Qualifizierter Traffic: So generierst du kaufkräftigen und relevanten Traffic!

XOVI Banner

Bestimmte Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung können dir dabei helfen, relevanten und vor allem kaufkräftigen Traffic auf deine eigene Seiten zu leiten. Denn je weiter oben du in den Suchergebnissen verschiedener Suchmaschinen oder auch Webverzeichnissen & Webkatalogen gelistet bist, desto einfacher ist es für Besucher und Kunden, deine Webseite zu finden.

Anders gesagt: Je besser du in der Rangfolge der Suchmaschine oder des Web-Verzeichnisses aufgelistet wirst, desto höher sind deine Chancen neue Besucher zu erhalten, Leads zu sammeln und Verkäufe zu generieren. Im folgenden möchte ich dir einige einfache Schritte zeigen, wie du deine Webseite vorbildlich optimieren kannst.

5 Schritte zu optimalen Website

  • Schritt 1: Überarbeite und verändere den Inhalt all deiner Webseiten, um eine Rundum-Optimierung zu erreichen. Keine Website sollte einer anderen gleichen. Verlinke zudem deine einzelnen Webseiten auch untereinander aktiv und thematisch passend. Verwende in den Linktexten die Hauptwörter der verlinkten Seite.
  • Schritt 2: Füg jeder einzelnen Seite Meta-Tags hinzu. Beginn auch mit der Suche nach Schlagwörtern, die für dein Unternehmen wichtig sind. Danach kannst du deine Webseite weiter optimieren, um die optimalen Schlagwörter in die Meta-Tags, den Title, die Tags, den Überschriften, Kategorienamen, Alt Tags der Bilder, usw. zu integrieren.
  • Schritt 3: Melde deine Website bei den großen Suchmaschinen, Webkatalogen, Webverzeichnissen, Social-Bookmarking Communities und regionalen Verzeichnissen an, um die ersten Backlinks zu deiner neuen Website aufzubauen. Dadurch bekommst du mannigfaltige Quellen für Besucher auf deiner Webseite. Du kannst den kostenlosen Anmelde-Service „Submit Express“ nutzen, um deine Webseite anzumelden oder Tools wie den „Internet Business Promoter“ von Axandra.
  • Schritt 4: Errichte wechselseitige Links. Tausch Links mit anderen Webseiten und Webmastern aus, die einen ähnlichen Inhalt haben wie du. Das schließt auch ein, dass du alle Konkurrenzseiten mit einem hohen Stellenwert findest und herausfindest, wo diese ihre Links platziert haben. Danach stellst du einfach sicher, dass auch du deinen Link dort platzierst. Übertreibe diese Art von Verlinkungen jedoch nicht, da ab einem bestimmten Maße gegenseitige Verlinkungen nicht mehr zu den gewünschten Effekten führen und sogar ins Gegenteil umschlagen können.
  • Schritt 5: Überprüfe regelmäßig den Bericht zur Verbesserung deiner Suchmaschinen-Rankings. Falls nötig, solltest du deine Website nochmals optimieren und sie erneut den Suchmaschinen und Verzeichnissen melden. Führe Website-Statistiken und verfolge deine Konversionraten. Falls du keine Ahnung hast, wie du an solche Statistiken oder Berichte kommst, nutz einfach Google Analytics. Neben dem Verwenden von kostenlosen Web-Analyse-Tools wie Google Analytics gibt es natürlich auch Offline Web-Statistik- und Überwachungsprogramme. Diese kannst du ebenso zur Optimierung deiner Webseite nutzen. Vergiss aber über das ganze Optimieren und Überwachen nicht, dass Leute überhaupt erst einmal von der Existenz deiner Internetseiten erfahren müssen.

 

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

21 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.