Artikelformat

KeywordElite 2 Review

KeywordElite 2 ist ein Werk von Brad Callen. Brads erster Versuch mit einem Keywordtool schlug ein wie eine Bombe und war wohl eines der erfolgreichsten Keyword Research Tools überhaupt. Das Tool war dank seinen unzähligen Filterfunktionen einfach ein “must have” für PPC’ler.
Seit einiger Zeit ist jetzt die Version 2 von KeywordElite erschienen und ich hatte mir gleich eine Kopie gekauft. Konnte es leider noch nicht wirklich ausgiebig nutzen, versuche jedoch trotzdem mal alle Module kurz vorzustellen. Das Tool ist jedoch mit einem Preis von $ 97 sicherlich nicht für jedermann erschwinglich, sollte jedoch trotzdem für Anfänger als Investition in Betracht gezogen werden.

Die 8 Module von KeywordElite

Was mir seit dem ersten Start ins Auge gefallen ist, ist die einfache sowie zugleich übersichtliche GUI von KeywordElite2. Die acht Module werden beim Start des Tools mit netten Icons dargestellt und benötigen deshalb auch keinerlei Beschreibung. Das Tool kommt eigentlich mit mehreren Tools daher und kann sich schon fast als “Waffensammlung” behaupten. Auch wenn ich eigentlich nur am Market Research Sleuth interessiert war, werde ich die anderen Module sicherlich auch noch mal ausgiebig testen.

Modul 1 – Keyword Surge

Keywordelite Keyword SurgeIn diesem Modul erstellt man seine Keywordlisten auf wirklich einfache Art und Weise. Wie im Screen ersichtlich gibt man das Root Keyword ein, wählt unter “Advanced Options” weitere Optionen und bewegt den Schiebregler in den Bereich der Anzahl Resultate die man erhalten möchte. Das Modul bezieht sich einer eigenen Keyword Datenbank von KeywordElite und ich kann deshalb nicht beurteilen ob das Modul für den deutschen Markt geeignet ist oder nicht.

Weiterhin lassen sich die Keywords in Gruppen per Drag & Drop organisieren was für PPC wirklich sehr komfortabel ist. Import sowie Exportfunktionen stehen natürlich jederzeit zur Verfügung. Ideal für Leute welche ein anderes Tool bevorzugen, jedoch in einem späteren Schritt ein weiteres Modul von KE2 verwenden möchten.

Modul 2 – Market Research Sleuth

Keywordelite Market ResearchDieses Modul ist für die wichtigsten SEO Eigenschaften gedacht. Es ist nicht wirklich der Burner aber für angehende SEOs oder Markters sicherlich einen Test wert 🙂 Um schnell eine Analyse zu erhalten lässt sich dieses Modul sehr gut einsetzen.

Man hat folgende Daten auf einen Blick ersichtlich:

  • Suchanfragen
  • Resultate für allintitle: (sofern beim vorherigen Screen ausgewählt)
  • KEI
  • Durschnittlicher CPC (ideal für MFA Seiten)
  • Geschätze Klicks für eine #1 Platzierung bei den organischen Rankings
  • Keywordelite Market Research 2Geschätzte Klicks für eine AdWords Anzeige
  • Anzahl AdWords Kampagnen welche für das Keyword gerade aktiv sind

Zudem kann man hier bequem zwischen drei Ansichten (Tabs) wählen: “Broad, Phrase sowie Exact Match” wie man es von dem Google Keyword Tool breits gewohnt ist. Zusätzlich sieht man im unteren Bereich des Fensters die jeweiligen AdWords Anzeigen welche für das gewählte Keyword aktiv geschalten sind. Hinzu sieht man auch deren Landingpage (!) und kann diese auf einen Klick aufrufen und anayliseren.

Modul 3 – AdWords Time Machine

Keywordelite Adwords Time MachineDie Time Machine lässt sich eigentlich relativ schnell beschreiben. Hier lassen sich profitable AdWords Kampagnen finden. Denn eine Anzeige läuft nur dann über einen längeren Zeitraum wenn a) der Betreiber ohne nötiges KnowHow Geld für seine AdWords Anzeige verbratet oder b) die Kampagne profitabel ist und die Konversionen stimmen (wir hoffen mal eher auf die b Variante). Die Time Machine zeigt eben genau via Balkendiagramm gemütlich den Zeitraum für ein Keyword und deren Anzeigen an.

Wie im Screen ersichtlich scheint dieses Modul ausschließlich für den US/UK Markt konzipiert zu sein. Zu deutschen Begriffen wie “Staubsauger” oder “Diät” hat das Modul nichts gefunden.

Modul 4 – Search Engine Dominator

Keywordelite Search Engine DominatorEin weiteres nützliches und interessantes SEO Analyse Tool wie ich finde. Das Search Engine Dominator Modul gibt einem auf einen Klick unzählige nützliche Informationen über die rankenden Seiten wieder.

Leider zeigt es nur die TLD an und nicht die eigentlich rankende Page. Die PageRank Angabe bezieht sich jedoch auf die eigentlich rankende Page.

Weitere Angaben in der Übersicht wären:

  • SERP Position
  • Domain
  • Page Title
  • Google PageRank
  • Backlinks auf die Page nicht Domain (!)
  • Anzahl Wörter, deren Wiederholungen sowie Density
  • Anzahl Keyword im Title der Seite (mit Prozentangaben
  • etc.

Modul 5 – AdWords Competition Sniper

Keywordelite Adwords Competition SniperAus diesem Modul bin ich bisher noch nicht wirklich schlau geworden. Scheint mir jedoch etwas Ähnlichkeit mit anderen SpyTools zu haben. Man kann hier wohl konkurrenzierende AdWords Kampagnen “auseinander nehmen” und dessen Keywords aufspüren und für eigenen Kampagnen gebrauchen. Naja wers braucht…

Modul 6 – Advanced Google Site Targeter

Keywordelite Google Site TargeterEin weiteres wirklich geiles Tool im Waffen Arsenal. Google Site Targeter bringt erneut die SERPs zum Vorschein und die Top rankenden Webseiten zum gewählten Keyword (ananolg zum Search Enginge Dominator Modul). Hinzu jedoch bringt es noch weitere Daten mit sich, welche ich nachher näher bringen möchte. Das Modul ist super einfach geeignet für die eigene Market Research falls du dich als Internet Marketer bezeichnest.

Interessierst du dich für PPC ist dieses Modul wirklich cool. Angenommen du schaltest im Content Network bei Google Anzeigen. Dein Themengebiet bzw. Keyword wäre in diesem Fall “Staubsauger” und du bist auf der Suche nach Seiten mit hohem Traffic. Hierzu kommt die Alexa Angabe zum Zug und du kannst schön eine Seite nach der anderen durchgehen und die rankenden Domains per Klick aufrufen und auf AdSense Anzeigen überprüfen. KE2 zeigt dir zudem an, welche der Seiten AdSense Anzeigen haben und welche nicht. Somit kannst du hier schön die Resultate nach dem Alexa Rang filtern und die Seiten rauspicken auf denen du deine “Site Targeting” Anzeigen schalten möchtest.

Keywordelite Google Site Targeter 2Weitere nützliche Daten in diesem Modul wären:

  • Keyword (Aha)
  • Ranking Position
  • Domain
  • Domain PR
  • Alexa
  • Rankende URL
  • PageRank der rankenden URL (hier scheint es also nach meinen Tests zu stimmen)
  • AdSense vorhanden
  • WHOIS

Modul 7 – JV Diamond Miner

Keywordelite JV Diamond MinerEin Modul welches dir die Suche nach Seiten mit vorhandenem Opt-In Form ermöglicht. Der Sinn besteht hier darin, um Seiten mit einer allenfalls großen Emaillist zu ersprüren und dessen Betreiber um eine Anzeige, Link oder was auch immer in seiner “Thank You” Page zu integrieren. Somit erhält man unter Umständen Traffic durch ein Joint Venture und bezahlt dem Betreiber einen Prozentsatz oder spricht sich sonst wie ab 🙂 Verfolgt man die großen “Gurus” sieht man diese Methode immer mehr kommen. Guru A betreibt sein Produkt und beim Abschluss des Kaufes wird zusätzlich noch das Produkt von Guru B promotet. Nicht wirklich ein Modul welches mich interessiert, aber die Methode sollte wirklich ausprobiert werden!

Modul 8 – CPA Magnet

Eigentlich nichts neues sondern eher ein Abklatsch von Offervault.com um CPA Angebote, Payouts, etc. und deren Networks anzuzeigen. Find es trotzdem cool dass es integriert worden ist und man somit innerhalb eines Programmes darauf Zugriff hat. Leider gilt auch hier US/UK only, wir leben halt einfach hinter dem Mond 😉

Mein Fazit

Tja was soll ich sagen. Für einen PPC’ler ist das Tool sicherlich sehr von Nutzen und erspart einem ungemein Zeit bei der Vorbereitung einer neuen Kampagne. Für einen SEO sind lediglich zwei Module wirklich von Interesse und dies rechtfertigt wohl nicht den Preis von $ 97.

Für mich als Internet Marketer jedoch punktet das Tool mit seinen Modulen als Kombination zu einem Ganzen. Ich spare mir somit Zeit, da ich mich nicht mit anderen kostenlosen Tools beschäftigen muss, sondern alles “unter einem Dach” erledigen kann. Wie gesagt ist dieser Artikel kein wirkliches Review, dazu fehlte mir einfach die nötige Zeit.

Dennoch hoffe ich dir einiges über das Tool nähergebracht zu haben und würde mich über einen Kauf via meinem Link freuen.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.