Artikelformat

Top 5 Quellen für kostenlose Backlinks

Wenn du dich ein wenig mit der Suchmaschinenoptimierung beschäftigt hast, wirst du die Wirkung von Backlinks sicherlich kennen. Doch gerade als neue Webmaster, der noch kein Geld für professionelle Suchmaschinenoptimierung und den Backlinkaufbau ausgeben möchte, ist man immer auf der Suche nach kostenlosen Quellen für Backlinks.

Deshalb möchte ich dir in diesem Artikel meine Top 5 Quellen für Backlinks vorstellen mit denen du kostenlos qualitativ hochwertige Backlinks für deinen Blog oder deine Webseite aufbauen kannst.

Tipps zu Beginn

  • Achte beim Aufbau von Backlinks immer auf ein natürliches und gesundes Backlinkprofil.
  • Achte darauf, dass die verlinkende Website halbwegs seriös ist und kein Penalty hat
  • Suche dir für den Aufbau deiner Backlinks nur Webseiten und Blogs aus, die thematisch zu deiner Website passen
  • Der Aufbau der Links sollte langsam und nur nach und nach und nicht innerhalb sehr kurzer Zeit erfolgen
  • Für eine gesunde Mischung solltest du nicht nur auf eine einzige Art von Backlinks setzen sondern einen Mix an Backlinkquellen wählen

Gastartikel

Ein Gastartikel auf einem gut besuchten Blog bietet eine der besten Möglichkeiten um themenrelevante Links und neue Besucher zu erhalten. Diese Backlinks sind allerdings auch mit dem höchsten Aufwand verbunden und für neue Webmaster eher ungeeignet. Die Wirkung solcher Links ist aber gerade in Bezug auf Besucher-Traffic enorm.

Blog-Kommentare

Der Aufwand Backlinks mit Hilfe von Blog-Kommentare aufzubauen ist sehr gering und lasst sich sehr schnell durchführen. Du solltest daher sehr darauf achten nicht zu schnell zu viele dieser Backlinks aufzubauen. Zwar sind diese Links meist „nofollow“ trotzdem gehören Sie zu einem gesunden Link-Mix dazu.

Artikelverzeichnisse

Artikelverzeichnisse sind ähnlich wie Gastartikel zu bewerten und bieten nach wie vor eine gute Möglichkeit Backlinks aufzubauen. Beim Linkbuilding mit Artikelverzeichnissen solltest du darauf achten, dass die Quellen von denen die Links kommen, eine breite Vielfalt aufweisen und das Verzeichnis mindestens einen Pagerank von 1 aufweist, da alles darunter auf einen Penalty hinweisen könnte.

Presseportale

Nach Aussage von Matt Cutts eignen sich reine Presseportale nicht zum Aufbau von Backlinks. In seinem Statement bezieht er sich aber lediglich auf den Link innerhalb der Pressemitteilung. Werden die Inhalte und Links der Pressemitteilungen aber von Journalisten verarbeitet und verbreitet, eignen sich Pressemitteilungen sehr wohl zum Link-Aufbau und erzeugen auch Besucher.

Foren

Links aus Beiträgen in Foren bringen neben dem Backlink auch gute Besucherströme auf deine Webseite oder Blog. Mit interessanten und hochwertigen Beiträgen schaffst du es leicht deine Besucherzahlen in die Höhe zu treiben. Deshalb sollte dein Augenmerk bei Forenbeiträge immer auf der Qualität der Beiträge liegen.

Fazit

Der Aufbau von Backlinks ist immer mit einem teilweise sehr hohem Zeitaufwand verbunden und sollte sehr sorgfältig erfolgen. Natürlich kannst du auch ein Unternehmen damit beauftragen deinen Blog durch Backlinks zu stärken.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

15 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

12 Kommentare

  1. Danke für die Energie. Ein sehr wissenswerter Artikel und auch für Einsteiger sehr interessant. Grüße.

    Antworten
  2. Websolution

    Super.- Vielen herzlichen Dank

    Antworten
  3. Vielen herzlichen Dank für die Arbeit – nicht nur das erzeugen von Backlinks braucht Zeit, auch das Schreiben von Blogs nimmt Zeit in anspruch!

    Antworten
  4. Für Einsteiger sehr interessant. Vielen Dank dafür.

    Lg

    Tobi

    Antworten
  5. Danke für deine wertvolle Arbeit. Werde mal einiges ausprobieren. Vielleicht können wir uns ja mal austauschen?

    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.