Online Zahlungsanbieter: Die besten Zahlungsdienstleister für Online-Shops!

XOVI Banner

Wenn man einen Online-Shop eröffnen möchte, sollte man sich auch Gedanken um die möglichen Zahlungsanbieter machen, denn wenn man nur einen oder zwei Anbieter im Online-Shop integriert, kann es sein das man Kunden verliert!

Daher sollte man sich schon vor dem Erstellen eines Online-Shop über die gängigsten Zahlungsanbieter informieren und möglichst viele Zahlungsmöglichkeiten im Online-Shop abdecken, damit der Kunde eine entsprechende Auswahl hat.

Manche machen hier genau den Fehler und setzen nur auf Paypal, verlieren dadurch aber möglicherweise bis zu 50 % der potenziellen Kunden…

Warum viele Zahlungsanbieter im Online-Shop integrieren?

In einem Online-Shop sollte man nach Möglichkeit so viele Zahlungsanbieter einbauen wie nur möglich, um den Kunden viel Auswahl zu bieten, den in einem normalen Geschäft kann man ja auch nicht nur mit Kreditkarte zahlen!

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Hat man von Beginn an zu wenig Zahlungsanbieter, schränkt man die Möglichkeiten bei der Zahlung für den Kunden ein und verliert diesen womöglich aus diesem Grund und nimmt sich und dem Online-Shop die Umsätze weg.

Aus diesem Grund sollte man sich noch vor dem Start mit einem Online-Shop über die Zahlungsanbieter informieren und gegebenfalls mit verschiedenen Anbietern in Kontakt treten und ein Konto eröffnen.

Die besten Zahlungsanbieter für den Online-Shop

Im Internet findet man viele verschiedene Zahlungsanbieter, jedoch werden in jedem Land andere Anbieter bevorzugt und so sollte man sich auch danach richten, in welchen Raum bzw. in welchen Ländern man seinen Online-Shop ausrichten möchte!

Wenn man etwa nur Produkte im deutschsprachigen Raum anbieten will, dann sollte man sich nur auf die für diese Länder wichtigen Zahlungsanbieter konzentrieren und keine überflüssigen Anbieter im Online-Shop haben.

Die gängigsten Zahlungsmethoden im deutschsprachigen Raum sind:

  • Zahlung per Vorkasse
  • Barzahlung mit Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Nachnahme

Eben diese Möglichkeiten sollte man mit den entsprechenden Zahlungsanbietern abdecken, um den Kunden alle Möglichkeiten zu geben, um zu bezahlen, damit dieser nicht den Online-Shop verlässt!

Affiliate School

Online Kurs: Affiliate School Masterclass

Affiliate School Lerninhalte
  • Schnellausbildung zum Online Marketer
  • Enorme Zeitersparnis und steile Lernkurve
  • Ideal für Anfänger geeigent
Affiliate School Button

Die besten Zahlungsanbieter für den deutschsprachigen Raum sind:

Mit diesen Zahlungsanbietern bzw. Zahlungsabwicklern deckt man ein breites Spektrum an Möglichkeiten für die Zahlung durch den Kunden ab und muss nicht mehr befürchten, aus Mangel an Zahlungsmöglichkeiten im Online-Shop, Kunden zu verlieren!

Die wichtigsten Zahlungsmöglichkeiten, wie Rechnung, Nachnahme, Vorkasse, Kreditkarte und Paypal sollte man auf jeden Fall im Online-Shop anbieten, den mit diesen deckt man den Großteil der Kundenwünsche bei der Zahlung ab.

Schlusswort

Meine Artikel zeigen deutlich das man bei einem Online-Shop doch vieles beachten muss, wenn man sicher und erfolgreich ein Online-Business damit betreiben möchte! Jedoch wenn man die vielen Hürden und Richtlinien schon vor dem Start beachtet und sich gründlich dazu informiert, dann klappt es auch mit dem Start eines Online-Shop und man muss nicht nachher vieles umgestalten oder anpassen.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

29 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.