Permalink

So optimierst du deinen Quellcode

Viele angehenden Webmaster vergessen bei der Projektplanung die Berücksichtigung eines flexiblen, strukturierten und einen auf Änderungen abgestimmten Quellcode beziehungsweise Quelltext. Meist beginnt man mit dem Entwurf der Startseite, worauf dann alle weiteren Unterseiten aufbauen. Fleißige Website-Betreiber produzieren schnell zahlreiche Projektseiten, welche in der Menge jenseits der 100 liegen. Doch jedes Projekt bedarf einer Generalüberholung. Nach zwei bis drei Jahren ist man unzufrieden mit dem Webdesign oder die Gestaltung entspricht nicht mehr dem Zeitgeist. Ein neues Layout muss her.

Weiterlesen →

Permalink

Google-Sprachjargon – was bedeuten die Analytics-Daten?

Viele Leute nutzen Google Analytics oder auch die Webmaster Tools von Google. Aber nur Wenige wissen, was es mit den benutzten Fachbegriffen wirklich auf sich hat, und wodurch Google die Zahlen berechnet, die dargestellt werden. In diesem Artikel möchte ich das Rätsel um den Fachjargon auflösen und die Funktionsweise der gebotenen Features erklären. Weiterlesen →

Permalink

So solltest du dein eigene Werbe-Seite einrichten

Es gibt viele Möglichkeiten Werbung auf dem eigenen Blog zu schalten oder Partnerprogramme zu bewerben. Die Auswahl an Netzwerken, über die man sein Blog vermarkten kann, sind riesig. Doch kommt eine Vermarktung durch Dritte niemals an das heran, was durch die Eigenvermarktung verdient werden kann. Solange es sich um feste Preise oder um CPM (Cost Per Mille) handelt. Weiterlesen →

Permalink

Top 10 TLD’s in den Google Serps

Viele SEO´s, Webmaster und Neulinge sind ja immer am überlegen welche TLD´s nehm ich für ein neues Projekt. Deswegen hab ich mal meine Datenbank befragt was für TLD´s in den Serps ranken. Hier hab ich speziell mir nur die Top 10 zu jedem Keyword angeschaut. Und daraus dann folgende Statistik erstellt.

Weiterlesen →

Permalink

Wie erstelle ich ein eigenes E-Book?

Um ein eigenes E-Book zu erstellen gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn du keine Probleme mit dem Verfassen von Texten hast und du Sachen knackig, präzise und leicht verständlich auf den Punkt bringen kannst, dann solltest du keine großen Probleme haben ein eigenes E-Book zu verfassen. Was ganz wichtig ist, wenn du mitten in einem Schreibfluss bist, dann hör nur auf zu schreiben, wenn es unbedingt sein muss. Weil wenn du einmal in einem richtigen Flow bis und dir die Wörter und Sätze nur so aus den Fingern sprießen, geht dir die Arbeit viel leichter von der Hand und du kommst schneller und besser an das gewünschte Ziel. Weiterlesen →