Artikelformat

Jagt nach toten Links

Was soll das bedeuten? Nunja, es soll nach Links auf dem eigenen Blog gesucht werden, die auf keine andere Seite mehr verweisen. Dies ist besonders für ältere Blogs sehr wichtig: Denn manchmal gehen Blogs einfach off, ohne das man es mitbekommt.

Was passiert, wenn ein Blog off geht?

Wenn ein Blog off geht, führt dies dazu, dass er nicht mehr erreichbar ist. Folglich geht auch jeglicher Link deines Blogs in’s Leere. Klickt nun einer deiner Besucher auf einen solchen Link, bekommt er eine Fehlermeldung, was einen negativen Eindruck machen würde.

Zudem kommt noch der Faktor SEO hinzu: Verweise auf tote Seiten sind mit Sicherheit nicht sinnvoll für die eigene SERP-Position.

Wie kann man also tote Links finden?

Die primitivste Methode, um nach toten Links zu suchen, ist das manuelle Durchforsten des Blogs. Dies kann aber – je nach Größe – entweder sehr umständlich oder schier unmöglich sein. Automatisierte Verfahren eignen sich für diese Aufgabe also besser:

Was sollte man mit toten Links anstellen?

Es gibt verschiedene Methoden, wie man mit toten Links umgehen kann:

  • Updaten: Besteht die Seite noch auf die der Link geht oder ist diese umgezogen, muss man lediglich den Link neu setzen und das Problem ist behoben
  • Löschen: Besteht die Seite nicht mehr, auf die der Link verweist ist die einzige Alternative das Löschen des Links
  • Löschen des Artikels: Dies kann vorkommen, wenn man zum Beispiel einen Linkartikel geschrieben hat: geht ein Link beziehungsweise gehen mehrere Links in’s Leere macht der Artikel keinen Sinn mehr –> löschen!
  • Ersatz Suchen: Einen Artikel suchen, der den ursprünglich verlinkten Artikel würdig ersetzt.

Was machst du mit toten Links? Wie wichtig findest du solche Aufräumarbeiten am Blog?

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

20 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.