Artikelformat

Penalty: Was hilft gegen Penalties?

Ok, erstmal sollte man dazu wohl überlegen, was eine Penalty in Seo-Kreisen überhaupt ist/sein soll: Mit einer Penalty versetzen Suchmaschinen Webseiten in den Serps um mehrere Plätze zurück. Manchmal sind nur einzelne Webseiten davon betroffen, häufig kann man beobachten, dass Google & Co. einige Webseiten auf einmal auf die hinteren Plätze verweisen.

Wie kommt es zu so einer Penalty?

Die am häufigsten vertretende Meinung ist, dass Google etwas an der Webseite “stört”: Black Hat Seo, kein Nutzen für die Besucher oder ähnliches.

Wie erkenne ich jetzt, ob meine Seite von einer Penalty betroffen ist?

Tja, da wird es jetzt schwierig, denn so eine Rückstufung um mehrere Plätze (auch um mehr als 50) muss nicht unbedingt auf eine Penalty hinweisen.

Es kann sich dabei auch einfach nur um eine Abwertung der eingehenden Links oder eine Algorithmusänderung handeln. Allerdings sollte man letztes dann meist auch an anderen Domains bemerken, denn so eine Algorithmusänderung hat normalerweise Gewinner und Verlierer.

Häufig geht mit einer Penalty auch ein totaler PR-Verlust einher. Meist ist der PR-Balken dabei auch grau.

Was kann ich machen, wenn meine Webseite von einer Penalty betroffen ist?

Erstmal: Ruhe bewahren.

Blinder Aktionismus hilft keinem. Erstmal zurücklehnen und überlegen, ob man etwas getan hat, was zu dieser Penalty geführt haben kann.

Wenn man auf Anhieb keinen Grund für die Penalty findet, hilft eigentlich nur: Weitermachen, wie bisher. Weiteren Content und weitere Links besorgen.

Häufig ist so eine “Penalty” am Ende doch keine oder löst sich nach einiger Zeit von selbst auf. Ich selbst hatte schon einige Seiten, die nach einiger Zeit (von 8 Wochen bis 10 Monate war alles vertreten) ganz von alleine wieder in den Serps stiegen.

Weiß ich, was ich “falsch” gemacht habe, kann ich versuchen, diesen Fehler zu beheben. Allerdings ist auch dann kein sofortiger Wiederanstieg in den Serps zu erwarten. Aber Schaden tut es auf keinen Fall, wenn ich meine Website verbessere und interessanter gestalte.

Ich selbst habe Websites, die nun schon seit 11 bzw. 14 Monate weg vom Fenster sind – obs eine Penalty ist? Ich kann es nicht wirklich sagen. Aber auch ich habe versucht, die Websites zu verbessern und auszubauen.

Denn gerade wenn man sich nichts vorzuwerfen hat bin ich mir sicher: JEDE Domain kommt irgendwann wieder, solange man ihr genug Zeit und Zuwendung zu kommen lässt.

Tut sich nach längere Zeit immer noch nichts kann man einen Wiederaufnahmeantrag an Google stellen. Diesen kann man über seinen Google-Account stellen. Doch ob dieser wirklich angenommen wird, steht auf einem anderen Blatt. Ich selbst habe es bei zwei Domains versucht (nachdem ich alle “Fehler” behoben hatte) und beide Domains wurden nicht wieder nach vorne gesetzt.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

32 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.