Artikelformat

Was ist RSS: Definition & Erklärung!

XOVI Banner

Die Bereitstellung von Daten im RSS-Format bezeichnet man auch als RSS-Feed (engl. to feed = versorgen, einspeisen, zuführen). RSS hat sich vor allem dank der Weblogs durchgesetzt, da viele Autoren sehr früh RSS-Feeds für ihre Artikel angeboten haben. Früher ging es dabei vor allem um Text, aber inzwischen gibt es auch Podcasts (Audio- und Videoinhalte) als RSS, die anschließend auf tragbare Abspielgeräte übertragbar sind (z. B. Ipod). RSS steht für Really Simple Syndication oder Rich Site Summary oder RDF Site Summary. Dieses Format wurde zum Austausch von Informationen und Inhalten entwickelt.

Wozu braucht man RSS?

Damit man eine RSS-Datei (auch Newsfeed bzw. RSS-Feed genannt) lesen kann, benötigt man einen RSS-Reader. RSS-Reader existieren auf allen gängigen Betriebssystemen, am einfachsten ist es jedoch, wenn man einen Online-Reader nutzt wie den von Google. Wenn man sich für einen RSS-Reader entschieden hat, kann man diese Newsfeeds abonnieren. Dazu besucht man eine Website und der Link des Feeds wird in den Reader eingefügt. Damit hat man diesen Newsfeed abonniert und bei jeder Aktualisierung des Readers, erhält man Informationen über neue Veröffentlichungen (ein neuer Artikel zum Beispiel) auf dieser Website – ohne auf dieser Website zu sein.

Solche Reader sind praktisch, wenn man mehrere Websites verfolgen und immer auf dem Laufenden sein möchte ohne ständig die Websiten zu besuchen. Außerdem ist es möglich sich die Newsfeeds herunterzuladen und dann offline zu lesen.

Stell dir einen RSS-Feed als einen Newsticker oder Benachrichtigungsdienst vor, der dir immer mitteilt, wenn es etwas Neues auf einer Website zu lesen gibt. Falls du einige Seiten hast, die du sowieso regelmäßig besuchst und die neuen Beiträge liest, dann brauchst du wahrscheinlich keinen Newsfeed. Überall, wo du dieses Zeichen RSS Zeichen siehst, gibt es einen RSS-Feed, den du abonnieren kannst.

 

Was ist ein Full-Feed

Full-Feed heißt, dass du nicht nur einen Ausschnitt des ursprünglichen Artikels erhältst, sondern den Ganzen. Auf diese Weise kannst du die Inhalte eines Blogs bequem und unkompliziert in deinem Emailpostfach oder Reader lesen.

AAWP

Bestes Amazon Affiliate Plugin: AAWP

AAWP Funktionen
  • Sehr schöne Vergleichstabellen
  • Mehr Provisionen
  • Geringer Aufwand
AAWP Button

Was ist ein Feed-Counter?

Ein Feed-Counter zeigt an wie viele Besucher in den letzten 24 Stunden über einen RSS-Reader oder über die Emails auf den Blog gekommen sind. Blogger benutzen es eigentlich nur, um damit zu prahlen wie viele Menschen ihren RSS-Feed lesen. 🙂

Viel Spaß beim Experimentieren!

SeedingUp

Digital Content Marketing Plattform: SeedingUp

SeedingUp Funktionen
  • Website & Produkte bekannt machen
  • Hochwertige Backlinks kaufen und verkaufen
  • Schnell und effizient
SeedingUp Button
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

19 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.