Artikelformat

PBN Footprints: Welche Auffälligkeiten können bei der Seitengestaltung entstehen?

XOVI Banner

Neben all den Footprints, die sowohl bei der Domain-Registrierung als auch dem Aufsetzen des Hostings anfallen können, ist vor allem die Seitengestaltung voll von Footprint-Fallen, die es zu kennen und vermeiden gilt. Im Rahmen dieses Artikels möchte ich dir diese vorstellen, erklären und auch Lösungen anbieten, um die einzelnen Problemfälle zu umgehen. Doch nun lass uns ohne weiteres Geplänkel mit den berüchtigten Footprints beginnen.

Seitenstruktur / -aufbau:

  • 1. Footprint: Gleiches Fundament (z. B. immer WordPress als CMS)
    • Begründung: Lediglich ein Bruchteil aller Webseiten im Netz verwenden WordPress, also sollte dein gesamtes Netzwerk auch nicht nur aus WordPress-Seiten bestehen
    • Lösung: Fundamente variieren
    • Priorität: Mittel
  • 2. Footprint: Gleiche Silo-Struktur
    • Begründung: Wird stets die gleiche (Silo-)Seitenstruktur rekonstruiert, resultiert auch das in einem Footprint, da echte Seiten nicht alle dem gleichen Aufbau folgen
    • Lösung: Seitenstruktur variieren
    • Priorität: Niedrig
  • 3. Footprint: Gleiche ETC-Pages, Widgets, Grafiken, etc.
    • Begründung: Wiederholendes Rekonstruieren jeglicher Einzelelemente der Seitengestaltung ist absolut unnatürlich. Von zehn Blogs verwenden normalerweise nicht fünf oder sogar mehr die gleichen Widgets
    • Lösung: Seitenelemente variieren
    • Priorität: Mittel
  • 4. Footprint: Stets ganze Posts auf der Startseite
    • Begründung: Es werden immer ganze Posts, anstatt auch mal Beitragsauszüge, auf der Startseite abgebildet. Die meisten echten Blogs verwenden ausschließlich Excerpts (Auszüge) auf der Homepage, weshalb auch das unnatürlich ist
    • Lösung: Auch mal nur Auszüge auf der Homepage ausgeben oder sogar mal gar keine Posts, sondern eigene Seiten als Startseite verwenden
    • Priorität: Niedrig
  • 5. Footprint: Gleiche Anzahl an Beiträgen / Seiten
    • Begründung: Selbsterklärend
    • Lösung: Seiten- / Beitragsanzahl variieren und unregelmäßig / asynchron aktualisieren
    • Priorität: Niedrig
  • 6. Footprint: Theme-Auswahl
    • Begründung: Selten wird das gleiche Theme in der Realität unter zehn zufälligen Blogs fünf mal verwendet. Deshalb sollte das auch bei einem PBN nicht vorkommen
    • Lösung: Theme-Diversifikation
    • Priorität: Hoch
  • 7. Footprint: Plugin-Auswahl
    • Begründung: Siehe Theme-Auswahl
    • Lösung: Plugin-Diversifikation
    • Priorität: Hoch

Social:

  • 1. Footprint: Mangel an sozialen Profilen / Social Signals generell
    • Begründung: Heutzutage verfügt nahezu jede noch so unbedeutende Webseite zumindest über eine Facebook-Seite. Wieso also keine für deine PBN-Seite erstellen?
    • Lösung: Mindestens eine Facebook-Seite je PBN-Seite (bestenfalls, Facebook, Twitter mit IFTTT synchronisiert)
    • Priorität: Niedrig

Content:

  • 1. Footprint: (Sehr) minderwertiger Content
    • Begründung: Inhalte, die vor Rechtschreib- und Grammatikfehlern sowie sinnfreiem Inhalt nur so strotzen, können sich langfristig nur negativ auf deine Seite auswirken. Zudem sind sie anfälliger für Reportings, falls ein Mitbewerber mal über eine solche Seite stolpert
    • Lösung: Bessere Texte schreiben (lassen)
    • Priorität: Niedrig
  • 2. Footprint: Content Spinning / Recycling
    • Begründung: Mithilfe automatischer Software umgeschriebener Content wird langfristig zu Problemen führen. Entweder weil Google den Algorithmus dahingehend verstärkt oder weil ein Mitbewerber solche Inhalte innerhalb von Sekunden erkennen und melden kann
    • Lösung: Texte manuell schreiben (lassen)
    • Priorität: Mittel

Setzen von Backlinks

  • 1. Footprint: Fehlende thematische Relevanz
    • Begründung: Von „Wie trainiere ich meine Brust am besten?“ auf „Koffer Test“ zu verlinken, ist keine gängige Praxis bei echten Seiten
    • Lösung: Striktes Theming und nur dem Theming entsprechend auf Money Sites verweisen
    • Priorität: Niedrig
  • 2. Footprint: Eintönige (Exact Match) Anchor Texte
    • Begründung: Sie mag zwar die effektivste Anchor Text-Art darstellen, dennoch sollte sie nicht bei jedem Moneysite Backlink zum Einsatz kommen. Dass das nicht natürlich ist, muss ich wohl keinem erklären. Generell sind eintönige Anchor Texte für den Google Penguin ein gefundenes Fressen
    • Lösung: Anchor Texte variieren
    • Priorität: Mittel
  • 3. Footprint: Gleiche Linkmuster
    • Begründung: Sollten stets die gleichen Money Sites von den gleichen PBN-Seiten mit ähnlichen Anchor Texts (usw.) verlinkt werden, dann erzeugt das ein klares Linkmuster, welches so eigentlich nicht erkennbar sein sollte
    • Lösung: Natürlich diversifiziert verlinken
    • Priorität: Niedrig
  • 4. Footprint: Moneysite besitzt kein diversifiziertes, breites Linkprofil
    • Begründung: Das Linkprofil der Money Site, auf die vom PBN verlinkt werden soll, ist noch sehr dünn besiedelt und darüber hinaus nicht sonderlich diversifiziert, was die Arten von Links betrifft. Das führt dazu, dass PBN-Links von Mitbewerbern wesentlich einfacher gefunden werden, zudem erhöht es das Risiko, von Google näher unter die Lupe genommen zu werden, da hochwertige Links in einem kurzen Zeitraum bei einer recht neuen (unbekannten) Seite nicht natürlich / häufig sind
    • Lösung: Moneysite-Linkprofil zuvor diversifizieren (Blogkommentare, Social Bookmarks, Foren usw.)
    • Priorität: Mittel
  • 5. Footprint: Interlinken des gesamten Netzwerks
    • Begründung: Von einer PBN-Seite / Money Site ausgehend kann das gesamte Netzwerk enttarnt werden
    • Lösung: PBN (bestenfalls thematisch) unterteilen, sodass nur gewisse Moneysites von gewissen Teilen des PBNs verlinkt werden -> Reverse Engineering verhindern, Risiko einschränken
    • Priorität: Niedrig

Posting Intervall:

  • 1. Footprint: Kein / seltener frischer Content
    • Begründung: Falls beispielsweise nur alle zwei Monate mal ein Beitrag erscheint, dann wirkt sich das einerseits negativ auf die Bewertung seitens Google aus, andererseits sind solche Geisterstädte auch verdächtiger bzw. prüfungsanfälliger und könnten eine Maßnahme leicht triggern
    • Lösung: Mindestens monatlich posten, bestenfalls alle zwei Wochen
    • Priorität: Mittel
  • 2. Footprint: Kein Filler Content, nur Money Content
    • Begründung: Es werden ausschließlich Beiträge mit Links zu Money Sites / eigenen Projekten veröffentlicht. Niemals erscheint ein Post, der nur aufgrund des Inhalts (und Authority Links) veröffentlicht wird
    • Lösung: Hier und da mal Filler Content nach eigenem Ermessen einstreuen
    • Priorität: Niedrig
  • 3. Footprint: Zur gleichen Zeit über Netzwerk hinweg posten
    • Begründung: In ähnlichen Zeitintervallen beispielsweise 10 deiner PBN-Seiten mit neuen Beiträgen zu versorgen (die auch dann direkt erscheinen) stellt einen klaren Footprint dar, vor allem wenn diese Seiten noch auf die gleichen Money Sites linken
    • Lösung: Zeiten variieren, mithilfe der WordPress-internen Funktion oder Zeiten ganz ausblenden
    • Priorität: Niedrig

Bots Blocking:

  • 1. Footprint: Exzessives Blockieren von Bots (zu hoher Anteil am Gesamtnetzwerk)
    • Begründung: Ein zu hoher Anteil (über 50 %) am Gesamtnetzwerk wird mit Skripten versehen, die Bots den Zugriff verweigern. Nur bedingt ein Footprint, nämlich dann, wenn Google beginnt, dagegen vorzugehen (durchaus möglich), aber im Sinne der Risikominimierung auch jetzt schon bedenklich. Im Ernstfall sollte nicht ein Großteil des Netzwerks wegfallen, nur weil pauschal Bots geblockt wurden
    • Lösung: Maximal bei 50 % des Netzwerks Bots blockieren, besser in Richtung 30 %, um Totalschäden zu vermeiden
    • Priorität: Mittel
  • 2. Footprint: Blocken via robots.txt
    • Begründung: Bots werden öffentlich zugänglich via robots.txt blockiert. Für Google einfach erkennbar und nicht zuverlässig
    • Lösung: Bots Blocking via .htaccess betreiben
    • Priorität: Mittel
  • 3. Footprint: Blocken via WP-Plugin
    • Begründung: WP-Plugins müssen strikt geheimgehalten werden, wofür zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen, welche aber oftmals nicht vorhanden sind. Zudem ist man vollkommen vom Entwickler / Anbieter des Plugins abhängig. Ein Leak ist durchaus möglich, welcher in pauschalen Deindexierungs-Wellen resultieren könnte
    • Lösung: Bots Blocking via .htaccess betreiben
    • Priorität: Niedrig

Schlusswort

Wir du sehen kannst, hab ich zu den einzelnen Footprints für einen leichteren Überblick und zur besseres Verständnis noch Begründungen sowie Lösungsvorschläge direkt hinzugefügt. Die Prioritäts-Einschätzungen sind tatsächlich nur geschätzt und können in der Realität durchaus mal höher oder auch niedriger ausfallen, als hier gekennzeichnet. Als grobe Orientierung sollten sie dir jedoch trotzdem eine Hilfe sein.

Diese Aufzählung sollte wegen der bloßen Größe nun auch nicht überwältigend auf dich wirken. Da es bei der Seitengestaltung viele Kleinigkeiten zu beachten gilt, welche aber nicht von höchster Bedeutung sind, findest du hier auch einige Punkte, die andere nur als „paranoid“ bezeichnen würden. Hoffentlich kann sie dir beim Erstellen deines PBNs trotz allem behilflich sein.

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

24 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.