Penalty Trick: Namen bekommen keine Abstrafung!

XOVI Banner

Da in letzter Zeit wieder mehr Diskussionen über Google und die Sandbox entstanden sind, habe ich mich ebenfalls nochmal damit beschäftigt. Ich wollte herausfinden, ob es für jegliche Begriffe einen Filter gibt, auch wenn diese keine typischen Keywords sind. Deshalb versuchte ich es einfach mal mit einem Namen.

Was denn für einen Namen?

Nunja. Da ich über Insiderwissen von Dieters Castingsendung DSDS verfüge und der Herr Bohlen mir den neuen Superstar schon genannt hat, habe ich natürlich gleich einmal eine Domain für den Namen registriert. 😉 Darauf habe ich einen Blog geschmissen und ein wenig über die Castings von der Person geschrieben. Videos und Bilder können ebenfalls angesehen werden. Es ist also schon ein kleines Portal über den nächsten Superstar. Bis vor einigen Tagen hatte ich aber nicht einen einzigen eingehenden Link und wurde nur durch die Pings indexiert.

Wie die Google Sandbox herausfordern?

Um einen Vorsprung vor den anderen Seiten zu haben, musste ich natürlich auch bald den Linkaufbau vorantreiben. Um dabei die Sandbox geradewegs zu fordern, spamte ich an einem Tag 100 Webkataloge zu und schrieb an die 50 sinnvolle Kommentare in DoFollow Blogs. Dies machte sich natürlich besonders gut, da der Key gleichzeitig der Vorname ist. Deshalb wird kein Blogbetreiber an Spam oder Linkbuilding denken. Jedenfalls schoss ich zu guter letzt auch noch 4 Links von guten trustet Seiten auf die Page und nutzte natürlich überall den selben Anchortext, damit auch alles schön unnatürlich wirkte.

Was war das Ergebnis?

Kein Rankingverlust, Kein Penalty, Kein Filter — NICHTS! Im Gegenteil. Ich stieg sogar im Ranking an, sodass ich jetzt Position 1 vor der eigentlichen Homepage des Gesangstalentes erreicht habe. Was will man also mehr?

Was ist die Schlussfolgerung?

Augenscheinlich vergibt Google keine Penaltys oder sonstige Filter für extreme Nischenkeys. Vielleicht merkt Google auch, dass es sich bei dem Key um einen Namen handelt. Jedenfalls landete ich in keinem Filter obwohl ich in sehr jungen Tagen der Domain den unnatürlichsten Linkaufbau betrieben habe, den man sich nur vorstellen kann.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Wie sind deine Erfahrungen zu diesem Thema?

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

20 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...
1 Kommentar
  1. Jürgen

    Ich hab ehrlich gesagt noch nie auf einen Namen optimiert. Das wäre mal ein völliges Neuland.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.