Artikelformat

Mobile Optimierung: Warum ist eine mobil optimierte Webseite so wichtig ist?

XOVI Banner

Das die mobile Webseiten Optimierung für Smartphones wichtig ist, kann man aus den Meldungen von Google herauslesen, jedoch benötigt man dazu nicht unbedingt diese schmalen hässlichen Seiten für ältere Geräte! Neue Smartphones haben ja schon einen vollwertigen Browser und können so die normalen Webseiten anzeigen, jedoch muss der Nutzer auf dem kleinen Display scrollen, was die Nutzererfahrung laut Google schlechter macht.

Aus diesem Grund sollte man seine Webseite und Blog für die neuen Smartphones optimieren und so genannte responsive WordPress Theme nutzen, die auf Desktop PC, Tablet und Smartphone gleich gut dargestellt werden können.

Warum ist die mobile Webseiten Optimierung wichtig?

Google hat sich die Erfahrungen der Nutzer von mobilen Geräten einmal genauer angesehen und eine Umfrage zu den Erwartungen und Reaktionen der Nutzer mit Smartphones gemacht! Laut Google gaben 79% der befragten an, auf eine andere Webseite zu wechseln, wenn die Seite auf dem Smartphone nicht gut dargestellt wird, was natürlich bedeutet, dass man mehr als dreiviertel aller Besucher verliert, die über ein Smartphone auf die Seite kommen, wenn diese nicht für mobile Geräte optimiert ist.

Wenn man bedenkt das knapp 20% aller Internetnutzer mit mobilen Geräten im Internet unterwegs sind, kann einem da schon einiges an Traffic entgehen, wenn die eigene Webseite nicht für mobile Geräte optimiert ist.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Mobile Webseiten Optimierung und mobile SEO

Natürlich sollte man bei der Optimierung einer Seite jetzt schon auf die mobilen Besucher achten und entsprechend die Webseite und die Suchmaschinenoptimierung auf die mobilen Nutzer ausrichten! Für die mobile Webseiten Optimierung heißt das, man sollte ein responsive WordPress Theme oder eine responsive Webseite nutzen, damit diese in allen Geräten optimal dargestellt werden kann.

Eine eigene mobile Version der Webseite ist nicht mehr wirklich nötig, denn diese kleinen schmalen Seiten wurden für die älteren mobilen Geräte, ohne vollwertigen Browser entwickelt, was ziemlich schnell ganz verschwinden wird. Die neuen Smartphones haben alle schon einen vollwertigen Browser und zeigen auch die Webseiten auf dem Display an, auch die welche nicht auf den Display passen und genau das ist für Google aber auch für den Nutzer ein Dorn im Auge.

Für die mobile SEO heißt das, man sollte das Suchverhalten der mobilen Nutzer berücksichtigen und auf eine lokale / regionale Optimierung der Webseite achten, denn die meisten mobilen Nutzer suchen nach “Keyword + Ort”, also klar in der eigenen Umgebung. Hier sind sich die mobile und die lokale Suche der Nutzer sehr ähnlich und sollte auch bei der Suchmaschinenoptimierung der Webseite rasch Einzug finden, denn wie sich aus Studien erkennen lässt, hat sich die Zahl der mobilen Nutzer in nur einem Jahr fast verdoppelt.

Das wird auch so schnell weiter gehen, denn mit den immer besseren Geräten für die mobile Nutzung des Internet steigt auch rasend schnell der Anteil der mobilen Nutzer und damit auch die Kaufbereitschaft auf den mobilen Geräten. Wer hier nicht entsprechend Zeitgerecht reagiert wird Geld verlieren, was auch im Artikel auf dem Google AdWords Blog gut beschrieben und ersichtlich ist.

Mobile Webseiten Optimierung steigert Kaufbereitschaft

Eben in dem Artikel von Google ist auch zu erkennen, wenn der mobile Internet Nutzer auf einer entsprechend mobil optimierten Webseite landet, die Kaufbereitschaft höher ist als auf einer Seite die nicht gut im mobilen Browser dargestellt wird! Aus diesem Grund sollten auch die Webseiten auf responsive Design, in Form von HTML5 und CSS, umsteigen, denn diese wird in den mobilen Browsern der Smartphones gut angezeigt und der Nutzer bleibt auf der Seite, sofern die Inhalte stimmen.

Bei Blogs ist es viel leichter auf ein responsive Theme umzusteigen, denn hier muss man ja nur ein solches Theme hochladen und die Seite ist Smartphone gerecht eingestellt und die Themes kosten um die 40,-€. Natürlich gibt es auch viele gratis Themes.

Affiliate School

Online Kurs: Affiliate School Masterclass

Affiliate School Lerninhalte
  • Schnellausbildung zum Online Marketer
  • Enorme Zeitersparnis und steile Lernkurve
  • Ideal für Anfänger geeigent
Affiliate School Button

Hier kann man die eigene Seite testen: Webseiten Test für Smartphone

Ich muss gestehen das auch meine Seite noch kein responsive Theme hat, jedoch warte ich auf die Umstellung meines Theme bei meinem Theme-Anbieter (falls es überhaupt passiert) und werde dann einfach umstellen. Auf jeden Fall wird es jetzt schon Zeit für ein responsive Design, denn mit jedem Tag nehmen die mobilen Internet Nutzer zu und womöglich verliert man ohne entsprechende Webseiten Optimierung jeden Tag mehr Besucher.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

23 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.