Artikelformat

Inhalt und Informationsgehalt einer Website

Das Internet wurde in der Absicht gegründet, Wissenschaftlern einen schnellen Austausch von Informationen und Inhalten Ihrer Forschungsarbeit, unabhängig vom aktuellen Standort, zu ermöglichen. An diesem Prinzip hat sich nichts geändert und der Grundgedanke ist im WWW erhalten geblieben. Ein jeder von uns nutzt das Internet um nach Informationen zu suchen, sich nach neuen Produkten zu erkundigen oder sich ein wenig unterhalten zu lassen. Nichts ist effizienter als kurzfristigen Wissensdurst durch die Eingabe von Begriffen in das Anfragefenster der Suchmaschinen zu stillen. Damit das Interesse des Suchenden an deiner Homepage haften bleibt, bedarf es immer einer Notwendigkeit, nämlich von einem gut ausgestalteten, informativen Website-Inhalt. Dabei spielt dein eigentliches Angebot vorerst (Shop, Blog, mediale Plattform) keine Rolle, denn gehaltvoller Inhalt ist für einen sehenswerten Onlineauftritt eher als Voraussetzung zu sehen und nicht als individueller Erfolgsfaktor.

Wie ist der Inhalt von einer Website zu gestalten?

Gedanken zur groben Gestaltung der Inhalte einer Homepage solltest du dir bereits bei der Projektplanung machen. Die Navigation muss die zentralen Inhalte erfassen und prägnant wiedergeben. Dies hilft Ihnen zudem selbst einen klaren Blick für die Themenbereiche und die damit verbundenen Abgrenzungen zu wahren. Auch verhinderst du durch straffe, aussagekräftige Linktexte die Informationsüberflutung beim Rezipienten. Der Erhalt übersichtlicher Strukturen ermöglicht zudem beim nachträglichen Einfügen von Inhalten eine gute Navigierbarkeit und schnelle Informationsfindung. Zwei wichtige Kriterien zur Besucherbindung.

Am einfachsten haben es reine Informationsseiten wie News, Blogs, Artikelschmieden oder thematisch, textorientierte Plattformen. Hier sind längere Texte meist integrativer Bestandteil der Idee und mit etwas Mühe und Leidenschaft erfolgt die Gestaltung in höherwertiger Qualität. Wer sich in seinem Themenbereich auskennt, bietet auch Know-How. Jeder Satz sollte eine bis mehrere wichtige Informationen beinhalten und nichtssagende Passagen sind zu streichen. Ausschweifende Formulierungen ohne Aussage führen schnell zum Schließen der betreffenden Seite.

Die Gestaltung der Website-Inhalte eines Online-Shops unterscheidet sich ein wenig zu denen einer Informationsplattform. Produkt- und Dienstleistungsanbieter müssen in erster Linie Waren- und Servicevolumen suggerieren. Drei Artikel pro Kategorie schmälern das Gefühl einer umfangreichen Auswahl beim Kunden und dieser vertritt dann (leider) meist die Meinung, dass dein Shop über ein mageres Angebot verfügt und du hinter anderen (größeren) Mitbewerbern hinterher trottest. Deshalb müssen gerade Online-Shops ihr Sortiment auf Masse und Attraktivität ausrichten, einhergehend mit umfangreichen Produktdetails. Bevor ein Kauf stattfindet, will der Besucher informiert werden um die bestmögliche, vorteilsbehaftete Entscheidung für sich treffen zu können. Inhalte schaffen bedeutet hier auch weitere Informationsquellen zur Verfügung zu stellen. Herstellerverweise, Bewertungsmöglichkeiten, Trendanzeigen, etc. sind hier lohnenswerte Instrumente die Inhalte auszubauen und die Attraktivität deines Auftritts zu steigern.

Mediale Plattformen leben weniger von Textinhalten oder der Vielfältigkeit von Produkten, sondern den angebotenen Videos, Musikstücken und interaktiven Programmen. Hier nimmt sich der Besucher für gewöhnlich weniger Zeit. Meist wird das interessanteste Foto oder Video der Zielseite angeklickt und binnen eines kurzen Momentes über den Verbleib auf deiner Website entschieden. Die Ausgestaltung des Inhalts wird bei medialen Plattform vordergründig vom Design, der Einbindung des Mediums in das Webdesign und der Thematik des Mediums bestimmt. stärker als bei obigen Formen.

Wichtige Aspekte für einen erstklassigen Website-Inhalt

Wenn du wirklich daran interessiert bist, eine Homepage für deine Besucher zu erstellen und langfristig Umsätze erarbeiten willst, sind nachfolgende Aspekte von Bedeutung. Vergesse auch hier bitte wieder nicht, dass diese nicht allein über den Erfolg entscheiden. Sie sind ein Teil des Angebots zur Schaffung von Mehrwert & Nutzen für den Besucher und sie sind ebenso Teil der Marketing-Konzeption.

  • Erarbeiten eine prägnante, aussagekräftige Navigation eingebettet in ein übersichtliches Webdesign
  • Erziele einen hohen Informationsgehalt und eine hohe Informationsdichte zum Gesamttext
  • Strukturiere den Textaufbau und mache gedankliche Untergliederungen
  • Verknüpfe alle Verweise und Informationen logisch
  • Wähle eine angemessene Wortanzahl zum Thema, zur Produktpräsentation und als Begleittext zu medialen Inhalten
  • Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck sollten weitgehend anerkannten Regeln folgen
  • Gestalte den Lesefluss angenehm und nutze einen höherwertigen Erzählstil
  • Kennzeichne wichtige Hinweise und Informationen
  • Vermeide redundante Inhalte und „Lückenfüller“
  • Überzeuge durch Qualität und gegebenenfalls (fallabhängig) durch Masse
  • Pflege und aktualisieren den Inhalt der jeweiligen Unterseiten
  • Biete Mehrwert
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

21 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.