Opt-In-Box: So erstellst du unwiderstehliche Opt-In Boxen!

XOVI Banner

Deine Email-Liste ist das Werkzeug, mit dem du online am meisten Geld verdienen kannst. Eine Email-Liste ist wichtiger als deine Webseite, die Joint-Ventures, die du mit anderen Vermarktern eingehst und sogar wichtiger als dein Produkt.

Warum ist das so?

Der Grund dafür ist, dass die meisten Menschen beim ersten Besuch deiner Seite oder wenn sie zum ersten Mal von deinem Produkt hören, nicht direkt kaufen. Du musst sie überzeugen, und das funktioniert, indem du immer wieder nachfasst. Über deine Email-Liste und den automatischen Antwortdienst kannst du schnell und einfach an potentiellen Kunden dran bleiben.

Bevor du jedoch mit dem Nachfassen und dem Geldverdienen durch den Verkauf von Produkten an deine Liste beginnen kannst, musst du zunächst eine Liste erstellen. Und zwar eine Liste, die für deine Nachrichten empfänglich ist. Der erste Schritt zum Aufbau einer geldbringenden Liste ist das Einrichten einer unwiderstehlichen Opt-In-Box.

Und das funktioniert so…

Ich werde dir nun sieben Wege aufzeigen, wie du die Opt-In-Raten für deine Webseite steigerst, indem du deine Landing Page und/oder Opt-In-Box verbesserst.

  1. Herausragende überschrift: Deine Überschrift ist zweifellos der wichtigste Textteil deiner Webseite. Du willst die Aufmerksamkeit deiner potentiellen Kunden sofort für dich gewinnen und sie dazu bringen, mehr erfahren zu wollen.
  2. Herausragende Stichpunkte: Wenn deine potentiellen Kunden so weit sind, dass sie mehr erfahren wollen, ist es wichtig, ihnen die Informationen, nach denen sie suchen, sofort zu präsentieren. Stichpunkte und Unterüberschriften sind der beste Weg, potentiellen Kunden ein Gefühl für die Informationen zu geben, die sie bekommen werden, wenn sie dir ihre Kontaktdaten zur Verfügung stellen. Stichpunkte müssen konkrete Ergebnisse und Vorteile für den Leser bringen.
  3. Unwiderstehliches Angebot: Was bekommen sie, wenn sie sich anmelden? Ist das Werbegeschenk, das du anbietest, Anreiz genug? Diese beiden Fragen musst du dir stellen, wobei die Beantwortung der zweiten Frage besonders wichtig für dich ist. Bietest du ein Geschenk von vermeintlich hohem Wert und nicht eines, das man an jeder Ecke bekommt, ansonsten wird sich niemand bereit erklären, sich anzumelden, um weitere Informationen von dir zu erhalten.
  4. Das Mengenangebot: Wenn du nichts Einzigartiges anbieten kannst, dann versuche potentielle Kunden für dein erstaunliches Angebot zu begeistern, indem du eine ganze Reihe von Produkten und Informationen anbietest, wenn sie sich anmelden. Einer meiner Partner geht nach diesem Prinzip vor, und es klappt erstaunlich gut, weil die Kunden der Ansicht sind, dass es nicht schadet, ihre Email-Adresse bekannt zu geben, wenn sie dafür so viele Dinge umsonst bekommen.
  5. Tolle Grafik: Marketingprofis streiten sich darüber, ob es Sinn macht, eine Grafik (entweder ein Produktbild oder eine Kopfzeile) in die Webseite zu integrieren. Einige sind der Ansicht, dass Graphiken den Besucher vom Wesentlichen ablenken – nämlich von der Überschrift und den Stichpunkten. Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Bild des Produktes, das man bekommt, wenn man sich anmeldet, potentiellen Kunden einen Eindruck von der Qualität des Produktes verschafft. Mach das, was sich deiner Ansicht nach für deine Branche und deine Besucher am besten eignet.
  6. Video Sells: Ein guter Text ist die Grundlage für deinen Online-Erfolg, falls du jedoch kein guter Texter bist, dann dreh doch stattdessen ein Video von dir selbst, in dem du erläuterst, was potentielle Kunden von dir erfahren können. In einem kurzen Video stellst du den Hauptnutzen einer Anmeldung dar und man sieht dich als echte Person, die helfen will und nicht als Internetvermarkter, der nur auf das schnelle Geld aus ist.
  7. Mengenlieferung: Ich sprach bereits darüber, wie die Mengenlieferung in Bezug auf Gratisgeschenke zu mehr Anmeldungen führen kann. Dieses Konzept ist anschließend ebenso wichtig. Während die Mengenlieferung in Bezug auf tolle Inhalte in deinen Emails der folgenden Monate wichtig für deinen Online-Erfolg ist, wirkt sie sich jedoch nicht unmittelbar auf deine kurzfristige Umwandlungsrate (von Besuchern zu Kunden) aus.
SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

20 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.