Preispolitik: Mit dieser Preisstrategie kriegst du mehr Geld für das gleiche Produkt!

XOVI Banner

Alle, die unter euch digitale Produkte verkaufen, sind ja irgendwie auf einen Verkaufspreis des Produktes gekommen. Aber wie? Ich möchte dir einen kleinen Ansatz zeigen. Stell dir folgendes vor: Du überlässt dem Kunden das Pricing deines Produktes! Wie soll das gehen? Ganz einfach! Du bietest ein digitales Produkt an und verkauft dieses auf einer regulären SalesPage.

Nun hast du einen bestimmten Preis im Kopf, den du haben willst. Machen wir das mal anhand eines eBooks zum Thema: “Kind will nicht Haare waschen”. Das eBook kostete regulär 19,00 EUR. Du willst also mindestens 19,00 Euro dafür haben. Nun baust du anstatt eines “Kaufen”-Buttons einen Slider ein, mit dem der Kunde den Preis des eBooks selber festlegen kann.

Achte hierbei darauf, dass der Mindestpreis bei 19,00 Euro liegt. Als Höchstpreis mache ich immer nach Gefühl. In diesem Beispiel waren es 29,00 Euro. Den Slider stellst du auf die Mitte, also 24,00 Euro.

Nun kann folgendes passieren:

  • Vorher:
    • Traffic August: 14.957
    • Sales August: 182
    • Durchschn. VKP: 19,00 Euro
    • Umsatz August: 182 * 19,00 Euro = 3.458,00 Euro
  • Nachher:
    • Traffic September: 12.993
    • Sales September: 317
    • Durchschn. VKP: 21,18 Euro
    • Umsatz September 2014: 6.714,06 Euro

PS: Funktioniert auch mit physischen Produkten ?

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button
SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

24 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.