Artikelformat

Indexierung: So hilft eine Sitemap deine Inhalten zu indexieren!

Zwischenzeitlich gibt es Milliarden von Webseiten die alle darauf warten, von Google indexiert zu werden. Google, als weltgrößter Internet-Dienstleister für Suchanfragen ist zwar als Datenkrake bekannt, kann und will trotzdem nicht alle Seiten indexieren.

Ein Grund: Zwischenzeitlich wurden sehr viele Webseiten ins Netz gestellt, die so gar keinen Mehrwert für den Internet-User haben, hierbei seien nur Begrifflichkeiten wie Doorway-Pages, Made for AdSense-Seiten, Satelliten-Websites oder Duplicate Content genannt.

Ein zweiter Grund: Obwohl Google für die Datenspeicherung weltweit ganze Rechenzentren in Anspruch nimmt, fehlen einfach die Ressourcen, um jeden Datenmüll digital zu erfassen; sowohl für das crawlen der Webseiten als auch für das Einspielen neuer Updates ist, ein zwischenzeitlich hoch kompliziertes, Zeitmanagement einzuhalten, um die vorhandenen Kapazitäten nicht zu überlasten. Außerdem achtet Google darauf, die Server der Website-Betreiber nicht über die Maßen zu belasten, denn auch ein Crawler setzt Rechenprozesse fremder Server in Gang, die bei übermäßiger Belastung schnell an Performance verlieren.

Durch das Google-Zeitmanagement zum crawlen von Webseiten kann es Tage, Wochen oder sogar Monate dauern, bis Google alle Ebenen einer Website besucht hat und dann ist immer noch nicht sicher, dass die besuchten Seiten auch in den Google Hauptindex wandern.

Jeder Webmaster kann allerdings gezielt Einfluss darauf nehmen, dass Google die gewünschten Seiten zu mindestens zeitnahe besucht, und zwar mithilfe einer so genannten „Sitemap„. Die Sitemap könnte man dabei als eine Art Struktogramm bezeichnen; im Idealfall zeigt der Webmaster seinem Besucher in der Sitemap, wie die Website strukturiert ist und in welcher Ebene die wichtigsten Informationsseiten zu finden sind. Bei größeren Websites werden allerdings nicht mehr alle Einzeldokumente angezeigt, sondern nur noch die thematisch wichtigsten Hauptseiten.

Auf den nachfolgenden Seiten wird aufgezeigt, wie man eine HTML-Sitemap bzw. eine XML-Sitemap erstellen kann und welche Sitemap für welches Projekt am sinnvollsten ist.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

13 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.