Linkfarm

XOVI Banner

Wer versucht sein Geld mit SEO zu verdienen kommt früher oder später an einen Punkt, an dem er mehr als nur 4 – 5 Seiten in seiner Domainportfolio haben möchte. Natürlich sollen trotzdem alle Seiten stark in den SERPs vertreten sein. Also muss für jede Webseite ein ordentliches Linkbuilding erfolgen. Die Entwicklung dazu geht eindeutig in Richtung von Begleitseiten, welche man nahezu mit Linkfarmen vergleichen kann.

Was ist eine Linkfarm?

Als Linkfarm bezeichnet man ein Dateisystem oder Verzeichnis, das im Grunde nur aus vielen Links besteht. Im Web redet man von einer Link Farm oder Link Farming, wenn Ansammlungen von verschiedenen Websites oder Domains sich gegenseitig verlinken und nur zu diesem Zweck existieren.

Als Linkfarm kann man also Unterseiten von Homepages bezeichnen, welche keinen eigentlichen Inhalt bieten sondern vielmehr darauf ausgelegt sind eine Basis für den Linktausch zu bieten. Dort werden dann alle Links zu anderen Webseiten abgelegt. Häufig werden solche Unterseiten mit Bezeichnungen wie Links oder Partner geschmückt um diese vorerst vor den Usern zu tarnen. Für den normalen Besucher hat eine solche Seite kaum Mehrwert und erreicht höchstens das Klicken des Zurück-Buttons.

Was will man mit Linkfarmen erreichen?

Da hinreichend bekannt ist, dass Links ein wichtiges Kriterium für ein gutes Ranking sind, versucht man bei der Optimierung einer Website für die Suchmaschinen möglichst viele externe Links zu gewinnen. Die Anbieter von Link Farming betreiben manchmal tausende von Websites auf verschiedenen Hosts mit einem einzigen Zweck – von diesen Websites möglichst viele Hyperlinks auf die Webpräsenz ihrer Kunden zu legen.

Diese Optimierter nutzen die Tatsache, dass die Suchmaschinen auch den Ankertext eines Link stark bewerten. Einige dieser “Dienstleister” verfügen über mehr als hundert tausende von Links, die dann automatisch über spezielle Software auf die gewünschten Webseiten umgeleitet werden können.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Spätestens seit dem Marku den Satz “Fuck Inspiration – Get Links!” getätigt hat, ist auch den letzten Suchmaschinenoptimierern klar geworden, dass eine perfekte OnPage-Optimierung nur die halbe Miete ist. Backlinks sind das A und O jeder Top10-Platzierung. Also solltest du als Webmaster alles auf der Welt versuchen um deine eigene Seite mit guten Links zu stärken.

Da in Deutschland die freiwillige Verlinkung auf Grund des guten Inhalts wohl eher weniger getätigt wird, basieren die meisten Backlinks auch auf dem Linktauschprinzip. Also muss der Webmaster für jeden Link, den er haben will auch einen Link zurück geben. Da man bei den meisten wertvollen Keywords jedoch mit 10 Links nicht auf Platz 1 kommt, reicht die eigene Seite als Tauschbasis nicht mehr aus. Was nun? Es werden Linkfarmen erstellt um mehr Links tauschen zu können!

Doch meine ich hiermit keine Unterseite wie Partner oder Links. Ich rede hier von komplett erstellten Webseiten mit Content und gutem Inhalt jedoch dem gleichen Ziel. Diese Seiten werden nur erstellt um eine Basis für den Linktausch zu bieten. Ich nenne diese Homepages dann meistens “Begleitseiten”, weil diese mein eigentliches Projekt auf den Weg in die Google Top10 begleiten und hier und da gerne einmal ein paar Backlinks herausgeben. Im großen Stil, habe ich es noch nie umgesetzt. Eine Überlegung wäre es aber auf Grund des aktuellen Backlinkansturm wert.

Der Nachteil solcher Begleitseiten

Im Grunde muss ich hier nicht viel zu sagen. Wer sich eine reine Linktauschfamseite angesehen hat, sieht schnell wie unattraktiv eine solche Homepage für Linktauschpartner ist. Teilweise sind es einfach simple Listen mit 100 DoFollow Backlinks.

Welcher Webmaster möchte denn für den 101. Link noch wirklich einen Link von seiner Seite geben? Die Anzahl derjenigen kann man sich an einer Hand abzählen. Nur noch Unwissende würde einem solchen Linktausch zustimmen. Für alle anderen wäre das Wertigkeitsverhältnis nicht gleichermaßen verteilt. Also würde kein Linktausch zu Stande kommen. Es sei denn beide Webmaster haben eine solche Begleitseite. Nun können sie bequem ihre Hauptprojekte von den Trashdomains verlinken und beide sind, wenn auch nicht wirklich erfolgreich, einigermaßen glücklich.

Ich hoffe natürlich, dass ich hiermit nicht unbedingt Recht behalte und sich die Zukunft etwas anders entwickelt. Aber nach den letzten 20 Tauschanfragen, steigt die Tendenz zu Begleitseiten erheblich an.

Affiliate School

Online Kurs: Affiliate School Masterclass

Affiliate School Lerninhalte
  • Schnellausbildung zum Online Marketer
  • Enorme Zeitersparnis und steile Lernkurve
  • Ideal für Anfänger geeigent
Affiliate School Button
SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

23 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...