Artikelformat

Kostenlose WordPress Themes: Welches ist das perfekte Theme für Nischenseiten?

Ein leidiges Problem beim Erstellen einer Nischenseite mit WordPress ist oftmals die Wahl eines passenden WordPress Themes. Viele SEOs und Nischenseitenbetreiber schwören zwar auf kostenpflichtige Themes, aber da man gerade als Anfänger noch nicht abschätzen kann, ob sich eine Nischenseite auch rentiert, möchte man sich in vielen Fällen keine unnötigen Kosten aufhalsen.

Ich kenne dieses Problem aus eigener Erfahrung und muss sagen, dass es auch mit kostenlosen Themes funktioniert. Das mag vielleicht an der ein oder anderen Stelle etwas umständlicher sein, ist aber entsprechend günstig bzw. kostenlos. Meine bisher erfolgreichste Nischenseite habe ich übrigens auch mit einem kostenlosen Theme erstellt.

Welche kostenlosen WordPress Themes eignen sich denn für Nischenseiten?

Neben Aspekten wie SEO Tauglichkeit gibt es eine Reihe anderer Faktoren, die darüber entscheiden, ob sich ein Theme für Nischenseiten eignet oder nicht. Das hängt natürlich in den meisten Fällen mit der individuell geplanten Umsetzung zusammen. Daher liste ich im folgenden einmal 5 kostenlose WordPress Themes für Nischenseiten auf und schlage dir vor, wofür sich dieses Theme meiner Meinung nach am besten eignet.

1. Iconic One von Themonic

Iconic One ThemeDas Iconic One Theme eignet sich sowohl für Nischenseiten, die als Blog geführt werden sollen als auch für statische Nischenseiten. Mir gefällt hierbei besonders die Schlichtheit des Themes. Das ist übrigens das Theme, welches ich auf einer meiner erfolgreichsten Nischenseite nutze. Wie bei vielen Themes gibt es hier natürlich auch eine kostenpflichtige Pro-Variante für die ich mich wiederum nie interessiert habe, da ich meine Ideen mit dem Iconic One Theme komplett umsetzen konnte.

Man kann Iconic One auf WordPress.org herunterladen oder über die Suche im eigenen WordPress Backend.

2. Ready Review von codeinwp

Ready Review ThemeEin Theme, das mir schon öfter aufgefallen ist, ist Ready Review von codeinwp. Wie der Name schon vermuten lässt, eignet sich dieses Theme besonders für Review Seiten, da es unter anderem die zuletzt bewerteten bzw. getesteten Produkte in einem Widget samt obligatorischer Sterne-Skala anzeigt. Dieses kostenlose Theme findest du auch einfach über die interne Theme Suchfunktion in deinem WordPress Backend. Alternativ gibt es Ready Review auch auf WordPress.org.

3. Customizr von nikeo

Customizr ThemeFür etwas aufwendigere und größer angelegte Projekte eigent sich Customizr von nikeo. Dieses Theme ist standardmäßig mit einer Art Landingpage ausgestattet, die über 3 Call-To-Action Buttons verfügt. Der Slider und die Buttons lassen sich auf Wunsch abschalten. Um das meiner Meinung nach nicht ganz so schöne Menü im Header zu löschen, muss man allerdings etwas im Code herumspielen. Das Theme eignet sich aufgrund der Langingpage mit eben diesen 3 Buttons und dem großen Slider zur Präsentation eines Produktes bzw. mehrerer Produktvarianten. Zusätzlich kann man auf der Seite des Coders noch einige Extensions für dieses responsives Theme erwerben. Customizr gibt es auf WordPress.org.

4. Attitude von Theme Horse

Attitude ThemeAttitude ist ein weiteres responsives WordPress Theme mit dem man eine tolle Landingpage erstellen kann. Da ich bisher auch nur die kostenlose Variante genutzt habe, kann ich zu Attitude Pro nicht viel sagen. Ich vermute aber mal, dass man hier über mehr Einstellungsmöglichkeiten und eine einfachere Menüführung verfügt. Nach Aussage von Theme Horse ist bereits die kostenlose Variante Attitude “Retina-Ready”, was für gestochen scharfe Texte und Bilder auf allen Apple Geräten (vermutlich mit Retina Display) stehen soll.

Attitude gibt es natürlich auch wieder auf WordPress.org.

5. Responsive von CyberChimps

Responsive ThemeDas Responsive Theme ist die kostenlose Variante von CyberChimps Responsive Pro und wie der Name bereits vermuten lässt … responsiv :-D. Auch bei diesem Theme wird auf eine Landingpage mit 3 Call-To-Action Buttons gesetzt. Man kann anstelle einer statischen Startseite auch seine letzten Blogbeiträge anzeigen lassen. Zusätzlich verfügt dieses Theme über sage und schreibe 4 Menüs. Auch dieses kostenlose Theme findest du auf WordPress.org.

Die richtigen WordPress Plugins

Nach der Wahl des richtigen Themes geht es natürlich weiter. Lies hier, welche WordPress Plugins ich auf fast jeder meiner Nischenseiten nutze.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

21 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.