Artikelformat

Nischen Marketing – Die Suche nach einer guten Nische

XOVI Banner

Heute möchte ich einer Frage nachgehen, an der viele angehende Affiliate- bzw. Internet Marketer scheitern. Die Geschäft-Idee des Affiliate Marketings basiert sehr stark auf Nischen Marketing. Das bedeutet man fokussiert sich auf ein bestimmtes Thema, genauer gesagt ein bestimmtes Unterthema. Was ist nun eine richtige Nische und wie kann man eine potenzielle Nische finden?

Die richtige Nische finden

Das Thema Nischen-Findung ist die Grundlage für erfolgreiches Affiliate Marketing. Als Affiliate Marketer muss dir bewusst sein, dass du nur dann gutes Geld verdienen wirst, wenn du eine gute und profitable Nische findest. Wo liegen nun die Probleme eine „gute“ Nische zu finden? Mittlerweile tummeln sich viele Unternehmen im Internet, alle haben ein Ziel: Ihre Produkte und Dienstleistungen bekannt zu machen bzw. zu verkaufen. Das bedeutet, dass der Konkurrenzdruck teilweise sehr hoch sein kann. Als Grundsatz könnte man sagen: Je größer das Suchvolumen (= Nachfrage), umso größer die Konkurrenz. Ist man sich dessen bewusst findet man leichter und rasche eine passende Nische. Zum Lokalisieren einer geeigneten Nische nutzt du am besten das Google Adwords Keyword Tool. Dieses Tool gibt dir Informationen zu einzelnen Keywords, wie Konkurrenz und monatliches Suchvolumen. Zudem liefert dir dieses Tool weitere Keyword-Vorschläge, so bekommt man rasch einen Überblick, ob deine Geschäft-Idee (= Nische) Potenzial hat, oder nicht.

Kleine und mittlere Affiliate Marketer müssen mit ihren Ressourcen sorgsam umgehen. Sie können es sich weder finanziell noch zeitlich leisten in Konkurrenz mit Großkonzernen und deren SEO-Agenturen zu treten. Es ist mehr oder weniger sinnlos Keywords zu bedienen auf die auch große Konzerne abzielen. Hier ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass du es in der Google-Suche nicht ganz nach vorne schaffen wirst. Deshalb solltest du das Nischen Marketing noch granularer definieren. Wo liegen nun für Affiliate Marketer die lukrativen Nischen? Sehen wir uns zuerst an, wo für die großen Unternehmen das lukrative Geschäft beginnt, um eine Grenze für das Nischen-Marketing festlegen zu können.

Die passenden Keywords entscheiden

Je größer eine Firma, umso stärker zielt sie auf den Massenmarkt ab. Im Internet Marketing bedeutet das, dass sie sich auf jene Keywords stürzen die am öftesten gesucht werden. Nach meiner Erfahrung sind für größere Firmen Keywords mit einem monatlichen Google Suchvolumen ab 50.000 – 60.000, interessant bzw. wichtiger. Alles was darunter liegt bringt denen nur wenig, ist aber für das Affiliate Nischen-Marketing perfekt geeignet. Nun haben wir geklärt ab welchem monatlichen (regionalen) Suchvolumen du besser die Finger von einer Nische lassen solltest. Jetzt gilt es zu klären wie man gute Nischen finden kann!

Um es für dich anschaulicher zu machen werde ich das anhand des Themas Reisen tun. Das angeführte Beispiel ist ein reines Anschauungsbeispiel, nagel mich daher bitte nicht auf diese Nischen fest. Ich möchte hier nur den Unterschied zwischen Themen-Marketing (nutzen die Konzerne) und Nische-Marketing (nutzt du) aufzeigen: Reisen wäre das Hauptthema mit ein paar Millionen Suchanfragen auch Last-Minute oder All-Inclusive wären noch keine für dich geeignete Geschäft-Idee, da Volumen und Konkurrenz zu hoch sind. Potenzielle Nischen im Bereich Reisen wären aber z. b. Singlereisen, Eventreisen, Reisen mit Hund.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Die Kunst eine Nische zu finden

Die Kunst erfolgreichen Nischen-Marketings liegt darin Hauptthemen soweit herunter zu brechen bis du eine geeignete Nische findest. Ein zweiter Weg besteht darin Geschäft-Ideen zu finden, die vom Massenmarkt noch gänzlich unberührt sind. Dies ist aber weit schwieriger und das Angebot an geeigneten Partnerprogrammen ist weit geringer.

Jetzt wo du weißt was eine Nische ist und wie du diese finden kannst, solltest du dich auf Nischen-Suche begeben. Nimm dir dazu ein Blatt Papier und schreib alle möglichen Themen auf die dich interessieren. Mach das ohne großes Nachdenken. Am Ende sollten auf deiner Liste 10 – 15 Geschäft-Ideen stehen. Was du mit dieser Listen weiter machen solltest, findest du in dem Artikel „Nischenmarketing: So werden Nischenprodukte ausfindig gemacht!„. Darin wirst du erfahren, wie du einfach und rasch erkennst, ob sich Nischen-Marketing für ein Thema wirklich lohnt.

Nischen Marketing Experten Tipps:

  1. Finger weg von Keywords mit hoher Konkurrenz bzw. einem Suchvolumen von >50.000
  2. Arbeite vom großen Thema in detaillierte Formulierungen um eine geeignete Nische zu finden.
  3. Longtail-Keywords bringen es! Fokussiere dich auf Keyword-Kombinationen, auch wenn jede für sich nur ein geringeres Suchvolumen hat. In Summe kommt man meist wieder auf eine brauchbare Zielgruppe.
SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

26 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

1 Kommentar

  1. Werner

    Hallo,
    Ein sehr gelungener Artikel, der aufzeigt wie schwer es ist die für sich richtige Nischen zu finden. Vorallem wie oben erwähnt, sind die richtigen Keywörter sehr wichtig!

    Ich weiss nur zugut aus eigener Erfahrung dass die sogenannten Longtails eigentlich der Schlüssel des ganzen sind oder sein können! Was noch ganz wichtig ist: Ehrgeiz und den Willen dazu sollte man schon mitbringen!

    LG Werner

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.