Artikelformat

htaccess Datei: Was ist das und wofür kann sie verwendet werden?

XOVI Banner

cDie htaccess ist eine Konfigurationsdatei auf dem Server. Man kann über diese Datei viele nette Dinge steuern, wie z. B. einen Passwortschutz einbauen, oder Seiten umleiten. So eine htaccess Datei kann für jeden Ordner neu erstellt werden – gibt es keine neue Datei im Ordner, zählt die Datei im übergeordneten Ordner.

Wie kann ich die .htaccess Datei finden?

Die htaccess Datei kann man wie alle Dateien, die mit einem Punkt anfangen, bei normalen Einstellungen, wenn man auf den Webspace zugreift, nicht sehen.

Mich hat das am Anfang echt verwirrt – alles was ich nicht sehen kann, kann ich auch nicht ändern. Naja, hochladen ging ja noch – doch wie soll ich mir eine Datei anschauen, die einfach nicht auffindbar ist?

Dazu kann man die .htaccess aber auch sichtbar machen. Bei meinem FTP-Programm geht das mit einem -a hinter dem List. Dieses List findet sich auch in anderen FTP-Programmen irgendwo in den Einstellungen. (bei meinem war es unter “Files” -> Options -> Tranfers)

Nach dieser Einstellung ist die htaccess Datei und alle anderen Dateien mit . sichtbar. Allerdings sollte man sich das genau überlegen – gerade am Anfang, wenn man die Dateien doch meist nicht braucht, sollte man sie lieber “unantastbar” lassen.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Doch wie und warum soll ich die .htaccess überhaupt verändern?

Wie bei allen Änderungen vorher bitte eine Sicherheitkopie erstellen!!! Ich verwende die .htaccess z. B. um aus einer html-Datei eine php-Datei zu machen. Das ist gerade dann von Vorteil, wenn die html-Datei schon einige Zeit besteht und gut verlinkt ist, ich jetzt aber einen php-Code einfügen will:

Mit dieser Zeile sage ich meinem Server, dass alle Dateien, auch die mit .html oder .htm enden – eigentlich php-Datein sind… und schon kann ich auch hier php-Codes einfügen 🙂 .

Dann macht man in der .htaccess auch noch die sogenannten 301-Weiterleitung:

In diesem Beispiel habe ich einmal die Seite “rezepte.html” angelegt, möchte jetzt aber die Rezepte wo anders sammeln. Ich muss bei diesem Befehl zuerst die Datei ohne Domain angeben und beim Ziel dann mit Domain.

So oder so ähnlich schauen alle dieser Umleitungen aus.

Was man auf alle Fälle machen sollte, ist eine Standard-Domain festlegen:

Damit wird die Website immer zu www.domain.de weitergeleitet, auch wenn sie mit domain.de aufgerufen wird. Dies ist sehr wichtig zu Beginn einer Website festzulegen, da ohne diesen Befehl Duplicate Content auf der eigenen Seite entsteht.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

19 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.