Artikelformat

So baust du Links aus Forenpostings auf

Für jeden Seo sind Links das A und O. Ohne eine gute und vielfältige Verlinkung rankt fast keine Website in den Suchmaschinen.

Nun gibt es Möglichkeiten wie z. B. Webkatalogeinträge oder Artikelverzeichnisse, die schon länger bekannt sind – und somit nur noch in der Masse etwas Linkpop bringen. Wer etwas an Power (und PR 😉 ) abgreifen will, ist hier recht schlecht beraten.

Bei Forenlinks sieht die Sache anders aus – zwar sind die Links aus den Profilen der User auch schon nicht mehr allzu toll bewertet, dafür lassen sich diese Profil-Links natürlich leicht automatisiert setzen. So hat man ruckzuck ein paar hundert Links von verschiedenen IPs ….

Aber wer seine Seite nicht unbedingt abschießen will, sollte dieses Werkzeug lieber gezielter einsetzen: mit Links aus Forenpostings.

Das kann man sehr gut selbst machen, wenn man etwas Zeit und auch ein wenig Erfahrung besitzt – oder man beauftragt einen Dienstleister. Scheinbar gibt es mittlerweile wirklich für jede Art von One-Way-Links Dienstleister, die so etwas anbieten. Für alle die es gerne selbst machen möchten:

Sollte man nur follow-Foren nutzen?

Ein klares NEIN! Meiner Meinung nach ist eine gesunde Mischung aus beiden von Vorteil, oder schaut es natürlich aus, wenn man nur in follow Foren verlinkt wird?

Wie findet man Foren?

Gehirn anstrengenen! Googleabfragen ausprobieren – oder einfach die Konkurenz abchecken… Möglichkeiten gibt es genug, um an gute Foren zu kommen, wo die Links auch stehen bleiben. In diesem Artikel hab ich für dich extra schon einige bekannte Foren aufgelistet.

Nach welchen Kriterien sollte ein Forum ausgesucht werden?

Themenrelevanz wäre z. B. ein gutes Kriterium 😉 , aber natürlich kann man auch nach PR suchen (dazu empfehle ich SeoQuake) – durch dieses Tool kann man schön bei Google nach PR-starken Unterseiten in Foren suchen… wie das genau geht, zeig ich dir hier.

Wie sollte so ein Posting ausschauen?

So natürlich wie möglich, das heißt, such dir ein Forum, in welchem du posten willst – schreibe dort 3 bis 10 Postings. Erst dann nimmst du dir den gewünschten Post vor und schreibst dort deine Antwort. Diese Postings sollten einen Mehrwert haben – und sie brauchen alle keine Links.

Erst nach einiger Zeit würde ich den Link dort einbauen – in manchen Foren ist dies leider nicht möglich, so musst du es dann halt versuchen, gleich mit Link durchzukommen. Aber wenn du wirklich vernünftige Antworten schreibst, die interessieren – und der Link einen Mehrwert bietet, wird er selten gelöscht. Allerdings bestätigen Ausnahmen die Regel. Es ist also schon richtige Arbeit, auf diese Weise ein paar Links zu sammeln.

Natürlich geht es auch in allgemeinen Threads, z. B. womit beschäftigt ihr euch gerade oder was tut ihr gerade? Viele Foren haben auch eine eigene Rubrik, in der man Webseiten vorstellen kann – wenn man sich lange genug mit der Materie beschäftigt, merkt man schnell, dass es viele Möglichkeiten gibt, einen Link unterzubringen, der nicht gleich gelöscht wird.

Und danach?

Diese Foren (wo die Links angenommen wurden) würde ich weiterpflegen – einfach alle 2 Wochen mal einen kleinen Post schreiben, denn die nächste Linksammelaktion kommt bestimmt. Und als längerfristiges (schreibendes) Mitglied, bekommt man auch leichter mal einen Link durch, der ansonsten gelöscht werden würde.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

16 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

1 Kommentar

  1. Martin

    Manchmal macht es sogar Sinn nur seine URL ohne Verlinkung zu posten. Somit entgeht man der Gefahr gelöscht zu werden und man kann trotzdem einigen Traffic abgreifen…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.