Artikelformat

Latent Semantic Indexing und Optimization: So wendest du es richtig an!

Gerade jetzt, wo sich die Webseitenbetreiber nach dem Penguin Update etwas beruhigt haben, möchte ich zwei wichtige Abkürzungen für die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung in den virtuellen Raum werfen…

LSI – Diese Abkürzung bezieht sich auf die Suchmaschine und bedeutet “Latent Semantic Indexing“, was dies genau ist erkläre ich weiter unten.

LSO – Diese Abkürzung bezeichnet die Arbeit, mit der man dann durch LSI weit nach vorne in den Suchergebnissen kommen kann und bedeutet “Latent Semantic Optimization“. Bei LSI entdeckt Google etwa verschiedene Zusammenhänge zwischen einzelnen Suchbegriffen und liefert so auch dem Suchbegriff ähnliche Ergebnisse aus…

Mit LSO bei LSI zum Erfolg

Zugegeben, die obige Erklärung war jetzt nicht gerade einfach zu verstehen und aus dieser wissen jetzt viele trotzdem nichts mit LSI und LSO anzufangen, daher kommt jetzt eine genauere Erklärung!

Mit dem Latent Semantic Indexing (LSI) achtet Google etwa auf verwandte Suchbegriffe die nicht in der Suchanfrage stehen, jedoch mit dem Suchbegriff verwandt sind oder aber das selbe ausdrücken.

So hat Google einen gewissen Erfahrungschatz, was die Suchanfragen angeht und kann so dem Suchbegriff ähnliche bzw. ähnlich relevante Suchergebnisse anzeigen, die dem Nutzer bei seiner Suche weiterhelfen könnten.

Mit LSI gibt Google als Suchmaschine ein Menschen ähnliches Suchschema vor, obwohl es dies als Maschine nicht wirklich kann, jedoch aus dem vorhandenen Erfahrungsschatz diese sehr gut ableiten kann.

Wenn also ein Nutzer in die Suchleiste “Anlage” und etwa “Geld” eintippt, weiss Google das der Suchende nicht etwa eine Maschinen- und Anlagenbau Unternehmen suchen möchte, sondern nach Möglichkeiten für die Geldanlage und gibt ihm dann weitere Suchergebnisse mit Sinnzusammenhang aus, die etwa “Bank”, “Konto” und “Zinsen” sein könnten.

Hier kommt dann LSO ins Spiel, die Latent Semantic Optimization, was zu deutsch etwa “Verborgene Semantische Optimierung” bedeutet und somit LSI zu deutsch etwa “Verborgene Semantische Indexierung” entspricht.

LSO – Latent Semantic Optimization

Ich denke nach dem letzten Update von Google, sollte man sich in diesem Bereich mehr bemühen und die Verborgene semantische Optimierung der Seite verbessern und nicht auf die harten Money-Keywords optimieren, den das hat sowieso keinen Sinn.

Doch wie soll man jetzt LSO richtig nutzen und wie kann man damit genau optimieren, damit man auch Erfolg hat und keine Einbussen bei den Suchanfragen zu den verschiedenen Ergebnissen hat?!

Die Verborgene Semantische Optimierung besteht aus LSI Keywords und ist sehr einfach ausgedrückt, das optimieren auf themenverwandte Keywords oder gar auf Synonyme dieser.

Wenn ich also meine Seite etwa auf den Begriff “backlinks” optimieren möchte und jetzt aber nicht immer wieder dieses Wort einstreuen will, sollte ich lieber mit den passenden LSI Keywords arbeiten, die dann folgende wären…

  • Linkaufbau
  • Backlinks kaufen
  • Linkbuilding
  • Backlinkchecker
  • Textlinks
  • Artikelverzeichnisse
  • Pagerank
  • Linktausch
  • Linkpartner
  • usw.

Im Long Tail Bereich sieht es sogar noch viel besser aus, den die Möglichkeiten werden viel breiter gestreut und so kann man etwa immer nur 1 LSI Keyword verwenden und ist aber trotzdem auf ein und den selben Begriff optimiert…

Bei meinem Beispiel mit dem Keyword “backlinks” würde das jetzt heissen, das ich dieses Keyword nur noch zu 1-2% einstreuen muss und dazu noch die ganzen LSI-Keywords nutzen würde und bekomme in Summe das selbe Ergebnis, wie wenn ich nur das Keyword “backlinks” zu 5% in den Inhalt eingebunden hätte.

Ich denke daher das LSI – Latent Semantic Indexing eine gute Möglichkeit ist, um mit Synonymen zu harten Money-Keywords gefunden zu werden und wenn man eine gute LSO – Latent Semantic Optimization macht dann benötigt man nicht so viele Money-Keys und kann trotzdem gute Ergebnisse für das ranking der Seite erzielen, ohne eine Strafe durch Google zu riskieren.

LSI und LSO sind eigentlich nichts neues und wenn die abgestraften Seiten mehr auf die Verborgene Semantische Optimierung geachten und diese angewendet hätten, wäre auch der Aufschrei nicht so gross gewesen.

FAZIT: Die Suchmaschinenoptimieren wird sich nach dem letzten Update sicher verändern müssen und der Weg ist Klar vorgegeben, wobei LSI und LSO dabei eine wichtige Rolle spielen werden und auch neue Möglichkeiten bieten, um gute Rankings für eine Seite zu erzielen…

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

25 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

1 Kommentar


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.