Artikelformat

Wichtige SEO Begriffe zum Thema Keywords

In diesem Artikel möchte ich dir ein paar wichtige Begriffe über Keywords näher bringen. Viele schreiben nämlich gute Texte, haben aber keine Ahnung darüber, wie die Wahl ihrer Keywords ihrer Keywords ihr Google Ranking verbessern kann.

Keyword Density

Die Keyword Density (im Deutschen Keyworddichte) ist einer der mit wichtigsten Faktoren für ein gutes Google Ranking.

Wie stellt man sich nun die Sache mit der Keyword Density vor? Nehmen wir an, du sitzt in der Schule und die Aufgabe lautet: „Schreibe einen Aufsatz mit ca. 200 Wörtern. In diesen 200 Wörter soll 10 Mal das Wort „SEO“ vorkommen. Dann hätte das Wort „SEO“ eine Keyworddichte von 5 %. Mit dieser Keyworddichte gibt man an, auf welches Wort bzw. auf welche Wörter ein Text, im Idealfall ein Unique-Content optimiert werden und Google Priorität setzen soll.

Es gibt zwar keinen allgemein gültigen festen Wert für eine gute Keyword Density, es hat sich allerdings eingebürgert einen Wert von ca. 5 – 7 % einzuhalten, ohne dass es extreme Schritte seitens von den Suchmaschinen gibt. Damit ist allerdings nicht nur ein einzelnes Keyword gemeint, sondern die Gesamtzahl der Verwendung deines Hauptkeys und allen LSI Keywords + Long Tails in deinem Text.

Die Keyword Density ist allerdings nur ein Teil von vielen Faktoren in der Suchmaschinenoptimierung. Der beste Text bringt nichts, wenn man nicht auch andere Sachen optimiert. Denkt aber trotzdem daran, dass Texte und Webseiten für Menschen gemacht werden und nicht nur für Google, denn wenn ein Mensch den Text nicht versteht, weil er zu Keyword-verseucht ist, werden eventuell Suchbots die Seite ganz toll finden, aber die,auf die es wirklich ankommt bleiben aus – die Unique Visitors (Besucher).

Keyword Proximity

Mit Keyword Proximity bzw. Keyword Nähe beschreibt man die absolute Nähe von 2 bis n Keywords. Wirklich wichtig für SEO-Optimierungen ist die Keyword Proximity erst wenn du mit mindestens 2 kombinierten Keywords arbeitest, z. B. werbung aktuell (falls du z. B. eine solche Domain haben sollten). Um dies effektiv zu bewerkstelligen musst du deinen unique Content so umstellen, dass diese Wortpaare immer in relativer Nähe zueinander stehen. (z. B werbung gut und aktuell) Durch eine gute Positionierung dieser Keyword-Kombinationen kannst du die Relevanz der Seite sowohl für den Besucher als auch für Suchmaschinen erhöhen. Den Effekt steigern kann man indem man auch mehrere Keyword Kombinationen ausprobiert um so möglichst eine hohe Indexierungsrate zu erzielen.

Keyword Stuffing

Wie ich bereits erwähnt habe ist es für anständiges SEO wichtig, dass die Inhalte, also der Content ebenfalls suchmaschinenoptimiert ist. Dies funktioniert unter anderem mit der Keyword Density. Der Weg dahin, also das Optimieren des Contents mit Keywords nennt man Keyword Stuffing. Man füllt also einen Text, löscht weitgehenst alle Stop-/Badwords heraus und fügt an passenden Stellen ein Keyword hinzu (Bitte daran denken, dass Webseiten für User gemacht werden nicht für Maschinen)

Nun könnte man in die Versuchung kommen, mehr Keywords zu verwenden damit Google das Wort öfter in deinem „suchmaschinenoptimierten“ Content findet. Ab einer bestimmten Schwelle erkennt Google, Yahoo oder Bing diese Seite jedoch als Spam und verbannt diese, bzw. mehrere Seiten der Webseite aus dem Index. Dadurch wird man nicht mehr so sehr gelistet und erleidet gegebenenfalls noch einen Google Penalty. Damit wären deine SEO-Anstrengungen völlig umsonst gewesen.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.