weg!

Es gibt einen einfach Grund dafür, warum Leute mit dubiosen Versprechen und Angeboten noch immer Geld im Internet verdienen. Der Grund dafür sind die Personen, die immer und überall nach dem einfachen Weg suchen. Genau diese Personen fühlen sich von Angeboten wie „noch heute 1000 € beim Online-Roulette gewinnen“ angesprochen und unterstützen die Betreiber solcher Angebote dann auch noch mit ihrem hart verdienten Geld. Für nichts und wieder nichts!

Ich weiß nicht, wie ich es dir schonend beibringen soll, deshalb sage ich es einfach frei heraus: „Es gibt keine Magic-Bullet und hör auf danach zu suchen!“ Natürlich gibt es Strategien, Methoden und Vorgehensweisen, die ich auch versuche dir hier auf meiner Seite beizubringen, um den Erfolg deines Business zu steigern und online mehr Geld zu verdienen, aber sei dir darüber im Klaren, dass so etwas wie ein einfacher Weg, um sich ein erfolgreiches Online-Business aufzubauen, nicht existiert. Es wird dich verdammt viel Zeit, Mühe und Nerven kosten, um dir ein echtes Standbein im Internet aufzubauen und deine Träume zu verwirklichen. Wenn du nicht bereit bist das so hinzunehmen, dann lass es lieber einfach bleiben und spar dir das Geld! Vergiss nicht: Selbstständig zu sein bedeutet NICHT, nicht hart arbeiten zu müssen!

5. Du bist nie bereit selbst den ersten Schritt zu machen (du folgst lieber anderen)!

Es gibt grundsätzlich zwei falsche Herangehensweisen, wenn es dazu kommt sich ein Online-Business aufzubauen und sein Geld im Internet zu verdienen. Falsche Herangehensweise Nummer 1 ist, niemals den Startschuss wahrzunehmen. Dabei verbringst du Monate oder sogar Jahre damit an deiner Geschäftsidee zu arbeiten, anderen Leuten zu folgen, Blogartikel nach Blogartikel zu lesen und dich stetig weiterzuentwickeln, jedoch wagst du nie den ersten „richtigen“ Schritt und dein Online-Business bleibt lediglich eine Ansammlung aus einigen Dokumenten und Dateien, die auf deinem Rechner verstauben. Jahre später entdeckst du dann den Ordner „Mein Projekt“ auf deiner Festplatte, schmunzelst kurz darüber, drückst die rechte Maustaste und klickst auf „Löschen“. Und da gehen dann deine Träume, Ziele und ein Teil deines Lebens dahin. Game Over!

Lass es nicht soweit kommen! Ich weiß, dass es Mut braucht, um mit seinem Projekt „ins Rampenlicht zu treten“ und sich den Blicken der anderen auszusetzen. Keiner hat gesagt es wird einfach. Aber ich kann dir versichern, dass es dich mehr schmerzen wird, wenn du es nicht tust und damit niemals erfährst, ob es funktioniert hätte.

6. Du nimmst dir nicht die Zeit zu lernen wie es richtig geht!

Falsche Herangehensweise Nummer 2 ist, dein Projekt zu überstürzen und Hals über Kopf zu versuchen dein Business der „Welt zu präsentieren“, obwohl dieses gerade einmal zu 10 % fertiggestellt ist! Auch dieser Weg kann sehr schnell nach hinten losgehen und dann heißt es auch hier: Game Over! Begehe nicht den Fehler und handle unüberlegt und überstürzt. Nimm dir die Zeit zu lernen, wie es richtig geht! Bring dir das nötige Wissen und die nötigen Fähigkeiten bei, um dich damit von deiner Konkurrenz abzusetzen und echte Erfolge zu erzielen. Studiere die Bücher, die E-Books, die E-Mail-Kurse und Video-Trainings, um dich damit zu einem echten Experten deines Faches zu machen. Nutze das Wissen, das uns Youtube und Google bietet, um dich so gut es geht auf dein wildes Online-Abenteuer vorzubereiten.

7. Du glaubst, du hast keine Zeit, kein Talent oder nicht das nötige Wissen dafür!

Dieser Grund ist wohl so etwas wie ein echter Klassiker. Wenn du behauptest, dass es dir an Zeit, an Talent, an Wissen oder an sonst irgendetwas anderem fehlt, um damit beginnen zu können dein Geld im Internet zu verdienen und dir ein echte Online-Business aufzubauen, dann suchst du nur nach Ausreden dafür, dass du nicht an dich selber und deinen Traum glaubst (oder dass du einfach nur faul bist :). Egal was für Gründe du hast, weswegen du dich nicht als erfolgreichen Internetunternehmer/in siehst, ich versichere dir, dass es eine ganze Menge an Menschen gab, die scheinbar so viel weniger hatten und es trotzdem ganz nach oben geschafft haben!

Ich verrate dir etwas: So etwas wie echtes Talent ist eine absolute Seltenheit! Das Wort Talent, von dem ich und du oftmals sprechen, ist nichts weiter als unaufhörliches Training und der Wille sich nicht mit weniger zufrieden zu geben. Du glaubst, du hast kein Talent dafür, dir dein Geld im Internet zu verdienen? Dann geh da raus, gib dich nicht mit weniger zufrieden und du wirst das, was du als Talent bezeichnest, finden. Du glaubst, du hast keine Zeit oder dir fehlt das nötige Wissen, um damit beginnen zu können im Internet dein Geld zu verdienen? Dann hör auf dir weiter etwas vor zumachen, schaff dir die nötige Zeit und lerne, was du zu wissen brauchst!

Was auch immer der Grund ist, weshalb du nicht daran glaubst, dass du ein Leben führen könntest, in dem du arbeitest wann, wie viel und auch von wo du willst, wirf diesen Unsinn jetzt über Board und beginne an dich, deine Fähigkeiten und deine Träume zu glauben!

8. Du hast aufgegeben, weil du keine Erfolge gesehen hast!

Es ist eine Sache, für jemanden arbeiten zu gehen und am Ende des Monats seinen Verdienst in Form eines Gehaltes zu sehen. Eine vollkommen andere ist es, über einen ziemlich langen Zeitraum hinweg an etwas zu arbeiten, bei dem anfänglich absolut keine oder nur geringe Erfolge zu erkennen sind. Und genau auf das wirst du dich einstellen müssen, wenn du planst dir selbstständig ein Einkommen aus dem Internet aufzubauen.

Diese ganze Geschichte ist vergleichbar mit simplen Muskelaufbau. Beim ersten Besuch eines Fitnessstudios greift man doch für gewöhnlich auch nicht direkt die schwerste Hantel im Gym und versuchst damit zu trainieren, oder? Genau wie der Prozess des Muskelaufbaus ein langwieriger ist, so kostet auch der Aufbau eines erfolgreichen Online-Business ein Menge an Zeit und Schweiß. Also stell dich darauf ein!

Alle erfolgreichen Personen dieser Welt haben so einige Eigenschaften gemeinsam. Dazu gehören Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen. Erfolgreiche Personen kennen ihr Ziel, setzen ihr Segel und schwimmen darauf los. Dabei wissen sie, dass es eine lange und holprige Fahrt wird und dass sie sich auf so einige Stürme gefasst machen müssen, bis sie ihr Ziel erreichen. Sei also auch du dir bewusst, dass es seine Zeit dauern wird bis du mit deinem Business richtiges Geld verdienst und es heißt: „Land in Sicht!“

9. Du arbeitest nicht produktiv!

Wer kennt das nicht? Da sitzt man vor seinem Rechner, top motiviert am Business zu arbeiten, doch plötzlich wacht man aus einem fast schon tranceartigen Zustand auf und man muss feststellen, dass man die letzten 4 Stunden mal wieder mit Youtube-Videos und Facebook verbracht hat. Wenn dir dieses Szenario nur all zu bekannt vorkommt und dieses sich immer wiederholt, dann hast du definitiv ein großes Problem. Aber was soll man denn nur machen, wenn der Kollege einem das tausendste „Lustige-Kätzchen-Video“ auf die Pinnwand gepostet hat und diese Kätzchen so witzig sind, dass man sie sich einfach 4x hintereinander ansehen muss, nicht wahr?

Glaub mir, ich weiß genau wie das ist und wie schnell man sich in unproduktiven Angelegenheiten verliert. Doch mittlerweile habe ich es mir zu einer Gewohnheit gemacht, dass wenn ich an meinem Online-Business arbeite, dann mache ich das auch produktiv. Da heißt es dann auch schon mal, die nötigen Tabs im Browser werden geladen, die Internetverbindung wird gekappt und der Artikel wird solange ohne Ablenkung geschrieben bis er fertig ist. Und das selbe sollte auch für dich gelten!

Gutes Zeitmanagement und effektive Arbeitseinteilung ist die Mutter eines jeden Projektes und deshalb solltest du dafür sorgen, dass du nicht nur an deinem Business „arbeitest“, sondern auch tatsächlich produktiv arbeitest! Mach es dir zu einer Gewohnheit, die Zeit, die du tatsächlich damit verbringst, um an deinem Online-Business zu arbeiten, auch effektiv zu nutzen und echten Mehrwert zu kreieren. Nur so wirst du in der Lage sein dir ein echtes Online-Business aufzubauen und Geld im Internet zu verdienen. Denn Unproduktivität ist der Killer des Erfolges!

10. Du hast kein echtes Ziel und keinen richtigen (Business-)Plan!

Es bringt nichts das Segel zu setzen und mit dem Boot in See zu stechen, wenn du zuvor niemals ein festes Ziel definiert hast und keine genaue Route kennst, um an dieses Ziel zu gelangen. Diese Metapher lässt sich auch auf das Business übertragen. Ein weiterer Grund dafür, warum die wenigsten online auch tatsächlich Geld verdienen, ist, weil sie sich nie ein klares Ziel für ihr Business definieren und niemals einen kugelsicheren Plan schmieden, um dieses Ziel zu erreichen.

Mittlerweile ist es so, dass wenn ich ein neues Projekt beginne, dann liegt eine der ersten und wichtigsten Aufgaben von mir darin, meine genauen Unternehmensziele festzuhalten und einen echten Business-Plan zu erstellen (Old-School-Style: mit Stift und Papier). Ich halte also das Ziel und den genauen Kurs fest, den ich für mein Projekt ausgearbeitet habe. Angefangen vom Design meiner Seite, bis hin zur richtigen Vermarktung. Und das selbe solltest auch du machen!

Nimm dir die Zeit und mach dir etwas Gedanken über die Ziele und Strategien, die du mit deinem Business verfolgen möchtest. Vertrau mir, du wirst dankbar dafür sein einen solchen Business-Plan kreiert zu haben, wenn es dann dazu kommt effizient und zielorientiert die notwendigen Schritte für den Aufbau deines Online-Business zu machen. Ein solcher Plan wird auch deine Produktivität enorm steigern, da du mit dessen Hilfe eine genaue Vorstellung davon hast, wie du dein Segel setzen musst und auch wie du auf nahende Stürme reagieren musst, um deine (Business-)Ziele zu erreichen.

11. Du bist damit beschäftigt die unwichtigen Dinge deines Business zu perfektionieren!

Diesen Grund musste ich einfach aufführen, da ich selbst davon nicht verschont geblieben bin. Ich muss zugeben, dass ein wahrhaftiger Perfektionist in mir steckt und es mir oftmals enorm schwer viel erledigte Arbeiten „einfach sein zu lassen wie sie sind“. Immer wieder erwischte ich mich dabei, unnötige „Verbesserungen & Optimierungen“ vorzunehmen, an Stellen, die so gut wie keine Rolle für den Erfolg meines Online-Business spielten. Ich realisierte, dass ich dieses Verhaltensmuster dringend ändern muss, da es mich sonst enorm viel Zeit und auf lange Sicht gesehen auch sogar den Erfolg kosten könnte.

Klar kann ein wenig Perfektionismus nicht schaden und im richtigen Maße bringt das sogar positive Effekte wie beispielsweise mehr Professionalität und Autorität mit sich. Jedoch darfst du dabei niemals über die Strenge schlagen! Perfektionismus sollte niemals auf Kosten von Produktivität gehen! Wenn es etwas gibt, das du dringen ändern oder optimieren musst, um damit mehr Raum für Erfolg zu schaffen, dann mach es! Geht es aber darum den Schlagschatten der Überschrift zum 10. Mal zu verändern, dann lass es sein!

Arbeiten, die nicht unmittelbar oder auf lange Sicht gesehen die Qualität und den Mehrwert deines Business spürbar steigern, solltest du also nur geringe Beachtung schenken. Dabei sollte dir dein Business-Plan (Grund 9) bei der Abwägung zwischen den wichtigen und unwichtigen Arbeiten deines Business eine große Hilfe sein!

12. Du setzt es nicht sofort um!

Sei ehrlich, wie lange dauert es bis du die neue Idee, Strategie oder Methode, die du irgendwo aufgeschnappt hast, auch umsetzt? 1 Tag? 1 Woche? Niemals?! Dann ist es auch kein Wunder, dass du noch immer kein Geld im Internet verdienst. Dein Business lebt von der stetigen Weiterentwicklung und ohne diese ist es dem Untergang geweiht. Dabei kann Entwicklung nur dann stattfinden, wenn du Ideen und Vorschläge, welche den Erfolgsgrad deines Business steigern könnten, auch umgehend umsetzt.

Sei es eine Idee, um dein Marketing, dein Design, deine E-Mails oder was auch sonst immer zu verbessern: Es zählt dabei jede Sekunde! Denn nicht nur die Qualität einer neuen Idee ist entscheidend, auch der Zeitraum, in dem diese umgesetzt/implementiert wird, ist für deren Erfolg ausschlaggebend.

Es gibt eine direkte Verbindung zwischen der Zeitspanne, in der jemand seine Ideen umsetzt, und dem Grad des Erfolges dieser Person. Einfach ausgedrückt: Die echten Topperformer dieser Welt sind keine „Ich mache das später“-Typen. Da heißt es, jetzt sofort oder nie! Und das Selbe sollte auch für dich gelten!

13. Du hast den falschen Plan verkauft bekommen!

Obwohl es für deinen Erfolg extrem entscheidend ist den richtigen Leuten zu folgen und von ihnen so viel es geht zu lernen (das sogenannte Role Modeling), bedeutet das nicht, dass du deinen eigenen Kopf und dein Bauchgefühl abschalten und all dem, was dir die vermeintlichen „Gurus“ erzählen, Glauben schenken sollst. Gefahr bei der Sache ist nämlich, dass es sich bei den Leuten, denen du folgst, um alles andere als „Gurus“ handelt und du von ihnen den falschen Plan verkauft bekommst. Wenn das passiert, dann verbringst du vermutlich eine lange Zeit damit irgendwelche Geschäftsmodelle und Strategien umzusetzen, mit denen es angeblich möglich sein soll erfolgreich Geld im Internet zu verdienen. Dabei erzielst du aber auch nach einer ganzen Weile keine nennenswerten Erfolge.

Sei dir bewusst, dass das Internet nicht nur aus Leuten besteht, die dir nur das Beste wünschen und die versuchen dir ehrlich und aufrichtig zu helfen. Wie in jeder anderen Industrie, gibt es auch im Internet-Marketing ein ganze Menge an schwarzen Schafen. Vertrau also nicht jedem dahergelaufenen „Experten“, der dir weiß machen möchte, dass der Weg, um erfolgreich im Internet Geld zu verdienen, ein einfacher ist. Finde heraus, wem du tatsächlich vertrauen kannst und wer echten Mehrwert für dich und dein Online-Business bietet. Denn nur diese Leute werden dir den richtigen Plan „verkaufen“, mit dem auch du schon bald Geld im Internet verdienen wirst.

14. Du bist nicht echt!

Ich bin mir sicher, du hast diesen Spruch schon öfters gehört: „Sei einfach du selbst!“ Eine Floskel, die gerne verwendet wird, um den Verunsicherten etwas Mut und Selbstvertrauen zuzusprechen. Sei einfach du selbst, dann wird’s schon gut gehen!

Faszinierend ist jedoch der unvorstellbare Effekt, den diese simple Floskel auf dein gesamtes Online-Business haben kann. Angefangen von der Anzahl deiner Anmeldungen auf der E-Mail-Liste, bis hin zu der Anzahl deiner verkauften (Affiliate-)Produkte. Im heutigen Business gilt: Persönlichkeit verkauft sich! Vor allem im Internet-Marketing kann man sich die enormen Auswirkungen, die etwas Persönlichkeit mit sich bringt, kaum vorstellen. Ein simples Video, ja selbst ein einfaches Foto, kann heutzutage den Unterschied zwischen Verkauf und „auf nimmer Wiedersehen“ ausmachen. Wenn du bisher also noch kein Geld im Internet verdienst, dann kann es sehr wohl daran liegen, dass du für deine Interessenten und Besucher einfach nicht „echt“ bist!

Also versteck dich nicht hinter deinen unpersönlichen Blogartikeln oder deinen „Comic-Avatar-Profilbildern“. Leute machen gerne Geschäfte mit Leuten, denen sie vertrauen und die sie respektieren. Und wie sollen das Leute können, wenn sie noch niemals zuvor dein Gesicht gesehen oder deine Stimme gehört haben? Also geh da raus und zeig den Leuten wer du bist und für was du selbst und dein gesamtes Online-Business einsteht. Sei dabei einfach du selbst, dann wird’s schon gut gehen ;)!

15. Du konzentrierst dich nicht auf eine Sache!

Wohin sich dein Fokus richtet, dorthin fließt auch deine Energie! Das bedeutet für dich: Du solltest dich lieber auf ein einziges „großes Projekt“ konzentrieren, mit dem du vor hast im Internet Geld zu verdienen, anstatt deinen Fokus und deine Konzentration auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Wegen und „kleinen“ Projekten zu zerstreuen. Erst, wenn du dem Vorhaben, etwas zu schaffen, das dir ein passives Einkommen aus dem Internet verschafft, deine gesamte Aufmerksamkeit und deinen Fokus schenkst, erst dann wirst du produktiv daran arbeiten können und damit echte Resultate erzielen. Finde also heraus, welcher von den Wegen oder welches Geschäftsmodell für dich am erfolgversprechendsten erscheint und arbeite nur noch daran; vergiss alles andere!

16. Du bietest keinen Mehrwert!

Auch wenn du all die 15 vorangegangenen Gründe beherzigst, wirst du mit deinem Online-Business scheitern, wenn du diesen hier missachtest. Dein gesamter Online-Werdegang und der Erfolg, den du mit deinem Online-Business erzielst, hängt nämlich von dieser einen Sache ab: MEHRWERT! Er entscheidet darüber, ob du dir mit deinem Online-Business am Ende des Monats lediglich ein kleines Taschengeld dazu verdienst oder ob du damit finanzielle Unabhängigkeit erlangst und nie wieder für jemanden arbeiten musst.

Leider hat man als Kind nicht beigebracht bekommen, dass der Unterschied zwischen einem 8 € Stundenlohn und einem 300 € Stundenlohn, in dem Mehrwert liegt, den man dem Marktplatz in dieser einen Stunde hinzufügt. Dein Ziel im Leben sollte also nicht darin liegen mehr Zeit in die Arbeit zu investieren, sondern darin, in der gleichen Zeit mehr Mehrwert für den Marktplatz zu kreieren. Nur so werden Vermögen und Reichtümer geschaffen. Das gilt natürlich auch für dein Online-Business! Je mehr wertvollen Content und damit mehr Mehrwert du produzierst, um so mehr Interessenten, Besucher und Käufer wirst du anlocken und somit letzten Endes auch mehr Geld im Internet verdienen. Vergiss nicht: Content bzw. Mehrwert ist und bleibt König, wenn es um das Thema Konversion geht!

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

16 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.