SEM Tipp: Je zielgerichteter, desto besser!

XOVI Banner

Da ich schon lange nichts mehr zum Thema SEM geschrieben habe, lass ich heute mal noch was raus. 😉 Gerade bei bekannten Produkten kommen üblicherweise Suchen nach diesem Muster vor:

  • “$Marke + $Herstellerproduktbezeichnung”

Das macht für den Werbenden die Anzeige teuer, weil natürlicher jeder Depp auf diese Suchphrase kommt. Dafür ist die Conversion mit Sicherheit genial, weil der Suchende schon genau weiß, was er will und solche Kunden sucht der Online-Werbende. Um bei den Anzeigen zu sparen müssen wir ja nur noch Suchphrasen verwenden, die:

  1. Ein Produkt genau spezifizieren
  2. Kaum bis keine Mitbewerber haben (ha, ha, ha, …)

Und wenn wir uns dann kaputtgesucht haben, dann fangen wir mal das Denken an….

Was spezifiziert eigentlich ein Produkt, abgesehen von der Herstellerbezeichnung, am exaktesten? Wer sich schon mal ein bisschen mit Wareneinkauf beschäftigt hat, der wird es gleich wissen:

  1. Der EAN-Code
  2. Hersteller-Artikelnummer

Und genau so, wie du schon mal ein Buch nach der ISBN gesucht hast, suchen Menschen auch nach Produkten mit dem EAN-Code oder der Herstellernummer.

Ich sehe schon wie deine Finger zucken, ein paar Infos noch:

  • EAN-Codes findet man in den meisten Datenfeeds der Netzwerke, außer der Merchant hat fĂźr seine Produkte keine.
  • Hersteller-Artikelnummern findet man meist nur händisch in den Beschreibungen der Artikel oder auf Herstellerseiten.
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.