Search Engine Optimizing

XOVI Banner

Suchmaschinen-Optimierung – in der Industrie auch als SEO (Englisch: Search Engine Optimizing) bekannt – umfasst alle (zulässigen) Maßnahmen, die dazu dienen, eine Website bei Suchanfragen für bestimmte Suchbegriffe in den natürlichen, nicht bezahlten Suchergebnislisten von Suchmaschinen möglichst weit oben zu positionieren, damit diese durch das höhere Ranking gut gefunden wird.

Das Ziel der professionellen Suchmaschinenoptimierung ist die Steigerung qualifizierter Webseiten-Besucher, die durch Suche über die Suchmaschinen auf die Website weitergeleitet werden. Auch die Erhöhung von Anfragen und Verkäufen über die Website ist das maßgebliche Ziel der SEO.

Die Optimierung von Webseiten für die Suchmaschinen gilt als eine der rentabelsten und wirtschaftlichsten Werbeformen. Man unterscheidet dabei zwischen sogenannter OnPage Optimierung und OffPage Optimierung. Der Großteil des Aufwandes wird zu Beginn erledigt. Danach fallen nur vergleichsweise geringe monatlichen Kosten für die weitere Betreuung an, was im Vergleich zur herkömmlichen (Print) Werbung auf Dauer äußerst günstig ist.

Internet-Marketing besteht zu einem wesentlichen Teil aus Suchmaschinen-Optimierung. Im deutschsprachigen Raum werden manchmal auch die Begriffe SMO, SUMO und SUMA (abgeleitet von Suchmaschinen) verwendet.

Welche Vorteile bietet mir Search Engine Optimizing?

In erster Linie bedienen die Suchmaschinen den nach bestimmten Informationen suchenden User. Zu einem eingegebenen Suchbegriff werden Webseiten mit passendem Inhalt herausgefunden und als eine Suchergebnisliste (Englisch: Search Engine Result Page, kurz SERP) angezeigt. Durch professionelles Search Engine Optimizing kannst du folgendes erreichen:

  • Deine Webseite wird besser in Suchmaschinen gefunden, was mehr Besucher garantiert.
  • Die Anzahl so genannter qualifizierter Benutzer, die nach deiner Leistung oder deinem Produkt gezielt gesucht haben, steigt signifikant.
  • Dies hat zur Folge, dass sich die Anzahl der Anfragen, Direktkontakte bzw. Verkäufe spürbar erhöhen wird.
  • Du wirst in den Suchmaschinen vor deinen Mitbewerbern gefunden, was einen wettbewerblichen Vorteil mit sich bringt und zur Stärkung der Markenbildung – Branding beiträgt.
  • Du erweiterst deinen Marktanteil gegenüber der Konkurrenz.
Facebook Ads Banner
Facebook Ads mobile Banner

Wie kann ich die Position meiner Website in den Suchmaschinen verbessern?

Jeder Betreiber einer Internetpräsenz ist bestrebt, mehr Besucher zu bekommen. Vordere Platzierungen in den Suchmaschinen sind sicher die effektivste Möglichkeit dazu, aber ohne Search Engine Optimizing wird dies immer schwieriger. Die wichtigsten Regeln bei der Optimierung von Webseiten für die Suchmaschinen sind:

  • Die Gestaltung deiner Website sollte auf deine Zielgruppe ausgerichtet sind.
  • Bilde thematische Schwerpunkte und halte deine Inhalte stets aktuell.
  • Gliedere deine Website logisch und schichte Informationen so, dass der potenzielle Kunde diese auch schnell und unkompliziert finden kann.
  • Schreibe deine Texte so, dass dies auch den Wortschatz deiner Zielgruppe trifft.
  • Bilde möglichst themenrelevante Backlinks von anderen Webseiten, die Informationen zu ähnlichen oder themenverwandten Themen aufweisen.
  • Trage deine Website in relevante Webkataloge und Wegverzeichnisse ein.
  • Bringe auf jeder Unterseite im Title Tag, der URL und der H1 Überschrift das Primärkeyword der jeweiligen Unterseite ein.
  • Beachte, dass deine Website auch sauber und suchmaschinengerecht programmiert ist.
  • Überprüfe alle Seiten und Unterseiten regelmäßig auf fehlerhafte Links.
  • Sorge für eine korrekte Verwendung der HTML-Syntax.
  • Beachte wenn du dynamisch erzeugte Seiten verwendest (also wenn die URLs beispielsweise als Queries aufgebaut sind und das Fragezeichen «?» enthalten), dass einige Crawler solche dynamischen Seiten im Unterschied zu den statischen Seiten nicht erfassen können.
  • Jede der Seiten sollte über mindestens einen statischen Textlink erreichbar sein, sonst kann sie niemals erfasst werden.
  • Verwende zur Anzeige von wichtigen Namen, Inhalten oder Links keine Bilder, sondern Text.
  • Crawler können keinen in Bildern binären Code lesen und Suchmaschinen auch nicht alle Informationen erkennen.
  • Beschränke die Anzahl der auf einer Seite vorhandenen Links auf ein vernünftiges Maß (max. 100).
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...